Diskussion:Verkehr

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Verkehr“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Übersetzung[Quelltext bearbeiten]

Die richtige Übersetzung von Verkehr in Englische scheint mir eher 'traffic' zu sein. Habe angepasst. Auch bei den anderen Sprachen sollte man anpassen - aber da kenn ich mich zu wenig aus.

Da hast du sicher recht. Aber das was unter traffic steht, passt noch weniger dazu als Transport K@rl 21:58, 20. Feb 2004 (CET)
Schon recht, aber wenn die englisch-sprachige Seite (nach unserer Meinung) nicht stimmt, dann sollte das doch kein Grund sein, auf der deutschen Seite eine unrichtige Übersetzung anzugeben ;-)

Definition[Quelltext bearbeiten]

Ich bin mit der Definition 'Verkehr' nicht sehr zufrieden und schlage folgende Änderung vor:

1. Verkehr ist die Summe von meist zielgerichteten oder zweckbestimmten Bewegungen von Personen, Gütern oder Daten in einem örtlich, zeitlich oder sachlich definierten Raum, i.d.R. unter Zuhilfenahme eines Verkehrsmittels. Für den reibungslosen Ablauf des Verkehrs sorgen umfangreiche und detaillierte Regeln (Verkehrsrecht). Die Aufstellung dieser Regeln sowie die Überwachung von deren Einhaltung obliegt den Verkehrsministerien des Bundes und der Länder, den Verkehrsreferaten der Landkreise und Kommunen, sowie der Polizei (Verkehrspolizei, Wasserschutzpolizei), bzw. speziell geschaffener Einrichtung (z.B. Flugsicherheitsbehörden, Datenschutzbeauftragte). Die Verkehrspolitik trifft die Entscheidung über die Gestaltung des Verkehrs und den Bau und Ausbau von Verkehrswegen.

Je nach Definitionsebene unterscheidet man:

Straßenverkehr - Schienenverkehr - Luftverkehr - Binnenschifffahrt - Seefahrt (auch Schiffsverkehr auf Flüssen und Kanälen und Seeverkehr auf Meeren und Ozeanen genannt)
motorisierter - nicht motorisierter Verkehr
Individualverkehr - öffentlicher Verkehr
Fernverkehr - Nahverkehr

2. Verkehr, gesellschaftlicher: Umgang zwischen Menschen (Briefverkehr, geschäftlicher Verkehr, Geschlechtsverkehr, 'er verkehrt in besseren Kreisen' usw.)

Gibt es dagegen Einwände oder Verbesserungsvorschläge?

Ja, ich habe da einen Einwand, die Definition von "1." ist leider nicht vollständig. Denn es dürfte daraus der Fußgängerverkehr nicht ausgeschlossen werden, was aber durch "i.d.R. unter Zuhilfenahme eines Verkehrsmittels" zumindest Ansatzweise, und dann mit "Für den reibungslosen Ablauf des Verkehrs sorgen umfangreiche und detaillierte Regeln (Verkehrsrecht)" fortgesetzt wird. Fußgängerverkehr benutzt weder ein Verkehrsmittel, noch unterliegt er Regeln. In Fußgängerzonen wird auch nie die Regeleinhaltung des Fußgängerverkehrs überwacht. Dass Fußgänger nicht auf der Fahrbahn einer Straße gehen dürfen wenn es einen Gehsteig gibt ist keine Regel für Fußgängerverkehr, sondern eine Regel für motorisierten Straßenverkehr. In der Schweiz z.B. hat man bereits angefangen in manchen Gebieten den Fußgängern diese Einschränkung nicht mehr aufzuerlegen, dort gibt es "Fußgängerzonen" wo man ganz normal mit dem Auto durchfahren darf (nicht nur zu den Ladezeiten), nur muß man als Autofahrer sein Tempo eben der Tatsache anpassen, dass jederzeit ein Fußgänger daherkommen könnte. Gerald, 20.07.2008

zum Text zwischen Menschen an: brieflicher, dienstlicher Verkehr (oder kurz für Geschlechtsverkehr, ... ist ja schon sehr missverständlich, oder ? ;-)

Nochmals zu den Links zu fremden Sprachen: Meine Frage: Soll der Inhalt zueinander verlinkt werden oder der Titel. Meiner Meinung sollte der Inahlt zusammenpassen und dann würde en:transport besser passen K@rl 13:24, 23. Feb 2004 (CET)

Ich würde eher für die korrekte Übersetzung plädieren, da sich der Inhalt des Artikels ändern kann (oder auch von uns korrgiert werden könnte!). Wer kann sowas entscheiden?

Die inzwischen völlig andere Definition "Verkehr ist die räumliche Bewegung von Objekten in einem System." ist viel zu allgemein. Damit wäre beispielsweise auch unser Sonnensystem ein Verkehrssystem, denn darin bewegen sich auch Objekte (Planeten) in einem System (dem Sonnensystem).--46.94.149.124 11:22, 5. Apr. 2019 (CEST)

Verkehrswege / Verkehrsmittel[Quelltext bearbeiten]

Für diese beiden Stichworte gibt es eigene Artikel. Sollten, auch um Widersprüche zu vermeiden, die Inhalte nicht besser zusammengeführt werden, d.h. entweder die beiden Artikel oder die Stichworte im 'Artikel' Verkehr löschen? Radieserl 12:36, 3. Mär 2004 (CET)

gebe ich dir recht, wo diese Seite bei diesen Punkten sowieso fast nur eine Aufzählung ist. MAchst du es ? K@rl 13:18, 3. Mär 2004 (CET)
gemacht! Radieserl 15:52, 3. Mär 2004 (CET)

Die neue Struktur des Artikels findet meine Unterstützung. Bitte nicht die alte Version wieder herstellen! --Myr 19:51, 4. Mär 2004 (CET)

Hallo Radieserl, schaut jetzt ganz vernünftig aus, würde ich auch jetzt so lassen K@rl 22:45, 4. Mär 2004 (CET)
einverstanden :-))
Anmerkung zum Austausch des Stichworte "Verkehrsweg" durch "Verkehrsanlage": Im Prinzip richtig, aber einen Artikel "Verkehrsanlage" konnte ich nicht finden. Also sollte man es entweder bei "Verkehrsweg" belasssen oder aber einen Artikel "Verkehrsanlage" anlegen, bzw. "Verkehrsweg" in "Verkehrsanlage" umbenennen. Was meint Ihr dazu?
Verkehrsanlage begonnen--Myr 19:45, 9. Mär 2004 (CET)
(Noch eine Bitte an Karl: Vielleciht könntest Du Dir mal den Durcheiander beim Artikel Verkehrsmittel ansehen, in den wir ja einen Teil aus "Verkehr" verlagert haben.) Radieserl 09:53, 5. Mär 2004 (CET)

Jemand hat eingefügt: "In der Regel verfügen alle Verkehrsmittel über eine Bordnetzverkabelung".

Was meinst Du mit diesem Satz und bist Du sicher, dass er richtig ist? Vielleicht kannst Du mal unter Verkehrsmittel nachschauen, was da so alles drunterfällt. Radieserl 11:51, 18. Mär 2004 (CET)

Abgrenzung[Quelltext bearbeiten]

"Je nach Definitionsebene unterscheidet man: Straßenverkehr - Schienenverkehr - Luftverkehr - Schifffahrt motorisierter - nicht-motorisierter Verkehr Individualverkehr - Kollektivverkehr (öffentlicher Verkehr) Personenverkehr - Güterverkehr Fernverkehr - Nahverkehr" Könnte jemand diese Definitionsebenen nennen? So ist die Aufstellung wenig verständlich Matt1971 09:24, 16. Apr 2005 (CEST)

ich sag nur geschlechtsVERKEHR. !!!!! also es gibt sehr viele mittel!!!! aber ich hab keine zeit mehr sie alle hinzuschreiben, so versaut bin ich auch wieder nicht.

Umfang des Verkehrs[Quelltext bearbeiten]

Was soll eigentlich die ständige Umschreibung mit "tausend Millionen" (für eine Mrd.) jeweils? --92.225.19.96 12:44, 23. Mai 2010 (CEST)

Durcheinander[Quelltext bearbeiten]

Dass hier kein "roter Faden" bzw. keine wirkliche Kohärenz besteht, befremdet.

  • 1. Verkehr ist die Bewegung von Personen, Gütern oder Nachrichten in einem definierten System.[1] In einem definierten System ist müssig und vergeistigt theoretisch. Das kann in einem Philosophielexion stehen, aber hier! Wann habens das letze mal einen Apfel vom Baum gepflückt oder eine Tomate..? Also bitte Praxis- bzw. Realitätsbezug aufrecht erhalten.

99,9 von 100 Personen verstehen darunter Bewegung mittels Fahrzeugen, Fuhrwerken oder Pferden auf Strassen, Wegen oder Autobahnen.

  • 2. Dabei werden Einheiten entlang von Kanten eines Netzwerks oder auf Routen einer Verkehrsinfrastruktur bewegt.[2] Das is für die Katz oder eher noch für das Meerschweinchen. Wenn schon ist Verkehr im übertragenen Sinne zu verstehen bzw. zu interpretieren, oder hälst du immer noch verkrampft an der körperfeindlichen Zensur fest? Der Satz ist einfach nur hässlich und pseudointellektuel bzw. ein scheinbarer Hilfeschrei für emotionale, geistige oder sonstige Kompensation.
  • 3. Der Verkehr macht die räumliche Mobilität sichtbar und ist damit ein Teil von ihr. Also was soll räumliche Mobilität sein? Höchstens ein Pleonasmus. Gibts Bewegung ohne Raum!?!
  • 4. Durch Verkehr wird Mobilität erst möglich. Nene, Spazieren kann kaum als Verkehr betrachtet werden und ist trotzdem Mibilität. Also welche Papnase hat das alles editiert. Soviel für die Katz..äh Mikeymaus.
  • 5. Während aber die Sozialwissenschaft unter dem Stichwort Mobilität die Motive und Hintergründe des Verkehrs erforscht, ist mit dem Wort Verkehr eher eine ingenieurwissenschaftliche Sichtweise verbunden.[3] Wird hier die Sozialwissenschaft untergraben bzw. angezweifelt oder was soll das? Ich würd mich mal dringend grundlegend mit den verschiedenen Wissenschaften und Disziplinen bzw. der Interdisziplinarität vertraut machen. --178.197.232.21 01:18, 11. Nov. 2012 (CET)
Dass das Thema nicht eindeutig einer wissenschaftlichen Disziplin zuzuordnen ist, führt anscheindend zu verschiedentlichen Definitionen und Betrachtungsweisen.

Der Artikel wirkt grundlegend chaotisch oder noch sehr jung.

Jemand sollte sich wohl dringend die Grundlagenliteratur zum Lemma besorgen. Statistiken (z.B. Autoanzahl weltweit) dürften zudem einen prominenten Platz einnehmen, z.B. in der Kategorie Umwelt und Hintergründe dazu.

Intuitiv suche ich z.B. Land-, Wasser-, und Luftverkehr bzw. die differenzierten Kategorien dazu.

In Absatz Lärm wird etwas ähnliches genannt, jedoch in einem seltsamen Kontext, dass denn Motoren generell Lärm versachen. Dass dies in die verschiedenen Verkehrsformen aufgeteilt wird, ist dann wiederum seltsam. Dass Wasserlärmverkehr nicht genannt wird gleich doppelt. Man stelle sich vor, z.B. in Asien an einem dieser Grossstadtflüsse zu wohnen, mitten im Zentru, was für ein "schöner" Lärm. --178.197.232.21 01:46, 11. Nov. 2012 (CET)

Titel - Verkehr oder Transport[Quelltext bearbeiten]

Also was ist nun? Entscheidet Euch, aber bitte nicht in 1000 Jahren. Man, ist dieser Artikel ungenau bzw. schwammig und chaotisch ( noch )--178.197.232.21 01:53, 11. Nov. 2012 (CET)

Ich finde es allein schon lustig, dass es auf En: tatsächlich jeweils einen größeren Artikel gibt en:Traffic vs. en:Transport und keiner von beiden erwähnt den anderen!?! User: Perhelion 13:35, 27. Apr. 2016 (CEST)

Was bringt das[Quelltext bearbeiten]

Fachrichtung Verkehrs- und Transportwesen der FH Erfurt Institut Verkehr und Raum Studienrichtung Verkehrsbetrieb/Logistik am Bereich Seefahrt der Hochschule Wismar Fakultät Verkehrswissenschaften "Friedrich List" Traditionsseiten für die Fachschaft Verkehrswissenschaften Dresden Verkehrsingenieurstudium an der TU Braunschweig: "Mobilität und Verkehr" Sektion Verkehrspsychologie im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. www.ruhr-uni-bochum.de/verkehrswesen/ ifv.uni-karlsruhe.de/ Professur Verkehrsplanung und Verkehrstechnik, Bauhaus-Universität Weimar Masterstudiengang Verkehrswesen (Traffic and Transport) an der TU Darmstadt

Sollen die anderen 1.000 Institute in der Welt, die sich mit Verkehr beschäftigen, auch rein? Wegen mir gehören die hier alle rausgeworfen. --80.226.24.13 11:34, 13. Jun. 2014 (CEST)

Definition der Begriffe zur Struktur des Verkehrs[Quelltext bearbeiten]

Es wäre gut, wenn in dem Artikel einige zentrale Begriffe geklärt und begrifflich präzise gegeneinander abgegrenzt würden, so insbesondere folgende Begriffe: Verkehrsmittel, Fahrzeug, Verkehrsinfrastruktur, Verkehrsweg, Trasse, Fahrweg, Verkehrssystem, ... aber auch ganz elementar die Begriffe Verkehr, Fortbewegung, Transport, Fördertechnik.

Verstehe ich es richtig? Ein Verkehrssystem besteht aus (mit dem Boden unbeweglich verbundenen) Verkehrswegen (Infrastruktur / Immobilie) und beweglichen Verkehrsmitteln (Bewegliche Güter): Fahrzeuge, Zug-, Last- oder Reittiere, Fußgänger, Lastenträger etc. Ist eine Rolltreppe oder ein Förderband ein Verkehrsweg oder ein Verkehrsmittel? Was ist der Unterschied zwischen Verkehrswesen und Fördertechnik? ... zwischen Fortbewegung, Transport, Beförderung, und Verkehr? Sind ein Aufzug oder eine Seilbahn Verkehssysteme? ... oder Verkehrsmittel? ... oder sich bewegende Verkehrswege? ... oder alles drei? (nicht signierter Beitrag von 80.139.247.134 (Diskussion) 13:42, 6. Aug. 2016 (CEST))

Definition?[Quelltext bearbeiten]

Ist Verkehr nicht eher die Ortsveränderung von Personen, Gütern, Nachrichten und Energie unter Benutzung besonderer technischer und organisatorischer Einrichtungen? Ich finde diese Definition relativ klar und sie enthält auch die Energie, welche sonst außenvor gelassen wurde.

Die aktuelle Definition "Verkehr ist die räumliche Bewegung von Objekten in einem System." ist viel zu allgemein. Damit wäre beispielsweise auch unser Sonnensystem ein Verkehrssystem, denn darin bewegen sich auch Objekte (Planeten) in einem System (dem Sonnensystem).--46.94.149.124 11:22, 5. Apr. 2019 (CEST)
Diese Definition ist mir auch schon oft untergekommen, viel verständlicher und präziser als die jetzige. Die häufige Verwendung sollte sich auch belegen lassen.--AlanyaSeeburg (Diskussion) 19:21, 4. Nov. 2019 (CET)
Habe soeben aus die Definition aus der Fachliteratur übernommen. --Mailtosap (Diskussion) 21:30, 10. Nov. 2019 (CET)
Die inzwischen aktuelle Definition lautet: "Verkehr ist die Ortsveränderung von Personen und materiellen Gütern sowie von Nachrichten, Informationen, Energie und Wasser." Es fehlt der oben angemerkte Zusatz "unter Benutzung besonderer technischer und organisatorischer Einrichtungen". Nach der inzwischen aktuellen Definition wäre also jede Art der Fortbewegung und jede Ortsveränderung auch Verkehr. Wenn Laub vom Baum abfällt, machen die Blätter eine Ortsveränderung mit. Wenn ein Sportler im Stadion 100 Meter läuft, wenn Regen fällt, wenn Regenwasser einen Abhang hinunter rinnt, wenn sich Planeten um die Sonne bewegen, wenn eine Plastiktüte vom Wind fortgeweht wird, ist all das Verkehr??? Ich glaube, nein! Muss nicht eine Intention dahinterstecken? Eine Intention zur Ortsveränderung! Geht es außerdem bei Verkehr nicht eher um Bündel von Fortbewegungen, die als Verkehrsströme gedacht werden? Die Fortbewegungen von mehreren vergleichbaren Dingen, ergibt den Verkehr. Alle sich fortbewegenden Autos auf einer Straße ergeben den Auto-Verkehr auf dieser Straße. Das einzelne bewegte Auto ist kein Verkehr, sondern nur Teil davon. Es sei denn auf der ganzen Straße ist nur insgesamt ein Auto unterwgs. Siehe auch vorhergehenden Absatz. --84.185.96.91 21:26, 19. Dez. 2019 (CET)

Ich kann deinen Einwand ein wenig verstehen. Aber Müll, der vom Wind verweht wird und Laub, das vom Baum fällt, ist natürlich kein Verkehr, da es sich nicht um einen Gütertransport handelt. Auch kann Verkehr nur aus einem Verkehrselement bestehen. Die Verkehrsstärke ist dann eben 1 Verkehrselement pro Zeiteinheit an einer bestimmten Stelle. Mailtosap (Diskussion) 15:11, 20. Dez. 2019 (CET)