Diskussion:Schnuller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Plötzlicher Säuglingstod[Quelltext bearbeiten]

Irgendjeman hat den "plötzlichen Kindstod" durch "plötzlichen Säuglingstod" ersetzt. Keine Ahnung, ob Mediziner das so sagen, ich jedenfalls habe das nie im Leben gehört (während mir Kindstod geläufig ist). Machen wir hier eine Enzyklopädie für Fachleute (falls die das so sagen) oder für jedermann? Ein Wort bedeutet das, was die Sprecher darunter verstehen, und nicht, was Neunmalkluge aus den Wortbestandteilen hherauslesen. Sonst können wir auch gleich noch anfangen, Heupferde, Seehunde und Meerschweinchen "politisch korrekt" zu benamsen. Matthias 12:35, 7. Okt 2006 (CEST)

Ich war’s zwar nicht und eigentlich ist’s mir auch wurscht, aber lies doch mal Plötzlicher Säuglingstod. Ich denke, dass deine Kritik an diesem Wort dort möglicherweise größere Chancen hat, wissenschaftlich geprüft zu werden. --jpp ?! 14:17, 7. Okt 2006 (CEST)

Schnullerbaum-Bild[Quelltext bearbeiten]

Das Bild vom "Schnullerbaum" trägt nicht gerade zur seriösen Erscheinung des Artikels bei, da es sich um eine Mär handelt, die kleinkindern zur Entwöhnung erzählt wird. "Schnullerbäume" gibt es also nicht, daher sollte man dieses Bild schleunigst rausnehmen.--Dem Zwickelbert sei Frau 11:48, 14. Mär. 2008 (CET)

och, das Bild find ich ja ganz schön - was da allerdings fehlt, ist die Geschichte dazu (da sich Wikipedia nicht an Kleinstkinder richtet, gehe ich davon aus, das die Existenz von Schnullerbäumen nicht zur Debatte steht...) - nur warum das Bild da ist, geht so nicht aus dem Artikel hervor. (Mir wurde leider nie von Bäumen erzählt, da hieß es nur "gibt es (im Urlaub) hier nicht zu kaufen").-- feba 23:34, 25. Mär. 2008 (CET)
Ich bezweifle ja nicht, daß das Bild schön ist (sehr schön sogar). Nur ist der Informationsgehalt leider gleich Null. Außerdem zieht es eben den Artikel ins Lächerliche, wie oben bereits erwähnt.--Dem Zwickelbert sei Frau 10:50, 31. Mär. 2008 (CEST)
Ich fand die Kombination aus Schnuller und Mond ganz interessant. Da kam bei mir gleich die Frage auf, wie wohl die ersten Nächte nach der Entwöhnung laufen werden. Das mit der Mär stimmt nicht so ganz, jedenfalls ist der Schnullerbaum hier in Münster ganz real :) Kinder brauchen oft eine symbolhafte Brücke. Gerade die Entwöhnung von dem Schnuller passiert in einem Alter, wo mit Einsicht nicht gerade viel zu gewinnen ist. Der Schnullerbaum kommt bei Eltern und Kindern ganz gut an (z.B. [1]). Es funktionieren natürlich auch zahlreiche weitere Methoden ganz gut. Von mir aus kann das Bild übrigens gerne wieder aus dem Artikel heraus genommen werden. XN 13:26, 31. Mär. 2008 (CEST)
Vielleicht war das unklar... WP will eine Enzyklopädie sein, kein Ratgeber, wenn ich das recht verstanden habe. Deswegen gehört das Bild raus. Daß man kleinen Kindern den Schnuller mit einem Schnullerbaum, einer Schnullerfee oder sonstwas abgewöhnt, kann man evtl. in einem Nebensatz erwähnen. Aber in einer Enzyklopädie doch um Himmels Willen nicht mit Bild!!--Dem Zwickelbert sei Frau 14:59, 31. Mär. 2008 (CEST)

Bezeichnung als Diddi?[Quelltext bearbeiten]

Gibt es die? Wenn ja, wo? (läßt sich weder über google noch (und das halte ich für wichtiger) im DUDEN-Synonymwörterbuch finden).-- feba 23:34, 25. Mär. 2008 (CET)

Das liegt daran, dass die Kleinen immer so undeutlich sprechen :-) Such mal nach Didi, da findest du schon was (Google: "schnuller didi" 2.500, "schnuller diddi" 1.800).
Ich glaube, das ist / war ein Markenname, so wie ja auch Nuggi (das übrigens keineswegs nur in der Schweiz vorkommt) von NUK abgeleitet ist.
-- DerSchim 13:00, 26. Mär. 2008 (CET)
Ja, hast Recht - ich hatte nur nach "Diddi" gesucht, da gibt es natürlich alles mögliche. Allerdings dachte ich bisher, das "Nuggi" eher vom Verb "nuckeln" abgeleitet ist-- feba 13:31, 26. Mär. 2008 (CET)

Literaturangaben[Quelltext bearbeiten]

die als "literatur" eingestellten bilderbücher sind bestimmt süß oder kindgerecht oder was auch immer, aber in einer enzykopädie doch wohl eher fehl am platze. sollte sich in den nächsten vier wochen keiner mit gegengründen melden, schmeiß ich die bücher mal raus. gruß, --Grindinger 16:16, 27. Apr. 2009 (CEST)

Vorteile/Nachteile[Quelltext bearbeiten]

wissenschaftlich bestätigt aber nicht kausal hebt sich in diesem Kontext für mich auf, gehört imho raus. Zahnfehlstellungen durch Schnuller imho gering gegen die hier nicht aufgeführten, aber lebensrealen Fehlstellungen durch Daumennucklen. Weiß nicht ob es dafür Belege gibt. Ich warte mal ab ob sich noch jemand meldet .--Kino (Diskussion) 20:33, 6. Jan. 2013 (CET)

Du unterstellst, dass Kinder, die nicht am Schnuller nuckeln, dann grundsätzlich am Daumen oder an den Fingern lutschen. Das ist aber falsch. -- Jack Cluster (Diskussion) 15:26, 15. Jun. 2016 (CEST)

Risiken[Quelltext bearbeiten]

Wo sind die Belege für die Risiken?

"Einige Studien kommen zu dem Ergebnis, dass zu langes Schnullertragen eine Verformung der Kiefergeometrie bewirken kann, so dass Fehlstellungen des Gebisses (offener Biss), sowie Zungenfehlstellungen und daraus resultierende Sprachfehler möglich sind. Die fortdauernde Mundatmung erhöht außerdem das Risiko von Karies- und Erkältungskrankheiten." (nicht signierter Beitrag von 77.12.104.134 (Diskussion) 20:05, 11. Feb. 2013 (CET))

Fortdauernde Mundatmung beim Schnuller? Atmen die Kinder nicht durch die Nase? Aber selbst wenn ich erwartungsgemäß falsch liegen sollte, die Risiken sollten wir schon aufnehmen. Hast du Quellen für die genannten Studien? --Grindinger (Diskussion) 21:18, 11. Feb. 2013 (CET)
Ich habe eine Quelle hinzugefügt (Landesarbeitsgemeinschaft Zahngesundheit Hessen - LAGH). --Partynia RM 21:34, 11. Feb. 2013 (CET)

Sexismus[Quelltext bearbeiten]

Manche Mütter neigen… Das kann aber auch der Babysitter oder der Vater sein!--78.49.33.112 15:34, 30. Apr. 2013 (CEST)

stimmt, habs angepasst; um das nicht zu sperrig und umständlich zu formulieren, ändere ich das mal auf "Eltern", das schließt dann alle Personen mit ein, die die Eltern (vorübergehend) vertreten. --H7 (Diskussion) 15:58, 30. Apr. 2013 (CEST)

Quellen in "Ursprung und Funktion"[Quelltext bearbeiten]

Im Abschnitt "Ursprung und Funktion" fehlen jegliche Belege und Quellenangaben. Gerade, da hier massiv angeblich schädlich Aspekte von Schnullern beschrieben werden und dies verstörend auf um das wohl ihrer Säuglings bedachte Eltern wirken kann, sind hier meiner Meinung nach Belege unerlässlich. Es wird in keinster Weise klar, ob es sich bei den Beschreibungen um Fakten oder um Dinge, die der Autor zu wissen meint handelt. In der jetzigen Form ist der Artikel sinnlos. (nicht signierter Beitrag von 78.34.104.98 (Diskussion) 12:42, 20. Dez. 2013 (CET))

Quellen ergänzt. --Partynia RM 15:12, 20. Dez. 2013 (CET)

Beruhigungssauger[Quelltext bearbeiten]

'... (auch Beruhigungssauger)' steht da ganz lapidar. In meinem langen, wissbegierigen Leben habe ich diesen Ausdruck noch nie gehört. Er klingt nach einer Industrienorm oder EU-Verordnung oder so. Könnte der entsprechende Autor den Ursprung dieser Bezeichnung ggf näher spezifizieren, anderenfalls wäre ich für Streichung. -- 77.119.129.104 18:20, 26. Apr. 2014 (CEST)

Die Hersteller von Schnullern bezeichnen ihre Produkte auf den Verpackungen als Beruhigungssauger, in Abgrenzung zum Trinksauger auf Babyflaschen. --Sky ffm (Diskussion) 17:51, 3. Okt. 2015 (CEST)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 06:24, 28. Nov. 2015 (CET)

Alemannischer Sprachraum[Quelltext bearbeiten]

Alemannisch und Schweizerdeutsch ist das Gleiche. Wie Jeder im Artikel "alemannischer Sprachraum" nachlesen kann, haben die Alemannen den Schweizern eine Sprache gebracht. Haha!--2003:88:EF24:3401:DDBE:9DD:F585:686B 21:05, 25. Nov. 2016 (CET)

Schweizerdeutsch ist ein Teil des Alemannischen. Die beiden sind also nicht dasselbe. --Digamma (Diskussion) 20:03, 28. Feb. 2017 (CET)