Diskussion:Wirtschaftshochschule

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lizenzhinweis[Quelltext bearbeiten]

Diesen Hinweis bitte nicht entfernen oder archivieren und immer an erster Stelle auf dieser Diskussionsseite belassen.

Die Artikel Wirtschaftshochschule und Business School haben sich thematisch überschnitten. Daher wurden aus dem Artikel Business School einige Textpassagen übernommen und in Wirtschaftshochschule eingefügt.

Damit werden die Lizenzbestimmungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation (GNU FDL) und der CC-BY-SA 3.0 gewahrt.
Mdjango (Diskussion) 12:56, 3. Mär. 2016 (CET)

Wirtschaftshochschule - Handelshochschule - Business School[Quelltext bearbeiten]

Drei verschiedene Synonyme für "wirtschaftswissenschaftliche Hochschule". Ich denke, das kann man unter Wirtschaftshochschule zusammenlegen. Und am besten gleich noch einen Redirect von Wirtschaftsuniversität setzen. --Gratisaktie 15:49, 26. Sep 2006 (CEST)

Es ist mir die Sache auch schon aufgefallen und bin froh dass es angesprochen wird: WU ist wohl in Oesterreich eine gaengige Bezeichnung weil der Name der grossen Wirtschaftsuniversität Wien begriffsbestimmend ist so wie es fuer viele im Neudeutschen der englische Name ist - wenn wir mehr zu jedem Thema haetten (vielleicht von einem wirtschaftwissenschaftlichen Fachmann) dann wuerden sich jedoch sicher auch gewisse inhaltliche Nuancen der Begriffe herausgearbeitet werden koennen? Handelshochschulen haben etwa eine andere Historie und Profil und auch Business Schools sind sicher eine spezielle Anglikanische Variante von Wirtschaftshochschule... Solange dies nicht ausgearbeitet wird sind diese vielen aussagelosen dreizeiler wohl redundant: alles Wirtschaftshochschule! Foundert 00:52, 27. Sep 2006 (CEST)
Nun ist noch die Vienna Business School Mödling aufgetaucht, die keine "Business School" im ursprünglichen Sinne ist. --Gratisaktie 16:03, 27. Sep 2006 (CEST)
viele universitaere wirtschaftswissenschaftliche Fakultaeten nennen sich ja auch im Untertitel "Business School" - oft wird der Begriff sooo missbraucht und wer weiss was fuer ein Profil hinter der jeweiligen Schule steht - Kritierien fuer Kategorie:Wirtschaftshochschule sollten staatlich anerkannte Hochschulabschluesse (in irgendeiner Form) sein - fuer den Artikel Business School muss man vielleicht (ich kenn mich nicht aus) deutlich machen dass der Begriff vor 100 Jahren in England mal so und so aussah - dort heute so und so aussieht - in den USA und Uebersee wieder anders und seit rund 10 Jahren in Kontinentaleuropa wieder anders... muss eine Business School den eine Hochschule sein? Foundert 02:49, 28. Sep 2006 (CEST)

Problematisch ist allerdings, wie Floundert schon schreibt, dass die allerwenigsten (staatlichen) Business Schools tatsächlich Hochschulen oder Universitäten sind. Sie sind in der Regel vielmehr Fachbereiche dieser (siehe auch en:Business school). Beispiele sind alle mir bekannten (staatlichen) US-amerikanischen und englischen Business Schools. Sie haben nicht den gleichen Status wie die hier zitierte WU Wien oder die private Handelshochschule Leipzig. @Floundert: Nein, der Begriff Business School ist meines Wissens nicht geschützt. Wir könnten uns zusammensetzen und die AT-Floundert Business School nennen und Seminare zu irgendwas anbieten. :-)

Meines Erachtens ist das Gebiet stark überarbeitungsbedürftig. Unter welchem Lemma wollen wir das vereinigen? Business School, wenn auch kein deutscher Begriff, scheint sich allmählich auch hier durchzusetzen (muss aber die gesamte Palette erklären), aber ich bin da leidenschaftslos. --AT talk 15:41, 17. Okt. 2006 (CEST)

Re:AT: Foundert bitte; haben wir denn überschneidende Ansichten dass soeine Schule funktionieren würde? Foundert 03:32, 10. Mär. 2007 (CET)

Zumindest Wirtschaftshochschule und Handelshochschule kann man zusammenführuen. Wenn man sich die Liste CEMS anschaut, findet man beide Bezeichnungen. Dass Handelshochschulen auf Volkswirtschaftslehre ausgerichtet sind, ist somit nicht schlüssig und durch nichts belegt.--Avron 09:01, 14. Aug. 2007 (CEST)

Avron: nur weil cems verschiede Hochschultypen aufnimmt deshalb die Typen in einen Topf werfen ist so unsachlich! Es gibt die zwei Begriffe und da ist schon eine Differenzierung angebracht! Du legst ja auch nicht Aepfel und Birnen zusammen (weils Bauern gibt die beides anbauen oder es Leute gibt die keinen Geschmacksunterschied festellen koennen)! Foundert 17:42, 15. Sep. 2007 (CEST)

Und wo soll der Unterschied sein? --Avron 12:20, 24. Sep. 2007 (CEST)

http://deposit.ddb.de/cgi-bin/dokserv?idn=976929449&dok_var=d1&dok_ext=pdf&filename=976929449.pdf gibt einen guten geschichtlichen Ueberblick ueber die Entstehung von Handelshochschulen zum Ende des 19. Jahrhunderts und ihrer besonderen Geschichte, Ausrichtung und Lehrinhalte. Alleine aus den "bildungs-und sozialpolitischen Zielen" (geschichtswissenschaftlich als auch bezueglich ihrer heute noch laufenden Diskussion = ihre Kooperation mit privaten Initiatoren ist gerade heute wieder aktuell) ist eine Differenzierung wuenschenwert; darueberhinaus wuerde ein Artikel fuer die heute (noch) bestehenden Handelshochschulen (die alle mehr oder weniger auf dieser nicht unbedeutenden Bildungsgeschichte aufbauen) dem Thema Wirtschaftwissenschaften helfen. Wirtschaftshochschule ist sicher der Oberbegriff aber Handelshochschulen sind etwas eigenes! Foundert 02:38, 29. Sep. 2007 (CEST)

Ich habe mir das nicht ganz durchgelesen aber auf Seite 218 lese ich eher eine Verwendung als Synonym von Handelshochschule und Wirtschaftshochschule als eine Abgrenzung. --Avron 20:22, 30. Sep. 2007 (CEST)

So, nun habe ich Wirtschaftshochschule und Business School so weit abgegrenzt. Die Listen in Business School sind allerdings grenzwertig. --Avron 19:07, 29. Okt. 2007 (CET)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Avron 19:07, 29. Okt. 2007 (CET)

(aus Wikipedia:Redundanz/September 2006/Archiv) Foundert 23:35, 11. Nov. 2007 (CET)