Diskussion:Vereinigte Staaten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte montags automatisch archiviert, wenn sie mit {{Erledigt|1=~~~~}} markiert sind und deren jüngster signierter Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleibt mindestens ein Abschnitt.
Archivübersicht Archiv
bis 2008
2009 bis 2015
ab 2016
Wie wird ein Archiv angelegt?

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 16:35, 10. Jan. 2016 (CET)

Einleitung[Quelltext bearbeiten]

In der Einleitung heißt es:

"Die ersten zehn Zusatzartikel, die gemeinsam als Bill of Rights bezeichnet werden, wurden 1791 ratifiziert und garantieren eine Vielzahl von unveräußerlichen Rechten."

Wäre es nicht sinnvoll an dieser Stelle darauf hinzuweisen, dass zu dem Zeitpunkt, als diese Sachen verfasst wurden, die Rechte nur Anwendung auf die weißen Einwanderer finden sollte?

--Kontemarlos (Diskussion) 20:15, 10. Apr. 2017 (CEST)

Kriminalität und Justiz[Quelltext bearbeiten]

Bisher wird dort ausschließlich über Kriminalität und Bestrafung berichtet. Das Justizsystem als solches wird nicht dargestellt. 91.0.3.117 22:34, 15. Jun. 2017 (CEST)

Ballungsräume[Quelltext bearbeiten]

Hier ist die Liste durcheinander geraten. Habe zu korrigieren versucht. Zum Teil fehlen die Metropolen selbst. --Frank Doerry (Diskussion) 15:19, 9. Okt. 2017 (CEST)

Regionen[Quelltext bearbeiten]

Anscheinend gibt es keine Übersicht und auch keine Hauptartikel zu den Regionen der USA (z. B. en:Southeastern United States)? Gibt es einen Plan, das zu ändern? --Vorwald (Diskussion) 13:43, 13. Nov. 2017 (CET)

Eine Übersicht gibt es: - fehlt noch ein Hauptartikel? --Vorwald (Diskussion) 12:59, 13. Dez. 2017 (CET)

nochmal: Amtssprache -- es fehlt Spanisch[Quelltext bearbeiten]

Die Ausführungen „offiziell keine, de facto Englisch“ ist korrekt, aber Spanisch besitzt denselben Status. Auf Spanisch werden alle offiziellen Dokumente in den USA veröffentlicht, parallel zu Englisch, auch in Bundesstaaten, die weit ab von Mexiko liegen oder kaum Latinos haben wie North Dakota. Ich war gerade dort, in offiziellen Gebäuden (Bundesbehörden) sind auch alle Schilder bilingual. Und dann schaut Euch die Statuten für die Library of Congress an. Sie ist die Pflichtablieferungsbibliothek für alle Veröffentlichungen in den USA, sammelt darüber hinaus aber auch alles über die USA, was auf Englisch und auf Spanisch weltweit verlegt wird. Warum macht die das wohl? Weil de facto auch Spanisch Amtssprache in den USA ist; die Regeln der LoC sind selbst ein beleg dafür. Und darum sollte „Spanisch“ hier im Artikel ergänzt werden. Viele Grüße, GeoTrinity (Reederei) 22:22, 4. Jan. 2018 (CET)

Sorry, das ist völlig übertrieben. Nicht "alle offiziellen Dokumente" sondern nur die Wichtigsten werden in anderen Sprachen veröffentlicht. Wenige Schilder (ausser Schildern in Wahlzellen oder Sicherheitsanzeigen in der U-Bahn) sind "bilingual", und ich wohne in New York. In welchen "Bundesbehörden" haben Sie zweisprachige Schilder gesehen? Spanisch ist in allen High Schools und Universitäten als Fremdsprache gelehrt (und in allen 50 Bundesstaaten ist Spanischunterricht so fakultativ wie Französisch oder Mandarin). Englisch ist Hauptfach von Kindergartenklassen bis zum ersten Studienjahr an einer Universität (Freshman Composition). Um 75 Prozent aller US-Latinos sprechen ein "gutes" oder "sehr gutes" Englisch (American Community Survey, 2016). Die USA sind kein Kanada oder Finnland. Dieses Land ist keineswegs zweisprachig, amtlich oder nicht amtlich. Die Fassung "Englisch als De-facto-Amtssprache" ist genau. Mason.Jones (Diskussion) 19:30, 17. Jan. 2018 (CET)
Ich lebe in die USA und ich teile die Blicke von Mason.Jones. --Atcovi (Diskussion) 17:33, 11. Feb. 2018 (CET)