Portal:Hund/Redaktionsseite

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Themenbereich Hund: Redaktion | PortalAbkürzung: WP:RH,P:RH
Hallo miteinander. Dies ist die Redaktionsseite für alle Artikel rund um den (Haus-)Hund.

Die Seite dient dazu, Redaktionsmitglieder schnell erreichen zu können, ohne jemanden direkt anzusprechen. Für einzelne vorhandene Artikel bitte die dortigen Diskussionsseiten nutzen. Um eine der großen Redaktionen der Wikipedia zu erreichen oder sich über Redaktionsarbeit allgemein zu informieren, steht die Seite Redaktionen in der Wikipedia zur Verfügung.

Alle Themen, die Ihr in der Redaktion für interessant haltet, könnt Ihr hier vorstellen. - Neue Themen bitte unten anfügen. Ein paar Dinge, die noch zu erledigen sind, liegen auch im Arbeitszimmer der Redaktion.


RedaktionHund.svg
Redaktionsmitglieder

Derzeit hat die Redaktion Hund folgende Mitarbeiter:

Diese Redaktionsmitglieder und weitere Autoren, die im Themenbereich Hund tätig sind, stellen sich hier vor.

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 2 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Portal:Hund/Redaktionsseite/Archiv.
Treffen der Redaktion

Mitarbeiter an Themen des Portals Hund (die Redaktion) treffen sich regelmäßig zum Chat, der manchmal hier angekündigt ist (sonst bei Interesse hier anfragen). Links zum Chat: #wikipedia-de-rh Webchat. Hinweise zur Nutzung des Chats findest Du unter WP:IRC.

An dieser Stelle veröffentlichen wir gelegentlich eine kurze Zusammenfassung der jeweils letzten Treffen, ältere Beiträge befinden sich im Archiv.

28. März 2013
  • Schwerpunkt der Diskussion war die Literatur im Artikel Haushund
  • Interwiki-Migration nach Wikidata war auch ein Thema
Anka Wau! 10:07, 29. Mär. 2013 (CET)

Anatomie Bücher abzugeben[Bearbeiten]

Ich habe hier 2 Bücher die ich hier abgeben möchte: Atlas der Hunde-Anatomie Roel und Piet Beute-Faber Hills Veterinär-Atlas der Klinischen Anatomie.

sind viel zu speziell für mich wie ihr euch wohl denken könnt, hab ich heute erbeutet.

Grüße aus der Eifel Caronna (Diskussion) 15:07, 5. Mai 2013 (CEST)

Relevanzkriterien Hundezuchtvereine[Bearbeiten]

Sollten wir da über die RK für Vereine hinausgehend welche formulieren? Zwei Vereine in zwei Tagen lassen mich zumindest nachdenklich werden. Wenn wir für jede relevante Rasse jetzt auch noch mehrere Zuchtverbände bekommen, na dann … Anka Wau! 22:58, 8. Dez. 2013 (CET)

Einer der beiden hat grad einen Löschantrag bekommen. Was schwebt dir denn da vor? Ein Verschärfung über die allgemeinen Kriterien hinaus? --FEERING 23:11, 8. Dez. 2013 (CET)
Formal sind sicher alle Zuchtvereine, die in den nationalen Verbänden der FCI organisiert sind, relevant, da sie alle eine überregionale Bedeutung haben. Anka Wau! 23:24, 8. Dez. 2013 (CET)

Ohrrandproblem[Bearbeiten]

Was ist das? Bei uns im Artikel Deutscher Pinscher liest sich das, als scheine es ein mechanisches Problem zu sein. Ist es aber ganz offensichtlich nicht. Wie heißt der Fachterminus für das Phänomen und wo wird es beschrieben? Anka Wau! 12:49, 21. Dez. 2013 (CET)

Ich habe in einem Tierheim einen American Staffordshire Terrier erlebt, der sich an seinem Kunststoffkorb durch heftiges Kopfschütteln (Mittelohrentzündung) immer wieder beide Ohrenränder blutig geschlagen hat. Zunächst rote und blaue dicke Blutergüsse, die gelegentlich zu offenen Wunden wurden. Die Tierärztin nannte das damals ganz selbstverständlich "Blutohr", als sei das ein Fachbegriff. STOPPP! In diesem Augenblick, ich bin ja im Netz, finde ich DAS, und der Hund ähnelt sogar dem armen Einstein. Voilá, das wird es sein, obwohl der Ohrrand ja eigentlich kein ausgeprägtes Knorpelgewebe enthält. Vielleicht kann ja jemand vom Medizinfach die beiden Artikel mal anschauen und wo nötig anpassen? --Cimbail (Diskussion) 05:25, 22. Dez. 2013 (CET)
Wenn Du auf Seiten von Deutschen Pinschern guckst, findest Du, dass die Züchter betonen, dass es keine Ohrrandprobleme in der Linie gebe. Das weist im Umkehrschluss darauf hin, dass sie die Erfahrung gemacht haben, dass Ohrrandprobleme in bestimmten Linien gehäuft auftreten. Sie sind schon verräterisch mit dem, was sie anpreisen. Anka Wau! 16:49, 22. Dez. 2013 (CET)

Redaktionstreffen?[Bearbeiten]

Pack of dogs with their 'Dog Walker'.JPG

Hallo liebe Redaktion Hund!

Habt ihr Lust auf ein Treffen und auf einen fachlichen Austausch außerhalb von Diskussionsseiten? Einige Redaktionen haben diese Möglichkeit des Treffens und Austausches bereits genutzt und wir würden uns freuen wenn ihr “Wiederholungstäter” werdet. Für alle die, die diese Möglichkeit noch nicht genutzt haben, würden wir uns freuen uns bald von euch zu hören.

Gerade die schöne Sommerzeit und einige Brückentage laden vielleicht dazu ein, genau dafür genutzt zu werden. Wir freuen uns natürlich umso mehr, wenn ihr uns in unseren Räume der neuen Geschäftsstelle in Berlin dazu besucht, aber natürlich kommen auch andere Orte in Deutschland in Frage. Vielleicht ein Reaktionstreffen mit See- oder Alpenblick? Dabei werden alle Treffen vom Förderprogramm Community-Treffen - unterstützt.

Auch wenn es für eine spezielle Idee oder ein spezielle Aktion noch kein vorgefertigtes Förderschema gibt - wenn Du überzeugend darlegen kannst, dass die Idee dem Freien Wissen im Allgemeinen und den Wikimedia-Projekten im Besonderen dient, dann werden wir einen Weg suchen. Für Nachfragen, Anträge, Ideen und Anregungen lohnt es sich, eine Mail an Community@wikimedia.de zu schreiben, für weitere Infos könnt ihr auch auf den Förderseiten stöbern. Herzliche Grüße, --Rebecca Cotton (WMDE) (Diskussion) 17:51, 30. Apr. 2014 (CEST)

Idee ist gut, nur scheitert es bei mir am Geld. Grüße aus der Eifel Caronna (Diskussion) 20:48, 30. Apr. 2014 (CEST)
Hi Caronna, bei Geldfragen (und auch logistischen Hindernissen wir Raum, Unterkunft und Verpflegung) können wir aushelfen. :-) Daran soll es nicht scheitern. Liebe Grüße, --Rebecca Cotton (WMDE) (Diskussion) 13:49, 2. Mai 2014 (CEST)
(Offtopic: Rassebestimmung)
Frage zum Bild: Weiß jemand was über die Rassezugehörigkeit oder Mischungsbestandteile der beiden hellen Hunde rechts (einer mit Kopf hinterm Baumstamm, einer hinter dem linken Bein des Mannes)? Die sehen meinem Hund (dessen Rassizität mir noch schleierhaft ist) nicht ganz unähnlich. --Kreuzschnabel (Diskussion) 23:22, 2. Mai 2014 (CEST)
Mich erinnern die an Parson Russell Terrier, passt bei genauem Hinsehen aber nicht wirklich. Anka Wau! 00:36, 3. Mai 2014 (CEST)
Nein, ein Terrier ist meiner sicher nicht :-) Falls jemand mitraten will, hier ist er. --Kreuzschnabel (Diskussion) 21:27, 3. Mai 2014 (CEST)
Oh, der sieht dann aber deutlich anders aus als der hinter dem linken Bein des Mannes. Was hältst Du davon, mit Deiner Frage nach da umzuziehen? Hier unter Redaktionstreffen ist sie etwas themenfremd. Anka Wau! 21:36, 3. Mai 2014 (CEST)
Norwegischer Buhund? Gruss, --Cú Faoil RM-RH 22:49, 9. Mai 2014 (CEST)

Ergänzend zu Rebeccas obigem Angebot weise ich gern darauf hin, dass euch für ein solches Treffen nunmehr auch das Wikipedia:Kontor Hamburg als Tagungsort zur Verfügung steht. Anfragen gern an mich oder direkt auf die Kontordiskussionsseite. Gruß aus Hamburg --Uwe Rohwedder (Diskussion) 10:27, 23. Feb. 2015 (CET)

Danke. Anka Wau! 10:29, 23. Feb. 2015 (CET)

Border Collie[Bearbeiten]

Zu den heutigen Bearbeitungen des Artikels habe ich etwas auf der Benutzerseite des Bearbeiters hinterlassen. --Kreuzschnabel (Diskussion) 10:12, 14. Jul. 2014 (CEST)

Agility als AdT[Bearbeiten]

Der Artikel wurde für die Hauptseite vorgeschlagen. Anka Wau! 12:17, 4. Aug. 2014 (CEST)

Infobox Hund[Bearbeiten]

Hallo Ich habe gerade den Artikel Old White English Terrier gelesen. Dabei ist mir aufgefallen, dass der "nicht von der FCI anerkannt" ist. Kann er ja auch nicht, denn er ist ja schon einige Jahre vor der Gründung der FCI ausgestorben. Na, macht ja nichts, habe ich mir da gedacht, ich kann den Text ja ändern in "vor Gründung der FCI ausgestorben". Dann habe ich aber gemerkt, dass der Satz aus einer Vorlage eingebunden wird, und die will ich nicht ändern. Wer kümmert sich darum? LG, Augensternchen 18:54, 21. Aug. 2014 (CEST)

Ich halte es nicht für sinnvoll, hier die Infobox zu nutzen. Anka Wau! 19:17, 21. Aug. 2014 (CEST)

Eine Formulierung wie ohne Rassestandard des FCI oder ohne FCI-Standard könnte diese Fälle vielleicht mit einschließen. Nicht von der FCI anerkannt klingt je eher nach "gesehen und nicht für gut genug befunden". Wäre das ein gangbarer Weg? --PigeonIP (Diskussion) 13:03, 22. Aug. 2014 (CEST)

Da die FCI keine eigenen Standards erstellt, ist die Formulierung unglücklich. Die derzeitige halte ich für neutral. Anka Wau! 13:17, 22. Aug. 2014 (CEST)
dann ohne Rassestandard im FCI --PigeonIP (Diskussion) 14:01, 22. Aug. 2014 (CEST)
Hast Du so eine Formulierung je irgendwo gelesen? Nicht von der FCI – die (!) FCI übrigens – anerkannt, ist eine übliche Formulierung. Anka Wau! 16:12, 22. Aug. 2014 (CEST)
Darf ich die Frage zurück geben? Hast du die Formulierung "der Old White English Terrier ist/wurde nicht von der FCI anerkannt" irgendwo gelesen? Begründete Korrekturen meiner Vorschlägen dürfen gerne vorgenommen werden. Deshalb sind es Vorschläge. --PigeonIP (Diskussion) 20:43, 22. Aug. 2014 (CEST)

Was ist eigentlich mit den Hunderassen wo die FCI das Patronat hat? z.B. Do Khyi? wer ist für den Standard zuständig? Grüße aus der Eifel Caronna (Diskussion) 16:37, 22. Aug. 2014 (CEST)

Hunderassen in der Systematik der FCI#Ursprung und Patronat Anka Wau! 17:15, 22. Aug. 2014 (CEST)

Ich sehe zwei Möglichkeiten mit historischen Hundetypen (aus Vor-FCI-Zeit) umzugehen:

  • sie bekommen keine Infobox
  • die Infobox wird so geändert, dass sie historische Hundetypen umfasst. Dazu muss
    • ein neuer Parameter eingeführt werden, der einen Hund als historischen Hundetyp kennzeichnet
    • wenn dieser Parameter entsprechend gesetzt ist, die Kategorie:historischer Hundetyp über die Infobox gesetzt werden
    • der Bereich zur FCI (anerkannt oder nicht) komplett ausgeblendet werden

Ich präferiere die erste Variante. derzeit haben wir in der Kategorie:historischer Hundetyp kein einheitliches Vorgehen. Einige Artikel haben eine Infobox, andere nicht.

Kurz zur Begründung: Bei Hundetypen aus der Zeit vor der organisierten Hundezucht ist die Anwendung des Begriffs Hunderasse strittig. Nur bei denen, wo es (wie beim hier ja ursprünglich zur Diskussion stehenden Artikel der Fall) schon (historisch gemeint) einen Rassestandard gibt, ist der Fall klar. Das dürften wenige Fälle sein, die einen Rassestandard hatten, aber nicht bis zur Gründung der FCI als Rasse überlebt haben. Die Infobox Hunderasse aber soll sich auf den Rassestandard beziehen und Informationen aus diesem zur Verfügung stellen. Hundetypen vor der „modernen“ Hundezucht sollten keine Infobox haben, und aus praktischen Gründen die aus der Periode des Beginns dieser Zucht, die nicht in die Zeit der FCI reichen, auch nicht. Wenn wir die Infobox anpassen, sehe ich die Gefahr, dass sie für Hundetypen aus der Zeit vor der modernen Zucht genutzt wird (wird sie schon jetzt). Dafür ist sie nicht gedacht. Sie dient der Beschreibung „moderner“ Hunderassen, also Rassen aus einer Zeit, in der nach Rassestandards gezüchtet wird und Zuchttiere über Hundeausstellungen bewertet werden. Anka Wau! 10:57, 23. Aug. 2014 (CEST)

Die Argumente stimmen; FCI-Status für "ausgestorbene" Hunde-Rassen/-Typen ist auch etwas kurios..
Aber könnte man nicht eine abgewandelte Box für historische Hundetypen einführen? Z. B. in grauer Farbe oder so?
.. Artikel gibt es an sich genug. Wobei es an Bildern für die Box etwas hapern könnte...--Zuviele Interessen (Diskussion) 21:35, 4. Sep. 2014 (CEST)
Was soll in so einer Box stehen, wenn es keinen Standard gab? Ich wiederhole mich, aber ich finde eine Box für nichtstandardisierte Typen nicht gut. Die Informationen sollten da lieber erklärend im Text stehen.
FCI-Status ist dann sinnvoll für nicht mehr existierende Rassen, wenn es um die geht, die in der Nummerierung der FCI sonst fehlen, also vormals anerkannte Rassen. Anka Wau! 21:40, 4. Sep. 2014 (CEST)
Naja, wird jedenfalls auch anderweitig genutzt - und auch befüllt-, z. B. Turnspit Dog. Mit dem FCI-Hinweis dabei wirkt es schon etwas kurios. Aber ne richtige Meinung dazu habe ich auch nicht.. --Zuviele Interessen (Diskussion) 17:25, 5. Sep. 2014 (CEST)
Die Box sollte da raus. Es ist eine Infobox für Rassen und der ist keine Rasse im engeren Sinn. Anka Wau! 19:58, 5. Sep. 2014 (CEST)
Der Old English White Terrier war eine anerkannte Hunderasse nach modernem Verständnis, es gab einen gültigen KC-Standard. Es gibt auch diverse inzwischen ausgestorbene Hunderassen, die von der FCI anerkannt waren. Das nur nebenbei. Gruss, --Cú Faoil RM-RH 01:07, 10. Sep. 2014 (CEST)
Zu denen, die von der FCI anerkannt waren, habe ich mich ja schon geäußert: Sie sollten die Box bekommen. Wenn es für den Old English White Terrier einen KC-Rassestandard gab, der natürlich auch. Dieser Link im Artikel taugt nur partout nicht für diese Information. Sie sollte explizit in den Artikel. Taugt der Link überhaupt? Ich bezweifle das. Anka Wau! 21:42, 11. Sep. 2014 (CEST)

Links zur FCI[Bearbeiten]

Die FCI hat ihrem Internetauftritt ein neues Outfit verpasst und dabei (mal wieder) die Adressen ver-[wünscht Euch ein Wort]. Da die aber offenbar noch am Wurschteln sind, hat es im Moment wenig Sinn, da schon ranzugehen. Wenigstens scheinen die Rassestandards, deren Links ich ja erst überarbeitet hatte, nicht schon wieder verschoben worden zu sein.

Um es ganz deutlich zu sagen: Die Links, vor allem auf Reglements und Zirkulare, bitte nicht (!) umbiegen. Ich hoffe darauf, dass wir die im Rutsch reparieren können. Geht aber nicht, wenn ein Teil dann schon ins Archiv verweist. Anka Wau! 18:26, 9. Sep. 2014 (CEST)

Hm. Jetzt, einen Monat später, sieht es (immer noch) nicht so aus, als wären die Zirkulare wieder online. Nur einige wenig sind noch am alten Ort, die anderen lassen sich so nicht mehr finden. Gleiches gilt für einige Reglements. Warten wir noch etwas ab? Anka Wau! 18:59, 10. Okt. 2014 (CEST)

Eine Nachfrage bei der FCI hat ergeben, dass die Zirkulare nicht mehr online gestellt werden. Bitte aber keine Belege löschen, wenn etwas in Zirkularen steht, dann steht das da ja auch dann noch, wenn die Zirkulare nicht mehr online sind. Anka Wau! 18:37, 30. Jan. 2015 (CET)

Die (germanischen) Bären mal wieder[Bearbeiten]

Da waren sie mal wieder, die neuen Autoren. Ganz sicher war es Zufall, dass ein Buch aus einem Verlag für Neuautoren (ach ja?) erwähnt wurde. Und ganz sicher war es Zufall, dass die Website genau dieses Autors verlinkt wurde. Ein Link, den ich Euch aber nicht vorenthalten möchte, wurde von unserem Neuautoren dabei aber sicher nur vergessen: Das Outing des Buchautoren als Wikipedia-Autor. Mal schaun, wann sie (oder wohl doch eher Singular?) uns den nächsten Bären aufbinden wollen. Das neue Lemma hat ja leider auch nicht funktioniert. Anka Wau! 12:34, 10. Okt. 2014 (CEST)

Das Buch zum Germanischen Bärenhund (124 S.) ist in einem Druckkostenzuschussverlag (s. Verlagsseite) erschienen und mithin als Beleg nur nach gründlicher Prüfung tauglich und ganz gewiss nicht relevanzstiftend. Anka Wau! 22:21, 10. Okt. 2014 (CEST)

Relevanzkriterium für Zuchttiere[Bearbeiten]

Als Relevanzkriterium für Zuchttiere schlage ich ihr Nachkommenschaft vor. Wie seht ihr das? Gruss Minoo (Diskussion) 08:31, 25. Nov. 2014 (CET)

ich versteh nicht was du meinst Caronna (Diskussion)
Einzeltiere sind nur sehr selten relevant. Für Hunderassen gibt es RK (s. P:RKH). Anka Wau! 17:53, 25. Nov. 2014 (CET)
Es gibt Zuchthengste, welche ganze Rassen geprägt haben ("Stempelhengste"), diese sind relevant. Paradebeispiel wäre Eclipse für das Englische Vollblut. Von Eclipse stammen rund 90% der englischen Vollblüter in direkter männlicher Linie ab, oder Hengste wie Byerley Turk, Darley Arabian und Godolphin Barb. Für solche Tiere wäre es zweckmässig Relevanzkriterien zu haben, da Wikipedia schliesslich keine Werbeplattform für Hengsthalter ist. Gibt es keine vergleichbaren "Linienbegründer" bei den Hunden? Gruss Minoo (Diskussion) 21:32, 25. Nov. 2014 (CET)
Wir haben Old Hemp, der ist als Stammvater einer Rasse relevant. Ansonsten: Fehlanzeige. Gruss, --Cú Faoil RM-RH 23:27, 25. Nov. 2014 (CET)
Eclipse (Pferd) ist meiner Meinung nach relevant als „Stammvater der Pferderasse Englisches Vollblut“. Für andere Tiere, die eine Rasse entscheidend geprägt haben, wäre dies auch der Fall. Dafür braucht es aber kein Spezialkriterium, schon gar kein so schwammig-unverständliches wie „relevant über seine Nachkommenschaft“, was bei platter Auslegung bedeutet, dass jedes Tier, das Nachkommen gezeugt hat, relevant wäre. Gruß --JLKiel(D) 09:25, 26. Nov. 2014 (CET)
aktueller Anlass der Frage dürfte die LD zum Eber Robust M 301 sein. Auch Hanoverhill Starbuck hatte seinerzeit eine sehr schöne LD. Ein allgemeines Kriterium sehe ich aber auch nicht. „Stammvater“ oder „Linienbegründer“ sollten für sich sprechen. Und welches Kriterium möge man für weibliche Tiere ansetzen? Auch habe ich wenig Lust auf eine „Liste der Zuchtschweine“ oder eine „Liste der Zuchthengste“, die ein irgendwie formuliertes RK zur Folge haben könnte, und die WP dann wirklich zur „Werbeplattform für Hengsthalter“ mutiert. RKs sind eben keine Ausschlusskriterien. --PigeonIP (Diskussion) 10:49, 26. Nov. 2014 (CET)

i Info: X-Posts: Wikipedia Diskussion:WikiProjekt Pferdesport#Relevanzkriterium für Zuchttiere und Portal Diskussion:Land- und Forstwirtschaft#Relevanzkriterium für Zuchttiere
Ich schlage vor, falls noch was kommt, geht es in der Landwirtschaft weiter und der Rest wird dorthin übertragen. Das Thema muss ja nicht zerfasern. --PigeonIP (Diskussion) 11:01, 26. Nov. 2014 (CET)

Ich seh es ähnlich wie Cù, es gibt natürlich auch Championate verschiedener Couleur, aber eine nachhaltige Bekanntheit begründen die kaum, schon gar nicht außerhalb ihres Rassefankreises. --Uwe G. ¿⇔? RM 17:05, 26. Nov. 2014 (CET)
Ich denke, Kriterium sollte eine bleibende Rezeption ausserhalb der Züchterszene sein, insbesondere in wissenschaftlicher Literatur (da wäre der in der LD erwähnte Osborndale Ivanhoe z.B. klar relevant; Pickel (Stier) vermutlich auch). Aber das ist durch die bestehenden RK bereits gedeckt. Gruss, --Cú Faoil RM-RH 17:09, 26. Nov. 2014 (CET)
Interessant wie anders die Hunde-Redaktion das sieht. Bei Pferden gibt es zB Zuchtwertindices für Spring- und Dressurpferde, bei Rennpferden gibt es die Gewinnsummen der Nachkommenschaft, bei anderen Rassen wieder andere Kriterien. Da ist ein Relevanzkriterium "bedeutende Nachkommenschaft" durchaus sinnvoll. Es gibt Hengste die selber Gewinnsummen < 1000 Euro haben, deren direkte Nachkommen aber Millonen scheffeln ... Vergleichbares scheint es bei Hunden offenbar nicht zu geben. Danke für die Info. Gruss Minoo (Diskussion) 22:38, 26. Nov. 2014 (CET)
Wenn ein Pferd in einem Jahr genug Geld erwirtschaftet hat, um als Unternehmen die RK zu erfüllen, ist es vermutlich relevant. Die Hürde ist allerdings verdammt hoch (100 Millionen €). Gruss, --Cú Faoil RM-RH 23:29, 26. Nov. 2014 (CET)
Es gibt mehrere RK die ein Tier erfüllen kann: öffentliche Wahrnehmung, Unternehmen (gibt es nicht einen Schäferhund, der mehrere 100 Mio geerbt hat?) oder Eigenleistung im Sport. Ich denke über ein neues RK, nämlich die Nachkommenschaft nach. Das ist messbar: Verbreitung der Gene, Zuchtwertindex, Gewinnsumme der Nachkommen, gekörte Nachkommenschaft, Leistung & Verbreitung der Nachkommenschaft. Ist es für Zuchttiere angemessen, die enzyklopädische Relevanz über "Umwege" zu erhalten oder über das "Hauptmetier"? Gruss Minoo (Diskussion) 22:58, 27. Nov. 2014 (CET)

Jörg Krämer (Autor)[Bearbeiten]

Nachdem nun wieder etwas Ruhe vom Germanischen Bärenhund eingekehrt ist, erscheint nun das Herrchen. --ahz (Diskussion) 17:31, 5. Feb. 2015 (CET)

Und wird gebührend empfangen … Danke für den Hinweis. Anka Wau! 22:31, 6. Feb. 2015 (CET)