Diskussion:Xoloitzcuintle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aussprache[Quelltext bearbeiten]

das X wird wie 'sch' ausgesprochen ... und der Rest? (nicht signierter Beitrag von Debilski (Diskussion | Beiträge) 16:22, 10. Dez. 2004 (CET))

sorry, wird das X nicht wie "CH" gesprochen, siehe Mexiko wie Mechiko! Natülich bich ich kein Fachmesnch für die Aussprache ;) Grüße aus der Eifel Caronna (Diskussion) 18:08, 14. Aug. 2013 (CEST)
Nein, wird es nicht. Steht in der Einleitung. Anka Wau! 22:26, 15. Aug. 2013 (CEST)

Qualzucht[Quelltext bearbeiten]

Heute wurde unter die Hinweise zur Qualzucht folgender Text gesetzt: „Dem gegenüber steht, dass die Rasse als altes Kulturgut gilt und sich bis heute sehr ursprünglich erhalten hat.“[1]

  1. Pre-Columbian origins of Native American dog breeds, with only limited replacement by European dogs, confirmed by mtDNA analysis. Abgerufen am 15. August 2013.

Ich habe diesen Text entfernt, da sich die angegebene Arbeit in keiner Weise mit Qualzucht auseinandersetzt. Sie kommt zu der Schlussfolgerung, dass der Xolo eine Precolumbianische Rasse ist, aber auch die Aussage von altem Kulturgut findet sich in der Arbeit nicht. Derartige Interpretationen gehören folglich nicht in den Artikel. Die Studie könnte allerdings genutzt werden, um den Abschnitt Herkunft und Geschichte auszubauen. Anka Wau! 20:47, 15. Aug. 2013 (CEST)

Ich habe ihn auch heute dort entfernt, korrigiert und in den passenden Absatz geschoben. Anka Wau! 18:46, 16. Aug. 2013 (CEST)

In genau dem Buchkapitel, das hier für die Kritik an den Äußerungen zur Qualzucht des Xolo herhalten sollte ohne dass da der Xolo überhaupt nur erwähnt wird, wird die Auseinandersetzung, die hier gerade stattfindet, übrigens auf den Punkt gebracht. Auf S. 208 stellt Becker dar, dass der Kritik an diesen Zuchten, die er für den Fall des Qualzuchtgutachtens als ausgesprochen biozentrisch bezeichnet, von Seiten der Züchterverbände gebetsmühlenartig das Argument vom Kulturgut gegenübergestellt wird, dass er wiederum als antropozentrisch charakterisiert. ([1])

Wenn hier aber jemand der Tatsache, dass der Xolo im Qualzuchtgutachten genannt wird, eine solche Argumentation gegenüberstellen will, dann bitte nicht auf der Basis eigener Recherchen, sondern auf der Basis dessen, dass entsprechende Auseinandersetzungen für den Xolo (!) in der Literatur belegt sind. Anka Wau! 19:08, 16. Aug. 2013 (CEST)

Danke für den Tipp. - Becker bezog sich damals direkt auf das Qualzuchtgutachten von Bartels und Wegner. Er erwähnt den Xolo nicht namentlich, sondern spricht nur von Merkmalen, die "bei homozygotem Auftreten letal wirken". Das Qualzuchtgutachten kann man ja als Kind seiner Zeit sehen, d.h. damals standen sich diese Tierschützer und Tierzüchter sehr feindlich gegenüber und Becker, als Volkskundler, entblößt in seinem Beitrag die Streitparteien. - Und da hast du recht: Das Thema müsste dann wohl unter eine andere Überschrift, ist ja so eine Art Rezensionsgeschichte der Hunderasse. Grüße, Paula.
Wenn man Meinungen direkt gegenüber stellen will, dann vielleicht solche, wie die von Räber?
http://www.wuff.de/artikel.php?artikel_id=884 (nicht signierter Beitrag von Paula Bibiana (Diskussion | Beiträge) 20:14, 16. Aug. 2013 (CEST))
Wir wollen hier aber keine Meinungen gegenüberstellen. Wir wollen über die Rasse informieren. Dass die Züchter sich gegen die Qualzuchtvorwürfe wehren, ist doch wohl selbstverständlich, oder? Dass es sie gibt, ist wichtig zu wissen, wenn man sich über die Rasse informiert. Anka Wau! 20:43, 16. Aug. 2013 (CEST)

Ach so, ich dachte, der Qualzuchtvorwurf sei auch eine Meinung, denn der ist nicht international. Vielleicht könnten wir aber die anderen Abschnitte noch etwas erweitern und verbessern? (nicht signierter Beitrag von Paula Bibiana (Diskussion | Beiträge) 22:27, 16. Aug. 2013 (CEST))

Nur zu, wenn Du den Überblick und entsprechende Belege hast. Anka Wau! 17:42, 17. Aug. 2013 (CEST)

Herkunft und Geschichtliches[Quelltext bearbeiten]

Zum ersten Abschnitt empfehle ich als Quellen: Amy Fernandez, Hairless Dogs: Origins (Dog History Shorts), Kindle Edition, 2013. Simone Neusüß, Chinese Crested (Zur Geschichte des Chinesischen Schopfhundes), TB oder Kindle Edition, 2013. Beide sind im Juli erschienen und haben unterschiedliche Schwerpunkte. - Anka, werden diese als Quellen akzeptiert? Grüße Diskussion

Das Neusüß-Buch ist BoD. Das ist nur dann als Beleg geeignet, wenn nachgewiesen ist, dass entweder die Autorin anerkannte Expertin für die Rasse ist oder das Buch selbst entsprechende Rezeption erfahren hat.
Fernandez kann ich nicht einschätzen, scheint mir aber etliches an Ratgebern zu verfassen. Jedenfalls ist das Buch, soweit ich sehe, in einem regulären Verlag erschienen. Anka Wau! 14:09, 21. Aug. 2013 (CEST)
Fernandez scheint mir als Quelle OK zu sein. Gruss, --Cú Faoil RM-RH 19:45, 24. Aug. 2013 (CEST)

Behaarte Xolos gleichwertig?[Quelltext bearbeiten]

Mit dieser Änderung wurde behauptet, dass mit einer Änderung des Standards im Januar 2014 die behaarten Xolos als gleichwertig anerkannt werden würden. Dem ist klar nicht so. Um zur Zucht eingesetzt werden zu dürfen, müssen diese Tiere von haarlos-haarlos-Verpaarungen abstammen und zwar über 3 Generationen, so ist im Standard zu lesen. Und sie dürfen nur mit haarlosen Tieren verpaart werden. s. neuer FCI-Standard englisch.

Ich kann hier keinen Fortschritt in Richtung Tierschutz erkennen, im Gegenteil. Aus der Präambel ist der Letalfaktor, der in der bei uns verlinkten Form des Standards vom 13. 07. 2011 (Original Publ. vom 13. 10. 2010) noch enthalten ist, herausgefallen. Der hier verlinkte Standard ließ die Verpaarung von haarlos - haarig zu, wenn der haarige nur eine Generation haarlos als Eltern hatte. (Standard, der heute noch auf der FCI-Seite auf deutsch steht, künftig auch unter archive.org erreichbar.)

Die Änderung ist also klar falsch. Das einzige, was daran stimmt, ist, dass es einen neuen Standard gibt. Anka Wau! 18:15, 2. Apr. 2014 (CEST)

Ja, vielen Dank, Anka, das stimmt. Der Standard wurde korrigiert, aber die Varietäten sind noch nicht gleichgesetzt. Sorry, das war ein Versehen. (nicht signierter Beitrag von Paula Bibiana (Diskussion | Beiträge) 21:51, 2. Apr. 2014 (CEST))