Diskussion:Zigarre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia-logo-v2.svg Dieser Artikel war am 26. Juli 2005 der Artikel des Tages.

wenn bei "siehe auch" schnupftabak aufgeführt wird, sollte auch "kautabak" aufgenommen werden. danke

Gesundheitsaspekte[Quelltext bearbeiten]

Ist das einfach nur ein Scherz oder wie muss ich das verstehen? ^^ "5 oder mehr" Zigarren. Bei 1 - 1 1/2h Rauchdauer kommt man auf 5 bis 7,5 Stunden und mehr pro Tag. Ich denke ein sehr regelmäßiger Raucher kommt auf maximal 1 Zigarre am Tag (wobei es das berühmt 0,1% an Außnahmen gibt, Churchill z.B.), realistischer für die meisten sehe ich 1-3 Zigarren pro Woche. Also entweder führt man dazu Studien auf, oder nimmt diesen Paragraphen heraus. Ansonsten sollte man beim Wasser auch von den gesundheitlichen Konsequenzen von 10l oder mehr am Tag schreiben ;).(Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 212.23.126.16 (DiskussionBeiträge) 13:23, 10. Aug 2007) Leipnizkeks 17:24, 18. Aug. 2007 (CEST)

Kritikpunkt allgemein

Man solle hier statt Genussmittel legale Droge schreiben, das gilt auch für die Seiten die alkoholische Getränke und andere Tabakwaren beschreiben . Aus wissenschaftlicher Sicht, die nun mal die Meinungshoheit bestimmt gibt es sogenannte suchtbildende Eigenschaften dieser,die im Prinzip keinen Unterschied in der Benennung im Vergleich zu illegalen "Genussmitteln"zulässt.

Habe mir erlaubt, den schamhaft am Ende versteckten Gesundheitsaspekt schon in der Einleitung zu erwähnen. Möchte keinen "Stellungskrieg" beinnen, meine aber, dass gerade eine unparteiisch neutrale Haltung zur Zigarre dies nicht so an den Rand drängen darf.--Diebu 11:53, 30. Aug. 2010 (CEST)

Urheberrecht[Quelltext bearbeiten]

Ganze Passagen scheinen mir direkt aus der Homepage des Anbieters Zigarrenhaus Peter Weinig in Bamberg kopiert zu sein!

Zu Formate[Quelltext bearbeiten]

Viele Marken denken sich auch eigene Formatbezeichnungen für ihre Zigarren aus.

Sollte konkretisiert werden, etwa:

Viele Marken bilden Formatbezeichnungen auf ein Nummernsystem ab oder erschaffen eigene Bezeichnungen. Desweiteren werden auch eigene, neue Formate hergestellt, die in Form und Bezeichnung abweichen.

Die Grundeinteilung in Brasil -Havanna und Sumatra gehört in den Artikel! --Patientia 18:16, 30. Mär. 2007 (CEST)

eigene Formate[Quelltext bearbeiten]

Meiner Meinung nach ist zwischen der Vitola de Salida (Verkaufsbezeichnung) und der Vitola der Galera (Herstellungsbezeichnung). Die Verkaufsbezeichnung lässt i.d.R. keine Rückschluss auf die Herstellungsbezeichnung zu. Gerade bei kubanischen Zigarren ist die Vitola de Galera das Maß aller Dinge: Eine Perla z.B. muss von der Länge und vom Duchmesser innerhalb einer geringen Toleranzwerten bleiben - diese strenge Regel trifft auf alle Havanna-formate und Zigarren anderer Herstellungsregionen zu.

Im Bericht wird von dem Format "Churchill" gesprochen. Das stimmt nicht. Das Format ist eine Bezeichnung zwischen Länge und Druchmesser. "Churchill" ist eine Verkaufbezeichnung. Jeder Zigarre darf sich "Churchill irgendwas" nennen. Aber die Vitola de Galera ist "Julieta No.2", übrigens die gleiche wie eine "Clemenceau". Aufgrund der Vitola de Galera "Julieta No.2" ergibt sich auch das Format: 178mm lang, 18,7 mm im Durchmesser.

Es fehlt eine Unterteilung in Großvolumige Formate (wie eben die Julieat No2), mittelvolumige Formate (z.B. Mareva) und Kleinvolumige Formate (z.B. Demi Tasse oder Perla).

Es fehlt die Erwähnung des Gauge-Maßes (Ringmaß, gemessen in 64igsteln eine Inches) . Die oben erwähnte Julieta No2 hat ein Ringmaß von 47.

Als Web-Adresse sollte vielleicht noch www.5thavenue.de angeführt werden, der einzige offizielle Importeur von Havanna-Zigarren in Deutschland.

Der Name "Zigarre"[Quelltext bearbeiten]

Der Name "Zigarre" leitet sich aus der Sprache der alten Maya ab. Dort wurde mit Ciq oder Ciquar "etwas Brennbares, das gut schmeckt und gut riecht" bezeichnet.

Und ich rieche hier eine Urbanlegende. Kaum eine Sprache hat Wörter mit so spezieller Bedeutung. Gibt es Quellen für diese Behauptung? -- 84.58.8.183 05:23, 3. Feb 2005 (CET)

Ich denke die Maya haben den Eroberer einfach versucht zu erklären was eine Zigarre oder ciq ist..ich habe diesen Hinweis mal herausgenommen, da er wohl kaum Information bietet und auch reine Spekulation ist. Das das wort ciq Ursprung für das Wort Zigarre ist, ist aber weitesgehend anerkannt. --Trias2k2 19:48, 26. Mär 2005 (CET)

Zigarrenraucher werden schwerer von Nikotin abhängig als Zigarettenraucher, da über die Mundschleimhaut nur wenig Nikotin aufgenommen wird.[Quelltext bearbeiten]

Der Satz stand schon mal drin und wurde rausgenommen, weil unklar war, ob sie nicht so leicht abhängig werden oder besonders schwer. Ich habe das mal wieder geändert. Bei NIchtgefallen ibtte kurzer KOmmentar hierzu. --Wotan

Hast Recht, danke für deine Aufmerksamkeit. --Leipnizkeks 20:43, 3. Apr 2005 (CEST)

Meiner Meinung nach stimmt der Satz. Zigarren rauchen ist wie z. B. Schokolade essen. Macht Spaß, aber man wird nicht unbedingt süchtig. Von Härtefällen mal abgesehen. Verglichen mit Zigaretten ist die Gefahr schätzungsweise bei weniger als 5%. JürgenWOB 12:33, 4. Apr 2005 (CEST)

  • Die Diskussion drehte sich ja auch nicht darum, ob der Sachverhalt zutrifft, sondern ob die Formulierung ihn auch richtig wiedergibt. Mittlerweile tut sie das. --Fb78 post 13:46, 4. Apr 2005 (CEST)

Hallo. Wie wäre es mit Quellen? Überhaupt gibt es hier keine Quellen. Arnold Schwarzenegger hat trotz Herzoperation wieder mit dem Zigarrerauchen begonnen, wenn das keine Sucht ist.... Und wer sagt, da eine psychische abhängigkeit wengier gefährlcih ist als eine köperliche? Ds ist nämlich falsch. Aufgrund der psychischen Abhängigkeit fangen doch Alkoholiker auch Jahre nach ihrem Entzug wieder an zu trinken, Stichwort Suchtgedächtnis. Und es geht doch 07:43, 28. Sep 2006 (CEST)

Der Knackpunkt dürfte der jeweilige Anlass des Rauchens sein. Zigaretten werden, weil sie schnell zu rauchen und verhältnismäßig billig sind, oft "zwischendurch", besonders in Streßsituationen, geraucht und wirken entspannend. Infolgedessen wird im "Suchtgedächtnis" Zigarettenrauchen mit Stressabbau assoziiert. Das Zigarrenrauchen ist im Gegensatz dazu teuer und zeitaufwendig, der o.a. Vergleich mit dem Schokoladeessen (als "Belohnung" oder zu besonderen Gelegenheiten) passt. --2003:7A:8E35:2583:2C72:E5AC:4B9C:254B 21:18, 7. Feb. 2016 (CET)

Exzellent?[Quelltext bearbeiten]

Im Vergleich mit der exzellenten Tabakspfeife fielen mir noch folgende Ergänzungsmöglichkeiten auf:

  1. eine Liste berühmter Zigarrenraucher - Sigmund Freud, Winston Churchill, Bertolt Brecht, Virginia Woolf...
  2. Geschichte und Handel können noch beträchtlich erweitert werden
  3. kennt jemand eine zitierfähige Studie zur Gesundheitsgefährdung?
  4. der en:Cigar hat einen Abschnitt über verschiedene Messsysteme, evtl. übersetzen?

--Fb78 post 02:08, 5. Apr 2005 (CEST)

Habe den Artikel noch ein wenig gegliedert und Punkt 1 umgesetzt. Was fehlt noch bei Geschichte und Handel? Die 3 muss ich verneinen, könntest du mir bei der 4 den Absatz nennen? Ich finde ihn nicht. Gruß, --Leipnizkeks 02:20, 5. Apr 2005 (CEST)
  • zu 2: interessant wären evtl. Daten zu anderen Ländern und zum weltweiten Umfang des Zigarrenhandels, vielleicht auch im Vergleich zu anderen Rauchwaren. Zur Geschichte fällt mir nichts ein, hab ich keine Ahnung von...
  • zu 4: ich hatte das irgendwie üppiger in Erinnerung: In some parts of the world (especially America), cigars are measured with two dimensions - ring gauge (numerator of the widest diameter in 64ths of an inch), and length. For example, most Robusto cigars have a ring gauge of approximately 50, and a length of approximately 5 inches. Kannst du dir glaube ich sparen. --Fb78 post 02:32, 5. Apr 2005 (CEST)

Habe noch Quellen gefunden (die vielleicht auch für Tabak und Zigarette interessant sind: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] Es gibt natürlich Marktanalysen für den globalen Zigarrenmarkt, die kosten aber Geld (siehe [8]) Meine lokale Unibibliothek hat davon leider keines. --Fb78 post 12:07, 5. Apr 2005 (CEST)

Diskussion aus Wikipedia:Review[Quelltext bearbeiten]

Bitte um Verbesserungsvorschläge. --Leipnizkeks 23:14, 25. Mär 2005 (CET)

sehr hübscher Artikel. Ein paar Anmerkungen:

  • Gesundheitsaspekte: "Zigarrenraucher werden schwerer von Nikotin abhängig..." unklar, ob die Abhängigkeit schwerer eintritt oder schwerer ist.
  • Aufbau: "... um geraucht werden zu können..." wiederholt sich zweimal. Könnte man sprachlich verbessern.
  • "...kann aber auch bis zu 43 Euro ... kosten" diese Zahl scheint mir viel zu exakt, um die Marktsituation gut widerzugeben.
  • ein paar Informationen zu den größten Herstellungsländern, den Mengen und Umsätzen und den Tabaksanbaugebieten würden mich noch freuen.

--Kurt seebauer 01:04, 26. Mär 2005 (CET)

Danke für deine Verbesserungsvorschläge. Ich habe sie umgesetzt. Infos zu Herstellungsländern kommen noch. Gruß, --Leipnizkeks 01:35, 26. Mär 2005 (CET)

Frage, die mir beim LEsen spontan kam, war, wie die Zigarre denn fixiert wird? (Untertitel Aufbau) Handelsüblicher Uhu wird es ja nicht sein...

Außerdem würde ich in der HERstellung noch mehr auf die VOrteile der HErstellung von Hand eingehen.

Aüßere Erschienung würde ich in Typen umbennen, vielleicht mit enm Hinweis wie viele Typen es gibt und ob die Auflistung im Prinzip vollständig ist

Habe ncoh einen kleinen SChreibfehler korrigiert --Wotan 08:19, 26. Mär 2005 (CET)


  • "Die genaue Herkunft der Zigarre ist nicht genau bekannt" enthält 2 x "genau" - ich kann mich mit mir selbst aber nicht einige wie ich das ändern soll ohne den sinn zu verfälschen...
  • ein bild von einer zigarrenschere wär nett (evtl auch eines von diesem bohrer)

ansonsten: feine sache! --Akalos 12:42, 26. Mär 2005 (CET)

Habe eure Vorschläge umgesetzt. Die Liste mit den Typen ist weitestgehend vollständig, ich schau aber noch mal nach, ob was fehlt. Einen Zigarrenbohrer oder eine Zigarrenschere habe ich nicht, ich könnte aber mal in 3 Wochen, wenn ich ihn wieder sehe, einen Freund fragen, ob er mir seine borgen kann. --Leipnizkeks 14:20, 26. Mär 2005 (CET)

Eine Zigarre ist ein gerolltes Genussmittel, welches oft eine zylindrische Form besitzt und mit getrockneten (getrocknetem) und fermentiertem Tabak gefüllt zum Tabakrauchen benutzt wird Der Satz kommt mir ziemlich unglücklich vor. Ein "gerolltes Genussmittel"? Besitzt "oft eine "zylindrische Form"? Welche Formen sind denn noch verbreitet? "...welches...mit Tabak gefüllt..." Die Zigarre ist ein mit Tabak gefülltes Genussmittel? Woraus besteht denn dann die eigentliche Zigarre? "...zum Tabakrauchen benutzt..." Die Zigarre ist also ein Gerät zum Tabakrauchen (so etwa wie die Pfeife), zugleich aber ein Genussmittel? -- Toolittle 00:23, 27. Mär 2005 (CET)

Jetzt besser? --Leipnizkeks 00:36, 27. Mär 2005 (CET)
ja besser, aber ich finde, es klingt immer noch ein bisschen, als wäre die Zigarre so ähnlich wie die Tabakspfeife eine Gerätschaft zum Tabakrauchen. Wie wäre es mit: Eine Zigarre ist ein aus Tabak hergestelltes, meist zylindrisch gerolltes Genussmittel und wird zum Tabakrauchen benutzt., das geraucht wird. -- Toolittle 17:45, 27. Mär 2005 (CEST)
Hab es übernommen. --Leipnizkeks 17:48, 27. Mär 2005 (CEST)
Wo der Artikel gerade im Review ist, könnten die Experten vielleicht etwas zur Lagerhaltung von Zigarren als Anschauungsbeispiel bei Luftfeuchtigkeit einbringen? --Saperaud (Disk.) 07:31, 28. Mär 2005 (CEST)
Wie genau meinst du das? Es wird ja schon genannt, daß manche Short-, und fast alle Longfiller bei konstanter Luftfeuchtigkeit gehalten werden müssen. --Leipnizkeks 14:36, 28. Mär 2005 (CEST)
Es wäre schön auch das warum zu haben und nicht nur die Tatsache das es eben gemacht wird. --Saperaud [ @] 00:37, 30. Mär 2005 (CEST)
Habe was dazu geschrieben. --Leipnizkeks 02:03, 30. Mär 2005 (CEST)
  • Habe gestern noch drei Absätze zur Herstellung aus der en:Wikipedia übersetzt. Was dort steht, klingt leider auch mehr nach Reklame als nach Wissen. Was der Artikel braucht, sind Informationen über den Handel mit Zigarren. Das ist doch für viele Länder ein Wirtschaftsfaktor! Gibt es da nicht noch das Handelsembargo der USA gegen Kuba? Solche Details eben, die Kontext bieten und Zusammenhänge herstellen. (Sowas steht natürlich nicht im Cigar Aficionado...) --Fb78 post 11:52, 30. Mär 2005 (CEST)

Gesundheitsaspekte[Quelltext bearbeiten]

Ich habe die Ergänzungen, die ein anonymer Autor unter "Gesundheitsaspekte" gemacht hat, wieder entfernt. Begründung:

  • "Was beim Konsum von Zigarren in Wegfall gerät, ist die direkte Absorption des Rauches über den Weg der Lunge in den Blutkreislauf. Das Risiko eines kleinzelligen Bronchialkarzinoms (Lungenkrebs) ist daher signifikant niedriger als beim Zigarettenrauchen, sofern der Rauch nicht inhaliert wird." - etwas weiter oben steht ein genauer Vergleich mit Quellenangabe, der das Risiko nicht verharmlost.
  • "Auslöser des Bronchialkarzinoms ist nicht das suchtbildende Nikotin sondern die Teer- und Kondensatstoffe im Rauch." - das muss nicht gesagt werden, weil es trivial ist.
  • "Auch die chronische Bronchitis (Raucherhusten) tritt bei Zigarrenrauchern augfrund der anderen Rauchtechnik erheblich seltener auf als bei Zigarettenrauchern." - Rauchen erhöht auch weder den Cholesterinspiegel noch kriegt man davon Mumps. Es geht nicht darum, welche Risiken Zigarrenrauchen nicht hat, sondern welche es hat.

--Fb78 post 18:57, 13. Apr 2005 (CEST)

Ich finde es schon wichtig, daß solch ein Artikel auch aufzeigt, welchen Gefahren ein nichtinhalierender Zigarrenraucher entgeht. Im Artikel wird ein Beispiel von einem Raucher angeführt, der fünf Zigarren raucht und dabei teilweise den Rauch inhaliert. Es wird gesagt, daß solch ein Raucher ein erhöhtes Lungenkrebsrisiko hat. Hier werden Eier mit Äpfeln verglichen. Man darf den (Gefahren-)Unterschied zwischen inhalieren und nichtinhalieren nicht unter den Teppich kehren. Aber genau das wird heute immer wieder gemacht. Dadurch geht aber jede Objektivität verloren. In der Maiausgabe des Reader's Digest aus dem Jahre 1966 stand ein Artikel über den Zusammenhang von Rauchen und Lungenkrebs. Aus diesem Artikel geht eindeutig hervor, daß der bedrohliche Anstieg der Lungenkrebserkrankungen dem Ende des 19. Jahrhunderts in Mode gekommenen inhalierenden Zigarettenrauchens zuzuschreiben ist. Hier ein Zitat aus diesem Artikel:
...Früher war dieses Leiden (Anm. Lungenkrebs) verhältnismäßig selten gewesen und hatte meist als Berufskrankheit der Bergleute und anderer Arbeiter gegolten, die viel Staub einatmen. Anfang der zwanziger Jahre aber beobachteten Ärtze in vielen Ländern beunruhigt, daß ihm in steigender Zahl auch Menschen aus anderen Bevölkerungskreisen zum Opfer fielen. Einen ersten Bericht darüber legte 1923 das Virchow-Institut für Pathologie der Berliner Charité vor. Bei zahlreichen Leichenöffnungen hatte sich ergeben, daß 1923 zweieinhalbmal so viele Menschen an Lungenkrebs gestorben waren wie 1917 und fünfmal so viele wie 1908...
...So rückte der Tabakrauch auf der Liste der verdächtigen Stoffe stark nach oben. Pfeife und Zigarre rauchte man schon seit Jahrhunderten, das Zigarettenrauchen aber war noch verhältnismäßig jung - erst zu Anfang dieses Jahrhunderts, besonders aber im ersten Weltkrieg und danach war es zu einer Massengewohnheit geworden. Dazu kommt, daß der Zigarettenraucher im Gegensatz zu den meisten Pfeifen- und Zigarrenrauchern den Rauch tief in die Lungen einzieht...
...Die erste wissenschaftliche Abhandlung über den Zusammenhang von Zigarettenrauch und Krebs hat der Dresdner Professor Dr. Fritz Lickint 1930 in der 'Zeitschrift für Krebsforschung' veröffentlicht...
...Dann machte Lickint eine Beobachtung die beträchtliches Aufsehen erregte: 'Die erste Stadt in Deutschland, in der ein wirklich auffallender Anstieg des Lungenkrebses festzustellen war, ist Dresden gewesen. Später folge das übrige Sachsen mit einer höheren Lungekrebssterblichkeit, während in anderen Teilen Deutschlands andere Organkrebse dominierten. In Dresden war aber auch der erste Sitz einer eigenen deutschen Zigarettenindustrie. Ein erstes größeres Publikum fand die Zigarette in Dresden und später im übrigen Sachsen.'...
Soweit diese Zitate. Ich weiß, daß hier ist kein Artikel über die Gefahren des Rauchens, und somit könnte man anmerken, daß meine Zitate hier nichts zu suchen haben. Andererseits hat dieser Artikel einen Absatz über die Gefahren des Zigarrenrauchens, und somit ist das, was ich hier angeführt habe, doch nicht so ganz deplaziert. Zigarren- und Pfeifenrauchen ist ein Genußmittel, und genau wie jedes andere Genußmittel im Übermaß genossen, gesudheitsschädlich. Wenn jemand jeden Tag eine Flasche Wein trinkt ist dies sicherlich auch nicht gesundheitsförderlich. 88.76.254.43 10:45, 19. Jan. 2007 (CET)


Zigarre, 12. April[Quelltext bearbeiten]

  • ohne Votum - Nach einem langen Review hoffe ich, dass der Artikel den Voraussetzungen genügt. Andererseits bitte ich um konstruktive Kritik. --Leipnizkeks 22:46, 12. Apr 2005 (CEST)
  • Pro freue mich über das Ergebnis des Reviews. Umfassend. Pro und contra des Rauchens in Betracht ziehend. Literatur und Bebilderung o.k. --Herrick 10:38, 13. Apr 2005 (CEST)
  • Pro - Was man noch erwähnen sollte, ist die Zigarrenproduktion in Europa. Mir fällt da vor allem die Schweiz ein (Villiger und Burger aus dem Kanton Aargau sowie die Brissago-Zigarillos aus dem Kanton Tessin). Leider weiss ich zuwenig von diesem Thema, um den Artikel entsprechend zu ergänzen. --Voyager 10:59, 13. Apr 2005 (CEST)
  • pro sehr schön :-) --Kurt seebauer 12:50, 13. Apr 2005 (CEST)
  • Abwartend mit klarer Tendenz zum Pro. Die Bilder bitte noch etwas entzerren und evtl. einige Aspekte in Richtung Europa (vgl. Voyagers Anmerkungen). Dannemann als Schachsponsor fiele mir noch spontan ein als Randaspekt. -- Carbidfischer Kaffee? 15:13, 13. Apr 2005 (CEST)
  • contra neutral Dem einen S Freud dem andern Leid: Wie sollen wir Bilder nennen, bei denen (überwiegend in en) einfach ein PD-Baustein rangeklatscht wird, weil der Hochlader denkt, ist ja schon irgendwie alt? Ich schlage mal Phantasie-PD vor. --Historiograf 18:51, 13. Apr 2005 (CEST)

Das Lemma mit Leibnizkeks und seiner Vorgehensweise bei Bildern und auch Texten ist doch nun hinlänglich bekannt. Der "kleine" macht hier eine Super Arbeit und ist engagiert. Tja mit 16 ist man auch noch heiß. Das ihm sein Admin Status manchmal in die Birne steigt könnte auch als wahrscheinlich gelten. Und den Begriff rumtrollen sollte er sich schenken.Alle die hier nicht in das Weltbild eines anderen passen werden doch hier mittlerweile als Trolle bezeichnet. Der Hut ist alt. Und das an meiner Vermutung was dran sein könnte sieht man daran das er diese Methoden auch schon bei Titanic wählte. Und mein nachhaken wurde mit einem löschen seinerseits beantwortet. Ich denke es wäre auch gut möglich wenn mann sich häufig hier aufhält diverse Veränderungen unter andere Accounts aufzubauen um diese später als Abstimmberechtige Vollmitglieder für sich stimmen zu lassen. Und ich persönlich davon überzeugt das das hier bei vielen mittlerweile stattfindet und bei leibnizkeks entdeckte ich leider eine kummulierung dieser Ereignisse.Und es gibt nur eine wirklich glaubhafte Instanz bzgl. Bildrechten Historiograf ( und der ist auch oder insbesondere deswegen nicht besonders beliebt. )

Woher weißt du das immer? Recherche hat ergeben: Bild stammt von Max Halberstadt (1882-1940). In fünf Jahren wird es wohl gemeinfrei. Gibst du ein pro, wenn das Bild weg ist? --Fb78 post 19:21, 13. Apr 2005 (CEST)
Danke dir, Historiograf für den Hinweis. Bild ist raus und nun auch auf en: mit Copyrighthinweis versehen. --Leipnizkeks 19:44, 13. Apr 2005 (CEST)
  • pro - ich rauche zwar normalerweise nur Zigaretten, vielleicht sollte ich aber mal eine Longfillerzigarre probieren - ich weiß ja jetzt, wie man die raucht...--BS Thurner Hof 22:23, 13. Apr 2005 (CEST)
  • PRO Ein wirklich gut strukturierter, das Thema auschhöpfender Artikel von hohem Informationsausgehalt und und grosser Sachkenntnis. Benutzer:Die Winterreise nachgetragen von --Leipnizkeks 02:18, 17. Apr 2005 (CEST) Dieser Teilnehmer ist erst seit 8. April 2005 dabei.Komisch ist das schon aber in dubio pro reo. Ich finde die pros die von dir nachgetragen wurden ( siehe auch Abstimmverfahren Titanic ) und auch dieses hier merkwürdig.--ekkenekepen
Lies dir einfach die Abstimmbedingungen oben durch, anstatt hier rumzutrollen. --Leipnizkeks 15:17, 25. Apr 2005 (CEST)
  • Contra. Mir persönlich fehlen immer noch Dinge, die den Artikel enzyklopädisch machen:
(1) Die wichtigsten Herstellerländer und Angaben zu ihren Anteilen auf dem Weltmarkt
(2) Eine Erwähnung der wichtigsten Firmen und Marken, evtl. einen Abriss der Firmengeschichte
(3) Warum sind die Arbeiter traditionell meist Frauen? Ich habe das zwar selbst reingeschrieben, aber erklären kann ichs nicht. Auch zu den Arbeitsbedingungen sagt der Artikel überhaupt nichts.
(4) Was ist eigentlich ein Stumpen? Könnte das noch Erwähnung finden?

--Fb78 post 11:28, 14. Apr 2005 (CEST)

Firmen und Marken halte ich persönlich nicht für nennenswert, außer, wenn sie speziell mit der Zigarre zu tun haben, z.B. irgendetwas revolutionäres neues hergestellt haben - Firmengeschichten haben hier IMO nichts zu suchen. Zu den Punkten 1 und 3 habe ich versucht, etwas brauchbares zu den Punkten zu finden, allerdings sind diese Versuche bisher immer negativ ausgefallen. --Leipnizkeks 02:22, 17. Apr 2005 (CEST)
  • abwartend

wieder einmal ein bestimmt mehr als lesenswerter Artikel aber exellent ???? exellent ist ein Superlativ und damit muss man sparsamst umgehen. mir fehlt wie erwähnt die krummen Hunde als Zigarrenform. ekkenekepen

  • Pro eigentlich, ABER es fehlen mMn noch Infos zu den Villiger Kiel Zigarren (meines Wissens eine deutsche Zigarre, möglicherweise nicht mehr produziert) und zu Fehlfarben, und was diese bewirken. Und noch ein Rat an den Autor: Du solltest dich wirklich auch mit anderen Themen außer Rauchen beschäftigen ;-), sonst sehe ich deine Zukunft bei weiteren Süchten enden....;-)--nfu-peng 19:36, 1. Mai 2005 (CEST)

Saucen und Zusatzstoffe?[Quelltext bearbeiten]

Wird der Tabak bei der Verarbeitung nicht zum Teil auch durch Aroma-Saucen gezogen, damit er einen anderen/bessern/guten Geschmack erhält? Welche sind das? Die Zigaretten-Industrie jedenfalls hat diverse Methoden, um die Ware zu optimieren. Wie ist das bei den Zigarren?

Igitt! ;) Nein, das ist bei Zigarren verpönt. Bei minderwertigen Zigarren soll das allerdings vorkommen. Vor allem werden Zusatzstoffe verarbeitet, die für einen gleichmäßigen Brand und eine schöne weiße Asche sorgen. Gute Zigarren aus edlen Tabaken gerollt von erfahrenen Rollern haben sowas aber nicht nötig. Sie brennen sowieso gut ab und die Asche ist eher grau bis beinahe schwarz.

Ich bin schon aromatisierten Zigarren begegnet, da sind also auf mir unbekannten Wegen Aromastoffe beigemischt worden. Ist nicht das Nikotin ein Aromaträger? Nebenbei: Bei einer grossen Menge von Pfeifentabaken ist das Erzeugen von Geschmacksrichtungen üblich. Vanille, Rum und so weiter. Oft wird dann von süssen Tabaken gesprochen. Die Aussage eines mir bekannten Pfeifen und Tabakhändlers: Sämtliche bei solchen Tabaken verwendeten Zusatzstoffe unterliegen dem Lebensmittelgesetz. Daneben gibt es glücklicherweise die 'reinen' Pfeifentabake. (nicht signierter Beitrag von Opposite Directions (Diskussion | Beiträge) 01:45, 4. Feb. 2011 (CET))

Verbesserungsvorschläge diverses[Quelltext bearbeiten]

Mich würde im Abschnitt zum Konsumieren ínteressieren, ob eine Zigarre am "spitzen" oder "runden" Ende angezündet wird. <kds> (nicht signierter Beitrag von 84.168.184.151 (Diskussion | Beiträge) 11:01, 14. Jul 2009 (CEST))

Ohne Zweifel handelt es sich um einen sehr guten Artikel, Respekt den Autoren. Trotzdem sind mir ein paar Punkte aufgefallen an denen man noch feilen kann.

  1. Den Abschnitt "Berühmte Zigarrenraucher" im Kapitel "Die Zigarre heute" unterzubringen, halte ich für etwas unglücklich, zumal die allermeisten der genannten Personen schon tot sind. Das Einordnen im Kapitel "Geschichte" wäre zwar etwas besser, passt aber IMO auch dort nicht wirklich rein (mal abgesehen davon, dass die Liste auch einige noch lebende Personen enthält). Da dieses Unterkapitel erst recht in keine der anderen Kapitel passt, würde ich es einfach zum Hauptkapitel hochstufen, eingeordnet etweder hinter Kapitel 1 "Geschichte" oder am Ende des Artikels hinter Kapitel 5 "Gesundheitsaspekte".
  2. Das Bild des Humidor im Kapitel "Konsumtechnik" ist in diesem Artikel eher fehl am Platz und erst recht in diesem Kapitel. Die Funktionsweise des Humidor wird in diesem Artikel nicht beschrieben, das Wort taucht auch an dieser Stelle nicht im Text auf, nur unter Kapitel "Formate" gibt es zwei kurze Bemerkungen dazu. Außerdem ist das gleiche Bild schon im eigenen Artikel "Humidor" vorhanden.
  3. Die Liste der Weblinks sollte noch mal überprüft werden. Nach den Wikipedia-Konventionen für externe Links sollten i. d. R. keine Links zu Newsgroups, Blogs und Online-Foren aufgenommen werden - was hier der Fall ist - und die Zahl der Weblinks sollte im Normalfall fünf nicht überschreiten. Letzteres sollte zwar IMO nicht dogmatisch gehandhabt werden, wirklich interessante Seiten nicht zu listen nur um die Zahl der Einträge 5 nicht überschreiten zu lassen finde ich quatsch, aber mit 11 Links ist die Liste schon recht lang. Einen Link habe ich schon herausgenommen, da er lediglich auf einen Webshop eines Zigarrenhändlers verweist. Weiterführende Informationen zum Thema findet man auf dessen Seiten nicht, bloß eine Auflistung der von ihm vertriebenen Marken. Ein solcher Link gehört nicht in die Wikipedia. 217.184.206.211 00:29, 27. Jul 2005 (CEST)

Es mag sein, daß in anderen Ländern der Handel mit der Tabaksteuer belegt wird. In Deutschland kommt es auf die Herstellung an. Beim Handel mit Tabakwaren wird dann die Umsatzsteuer auf den Preis erhoben, der die Tabaksteuer einschließt (hier wird also wie auch bei allen anderen verbrauchsteuerpflichtigen Erzeugnissen Umsatzsteuer auf eine Verbrauchsteuer erhoben) pedwiki --Pedwiki 19:35, 25. Mär 2006 (CET)


Ich bin mit der Neutralität des Artikels nicht zufrieden. Angesichts der Tatsache, dass das Rauchen allgemein in der letzten Zeit an gesellschaftlicher Akzeptanz verloren hat (z. B. auch die Rauchverbote in Italien und Schweden) und immer mehr über die Gefahren und Folgen von (Passiv)Rauchen bekannt wird, finde ich Anleitungen mit der Wortwahl "...Zum Anzünden einer Zigarre sollten keine Benzinfeuerzeuge oder schwefelhaltige Streichhölzer verwendet werden, da diese den Geschmack der Zigarre nachteilig beeinflussen können. Man sollte entweder ein normales Gasfeuerzeug oder einen Holzspan benutzen..." (im Abschnitt: Konsumtechnik) in einer Enzyklopdädie für bedenklich. Die WP sollte keine Anleitung für Raucher oder solche die es werden wollen sein. Insgesamt finde ich den Artikel diesbezüglich nicht sehr ausgewogen, da erst fast ganz am Ende in einem kurzen Absatz auf die Gefahren des "Genussmittels" hingewiesen wird. --Spuerhund 14:43, 6. Aug 2005 (CEST)

Die Wikipedia ist aber auch keine Sammlung von fett gedruckten Warnhinweisen. Ein ausgewogener Artikel bietet beides - Genusshinweise und Gesundheitswarnung - und überlässt der Vernunft der Leser die Entscheidung. (Ich selbst bin Nichtraucher.) --Fb78 16:08, 6. Aug 2005 (CEST)
Ich kann gerade die von Dir zitierte Ausgewogenheit nicht erkennen. Laut ICD-10 ist Nikotinsucht eine Krankheit, da noch von "Genusshinweisen" zu reden ist schon fast zynisch. Meine Kritik an dem Artikel bleibt bestehen, für einen exzellenten Artikel sollte hier nachgearbeitet werden. --Spuerhund 22:58, 14. Aug 2005 (CEST)
Zigarrenrauchen hat nicht unbedingt mit Nikotinsucht zu tun. Sicherlich ist ein gewisses Potential vorhanden. Aber nicht so extrem wie bei den Zigaretten. Als Ex-Zigaretten-Raucher und jetziger Zigarrengeniesser kenne ich den Unterschied sehr gut. Die Zigarre wird meistens wie eine gute Flasche Wein genossen. Man lässt sich Zeit und konzentriert sich auf den Geschmack der sich auch während dem Rauchen verändert. Bei den Zigaretten besteht der einzige Genuss aus dem befriedigen der Nikotinsucht, die nicht unbedingt freiwillig ist... Daher sollte beides im Artikel seinen Platz haben. Mit Ihrer Argumentation, sehr geehrter Spuerhund, wäre ein Weinkenner, der sich eine guten Tropfen gönnt, ein Alkoholiker.

Die anfängliche Zusammenarbeit sowie das anschließende Zerwürnis des Hauses Davidoff sowie dem kubanischen Staat sollte in den Artikel hineingenommen werden. --Patientia 18:20, 30. Mär. 2007 (CEST)

Zigarren rollen nicht drehen[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen,

ein netter Artikel. Zur Herstellung werde ich (hoffentlich) bald was beitragen. Jetzt habe ich nur aus den "Zigarrendrehern" Zigarrenroller gemacht. :)

Liebe Grüße

Zigarrenhersteller (deutsch/international)[Quelltext bearbeiten]

Es wäre ganz interessant zu wissen, welche deutschen und internationalen Hersteller es gibt, wo ihr Firmensitz (Produktionsstätten auch) ist, seid wann sie produzieren, welche Firmenphilosophie sie haben, näheres zu den Umständen ihrer Firmengründung und ob sie bekanntere oder unbekanntere Vertreter ihrer Gattung sind. Als Beispiel fallen mir Firmen ein wie Villiger, Arnold André, Woermann, Schuster, Agio Cigars, Don Stefano, Messmer Cigars.


Zigarrenmarken[Quelltext bearbeiten]

Interessant finde ich auch die Möglichkeit, einen Verweis zu setzen von den bekannten Zigarrenrauchern zu den Marken, die sie geraucht haben. Zum Beispiel Maria Mancini (Marke von Schuster in Bünde) für Thomas Mann.

Überarbeitung des Abschnitts "Herstellung einer Zigarre"[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen,

wie versprochen habe ich den Abschnitt komplett überarbeitet. Ich hoffe, es gefällt und bin gespannt auf Eure Kommentare.

--80.171.170.139 23:13, 16. Sep 2005 (CEST)


Bekannte Zigarrenmarken[Quelltext bearbeiten]

Jetzt sind sie weg. Jemand empfand sie als "Linkwüste". Hat aber nicht nur die Links entfernt, sondern gleich die Inhalte mit. Schade. Wollen wir die Formate auch wieder rausnehmen ? Chrizz! 14:58, 20. Dez 2005 (CET)

Hi, Crizz!, don't panic: Hier das Gelöschte, damit man es bei Bedarf wieder hineinkopieren kann:

=== ich fände es gut die größten zigarren zu nennen. erstens interessant und zweitens kann man auch ohne link vorläufig wo anders infos bekommen ;) desweiteren regt es ja acu vielleicht den ein oder anderen an einen artikel zu einer marke zu beginnen ;) grade das es selbst für montecristo keinen gibt ist ja fast peinlich :)


Bekannte Zigarrenmarken[Quelltext bearbeiten]

Havannas[Quelltext bearbeiten]

Leipnizkeks meinte wohl, eine Rote Liste macht sich in einem Prädikatsartikel nicht so gut. Grüße --Idler 16:55, 20. Dez 2005 (CET)

Falls es je Einzelartikel zu einzelnen Sorten (wie zB Cohiba) geben sollte, kann man die ja dann im Artikel verlinken. Die Liste finde ich so auch nicht so unbedingt notwendig, manche Links (Trinidad, Montecristo) sind auch irreführend. --Fb78 17:31, 20. Dez 2005 (CET)
ACK Fb78. Gruß, --Leipnizkeks 19:56, 20. Dez 2005 (CET)

Bekannte Zigarrenraucher[Quelltext bearbeiten]

langsam quillt die Liste über, meint ihr nicht auch? Sollte vielleicht komplett gelöscht werden. Die meisten sind auch nicht soo bekannt. --Kurt seebauer 12:41, 30. Jan 2006 (CET)

Insbesondere, wo jetzt schon MEnschen drin stehen, die noch keinen WIkipediaartikel haben...--Wotan 08:29, 8. Mär 2006 (CET)

Ich würde die Liste eher in "Menschen, die Zigarre rauchend bekannt sind" oder so ähnlich umbenennen. Das ist für mich

Habe ihn entfernt, bündelt IMO nur unnötige Energien. Man sollte sich vielleicht auf die Verbesserung oder Ergänzung des Artikels konzentrieren, statt tagtäglich neue Personen einzufügen, die vielleicht unter Umständen irgendwann mal eine Zigarre geraucht haben könnten. Gruß, --Leipnizkeks 14:18, 8. Mär 2006 (CET)

Zigarillo/Zigarre[Quelltext bearbeiten]

> Hier wird ein Zigarillo lediglich als "kleine Zigarre" definiert

Früher gab es die steuerrechtliche Unterscheidung in Zigarren unter bzw. über 4g. Da die Besteuerung nun einheitlich ist gibt es eigentlich keine Unterscheidung mehr zwischen Zigarre und Zigarillo. Viele kubanische Hersteller bezeichnen ihre Zigarillos auch nur als "Mini".

Eine Zigarette mit braunem Papier ist übrigens KEIN Zigarillo. Hier gibt es eine klare (auch steuerrechtliche) Definition: Zigarre = gerissene Einlage, Zigarette = geschnittene Einlage.

> Gibt aber Zigarillos (z.B. West Rollies), die aussehen wie Zigaretten, ein braunes "Papier(?)" haben, aber wie Zigarren besteuert werden. Der Laie erkennt den Unterschied nur am Steuersiegel.

Erfüllt nicht die Bedingungen eines exzellenten Artikels[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Es ist nicht eine Quelle angegeben.Der artikel erfüllt definitv nicht Kriterien, die ein exzellenter Artikel erfüllen muss. Immerhin handelt es sich um ein starkes Suchtgift mit tödlichen Folgen, da finde ich die herangehensweise besonders bendenklich. Gruß Und es geht doch 07:45, 28. Sep 2006 (CEST)

  • Das gilt für Zucker auch ... im Ernst: Bei Zigarren finde ich andere Aspekte sehr viel interessanter als die Schädigung, die kann in Tabakrauchen diskutiert und belegt werden. -- Max Plenert 09:45, 28. Sep 2006 (CEST)
Da Zigarrerauchen hier als weniger schädlich hinsichtlich der Suchtgefahr als Zigaretterauchen dargestellt wrid, sehe ich vor allem unter den Aspekten des Jugendschutzes das ganze als sehr bedenklich an. Wer eine tödliche Droge als nicht stark Suchtauslösend darstellt, muss das beweisen, sonst handelt er meiner Meinung nach grob fahrlässig. Und es geht doch 11:19, 28. Sep 2006 (CEST)
"Stark suchtauslösend" trifft beim Inhalieren zu. Das sieht man an Statistiken aus den 1920er und 30er Jahren, als das Inhalieren mehr und mehr in Mode kam. Damals schnellte der Zigarettenkonsum sprunghaft in die Höhe. Leider sind das Tatsachen, die heute kaum noch beachtet werden und die auch keiner hören will. Hauptsache, das Rauchen kann global verteufelt werden. 88.76.228.2 10:57, 19. Jan. 2007 (CET)
Das Suchtgefahr-Blabla geht mir zwar nicht unerheblich auf die Nerven, zustimmen muss ich "Und es geht doch" aber darin, dass der Artikel die Kriterien für einen exzellenten Artikel nicht (mehr) erfüllt. Zum gesundheitlichen Aspekt gibt es ja nichtmal eine Literaturangabe, geschweige denn exakte Quellenangaben. Der Artikel sollte wohl zur Wiederwahl oder ABwahl freigegeben werden :-) --adornix 11:30, 28. Sep 2006 (CEST)

Wiederwahl/Abwahl[Quelltext bearbeiten]

Hallo, für alle an diesem Artikel Beteiligten möchte ich darauf hinweisen, dass derzeit eine Wiederwahl/Abwahl dieses Artikels als Exzellenter Artikel stattfindet. --adornix 22:44, 30. Sep 2006 (CEST)

Abwahldiskussion[Quelltext bearbeiten]

Diese Wiederwahl-Kandidatur läuft vom 28. September bis zum 18. Oktober 2006.

Symbol oppose vote.svg Contra Der Artikel ist immer noch sehr interessant und lesenswert, hat aber entscheidende Schwächen bei der Angabe von Quellen. Insbesondere werden diverse Behauptungen zur Gesundheitsgefahr nicht belegt. In der Literaturliste taucht kein einziges Werk zu diesem Aspekt auf. Die beiden einzigen Quellenangaben weisen auf eine Krebs-Webseite und auf die eine Seite der AOK hin. Da müsste dringend nachgearbeitet werden. Ich bin kein militanter Nichtraucher und konsumiere gerne mal ein gute Zigarre, nur um keinen falschen Verdacht aufkommen zu lassen :-) --adornix 11:39, 28. Sep 2006 (CEST)

Anmerkung: wäre da vielleicht ein Review angebrachter als gleich eine Abwahl? Der Artikel wurde zum Exzellenten gewählt, als es das ref-Tag noch nicht gab, schlechter geworden ist er seitdem sicher nicht. --Felix fragen! 10:27, 29. Sep 2006 (CEST)
Vielleicht hast Du Recht. Es erschien mir aber sinnvoll, rund ein Jahr nach seiner Wahl, feststellen zu lassen, ob der Artikel die strenger gewordenen Kriterien noch erfüllt. --adornix 11:30, 29. Sep 2006 (CEST)
Beinahe bin ich froh, nun auch inhaltliche Gründe dafür gefunden zu haben, den Artikel nicht für exzellent halten zu können. Froh, weil ich schon fürchtete, mich mit dieser Wieder- oder Abwahl etwas zu weit vorgewagt zu haben:
Ich stellte also eben - beinahe überrascht - fest, dass der Artikel keine wirkliche Information über die Unterschiede zwischen den Zigarren unterschiedlicher Herkunft enthält. Ich rauche z.B. gerne Brasil-Zigarren, die einen völlig anderen Geschmack haben als die kubanischen. Dazu finde ich nichts im Artikel, außer den Hinweis, daß auch in Brasilien Tabak angebaut wird. Mein Großvater rauchte Kistenweise Sumatra-Zigarren (heute außer Mode, es werden aber durchaus noch preiswerte bis mittelpreisige Zigarren und Zigarillos als "Sumatra" angeboten), die in Aussehen und Geschmack sich deutlich von Brasil und Havanna unterscheiden. Sicher sind diese Differenzen nicht nur durch die Herkunft, sondern auch durch die Herstellungsweise bedingt. Dazu steht nichts im Artikel.
Zwar finde ich im Artikel, dass kubanische Tabaksamen in andere lateinamerikanische Länder geschmuggelt wurden und dort seit einiger Zeit Tabak angebaut wird. Nichts erfahre ich aber über die Qualitäts- und Geschmacksdifferenzen oder über Exportzahlen. Ich erinnere mich z.B., dass Zino Davidoff (der im Artikel nur im Literaturteil vorkommt) vor längerer Zeit von kubanischem auf Tabake aus der Dominikanischen Republik umstieg, was einen enormen Ansehensgewinn für dominikanische Zigarren bewirkte. Nichts dazu oder zu ähnlichen Moden im Artikel.
Wichtige Marken und Namen werden im Artikel nicht erwähnt, z.B. Cohiba, auf die es nicht einmal einen Link gibt, die aber eine der prominentesten Marken ist. Romeo y Julieta, die Churchill so gerne rauchte, werden immerhin wegen des Churchill-Formats in ausreichender Ausführlichkeit erwähnt.
Der Artikel ist nicht nur nicht, er war noch nie exzellent, fürchte ich. --adornix 00:39, 30. Sep 2006 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro - Zur damaligen Wahl waren die Quellen noch nicht verlangt, man kann schwerlich im Nachhinein so etwas einfordern. Marcus Cyron Bücherbörse 00:43, 30. Sep 2006 (CEST)
Natürlich kann man. Der Artikel muß heutigen Ansprüchen genügen, nicht damaligen. Die Wahl ist keine auf "Lebenszeit". Zudem ignorierst Du meine inhaltliche Kritik, die ich für ausreichend relevant halte. --adornix 11:31, 30. Sep 2006 (CEST)
Man kann vieles - deshalb wird es nicht besser. Marcus Cyron Bücherbörse 21:17, 4. Okt 2006 (CEST)
  • contra. Das mit dem "im Nachhinein" verstehe ich nicht; ich dachte, Wiederwahl sollte veränderten Ansprüchen Rechnung tragen? Mein Hauptkritikpunkt: Nichts zur Kulturgeschichte. 84.58.239.108 00:53, 30. Sep 2006 (CEST)
Anmeldung vergessen? --adornix 11:31, 30. Sep 2006 (CEST)
  • contra da muss man leider adornix umfangreicher Analyse zustimmen, so sicher lesesnwert, aber nicht mehr exzellent. --Felix fragen! 14:25, 30. Sep 2006 (CEST)
  • contra Ohne inhaltliche Prüfung des Artikels als Gegengewicht zu der sachwidrigen Begründung von M. Cyron. Scaevola 19:16, 11. Okt. 2006 (CEST)

Symbol neutral vote.svg Neutral möge Leibnitzkeks die Veränderungen vornehmen wie dies von anderen Hauptautoren auch schon desöfteren verlangt wurde und auch durchgezogen wurde.--Tokugawa 07:32, 13. Okt. 2006 (CEST)


  • contra Es fehlen Quellen, nicht nur bei den Gesundheitsgefahren, allerdings sind sie hier besonders wichtig. Erfüllt definitiv nicht die aktuellen Ansprüche an einen exzellenten Artikel. Und es geht doch 12:34, 13. Okt. 2006 (CEST)

zigarillos[Quelltext bearbeiten]

eine frage, vielleicht weiß das jemand: werden zigarillos (mit filter) inhaliert oder nur gepafft? konnte mir keiner so wirklich sagen bislang... vielleicht weiß das jemand von euch?! --Jacktd 17:24, 28. Okt. 2006 (CEST)

Je nach dem wie es der Raucher bevorzugt. --Leipnizkeks 18:34, 28. Okt. 2006 (CEST)

--Zigarillos werden im allgemeinen nicht gepafft. --Patientia 18:23, 30. Mär. 2007 (CEST)

Zigarillos werden im allgemeinen gepafft! Es ist einfach sehr verbreitet sie zu inhalieren, aber der echte Geschmack eines Zigarillos entfaltet sich nur beim paffen. --85.127.135.31 22:35, 1. Sep. 2007 (CEST)

POV[Quelltext bearbeiten]

"Beliebt sind auch aromatisierte Zigarillos ..."

POV. Ich bin Nichtraucher, bei mir sind Zigarillos nicht sonderlich beliebt. Nein, wirklich nicht!

Lesenswert-Kandidatur: Zigarre (Archivierung Abstimmung 6. bis 13. Februar 2007)[Quelltext bearbeiten]

Ein äußerst lesenswerter Kandidat! Flüssig geschrieben, fundierte Informationen über Geschichte, Sorten, Kultur, wie man sie raucht und die Herstellung! Dazu gute Bilder und optisch ein Leckerbissen! Symbol support vote.svg Pro lesenswert!!! Schneider Böck 14:35, 6. Feb. 2007 (CET)

  Abwartend spätestens ab dem Abschnitt "Longfiller" und erst Recht unter "Konsumtechnik" wirds sprachlich sehr anleitungshaft. Ich würde mir stellenweise noch ein paar mehr Rinzelreferenzen wünschen, ansonsten aber für mich ok. --Taxman¿Disk?¡Rate! 14:59, 6. Feb. 2007 (CET)

Symbol support vote.svg Pro, kommentarlos. Artikel gefällt mir, gute Bilder. --Petar Bewerte mich 01:38, 8. Feb. 2007 (CET)

Noch ohne Votum, weil: Im ohnedies sehr schmalen Geschichtsteil ist mir aufgefallen, dass der Produktionsstandort Altona/Ottensen völlig fehlt - und hier war die Herstellung (ab etwa 1840) zunehmend verlagsmäßig dezentralisiert und nicht mehr in Manufakturen; das war übrigens auch in Berlin der Fall. Die "Hausarbeiter" (laut Gewerbezählung 1882 alleine in Ottensen von gut 3.200 Branchenbeschäftigten nur 16% in Fabrikarbeit, der Rest to hus) holten sich den Rohtabak von einem Fabrikanten und drehten in den eigenen, engen 4 Wänden. Diese heimische "Piependreiherei" nahm erst aufgrund der Konkurrenz durch die Zigarette (um 1910 überflügelte sie den Zigarrenabsatz) und wegen der preuß. "Bestimmungen über die Hausarbeit in der Tabakindustrie" (1914) wieder ab. Ich habe derzeit leider keine Zeit, den Artikel selbst entsprechend anzufetten, aber dieser Teil des Artikels ist bisher noch nicht auszeichnungswert. --Wahrerwattwurm Mien KlönschnackTM 20:03, 9. Feb. 2007 (CET)

Nachfrage: Betreut eigentlich jemand den Artikel während der Kandidatur? --Wahrerwattwurm Mien KlönschnackTM 00:27, 12. Feb. 2007 (CET)
Ich glaube nicht. Die Kandidatur war der erste Edit von Schneider Böck. Der Artikel war übrigens mal exzellent, ist dann aber abgewählt wurden. Die Herstellungsbilder sind ohne Lizenz, ich weiß nicht, ob ich aufgrund des Textes GFDL und CC-by-SA angeben sollte. Grüße, --Polarlys 00:55, 12. Feb. 2007 (CET)

Symbol support vote.svg Pro, ack Petar und Schneider Böck. Natürlich stimme ich Wahrerwattwurms Optimierungsvorschlägen zu. Lesenswert ist der Artikel auf jeden Fall. --Nachtagent 00:57, 11. Feb. 2007 (CET)

contra Ein schöner Artikel, die Bebilderung überzeugt. Der Geschichtsteil ist arg knapp (Heimfertigung). Im Abschnitt Herstellung viele unnötige Füllwörter: erfahren, geschickt, erfahren, kunstvoll; die Berufsbezeichnungen würde ich in kursiv setzen. Der Abschnitt Konsumtechnik ist für mich sehr nah an einer Anleitung. Doch dann Quellenangaben: en:wikipedia, die FAQ der AOK. Sorry, aber das sind keine Quellenangaben, v. a. das erste Beispiel ist ein Negativbeispiel, was eine Auszeichnung eigentlich schon ausschließt. Auch die Aussagen der American Lung Association stehen erstmal unbelegt im Raum. Ich gucke mal, was ich über Zigarrenkonsum an Studien finde. Grüße, --Polarlys 20:57, 11. Feb. 2007 (CET)

Symbol support vote.svg Pro (für mich sogar ein "Exzellenz-Kandidat"): Interessant und unterhaltsam geschrieben und sehr informativ, auch mit vielen schönen Bildern. Besonders interessant fand ich die Ausführungen rund um die Zigarrentypen und die "Kultur des Zigarrenrauchens" (dagegen kann man beim Zigarettenrauchen nicht von Kultur sprechen, dort herrscht einfach die Sucht vor). --Furfur 00:04, 12. Feb. 2007 (CET)

Schade eigentlich, dass sich niemand drum kümmert; der Artikel hat das Potential, in den Kreis der Besten zurückzukehren. Aber dazu gehört dann doch mehr zur Geschichte der Zigarrenproduktion (siehe meine Anmerkungen weiter oben; mir fehlt darin auch noch mehr als ich dort genannt habe - je häufiger ich das entsprechende Kapitelchen lese, umso mehr finde ich, es hat eher Alibicharakter) und zur Kulturgeschichte dieses Genussmittels. Deswegen stimme ich nun ab, und das mit Contra. --Wahrerwattwurm Mien KlönschnackTM 22:52, 12. Feb. 2007 (CET)

  • Symbol support vote.svg Pro interessanter und lesenswerter Artikel --Stephan 04:49, 13. Feb. 2007 (CET)

Nachtrag: Der Link zur Auswertung. Ergebnis: nicht lesenswert. --Joachim Pense (d) 20:49, 26. Aug. 2010 (CEST)

Altersgrenze???[Quelltext bearbeiten]

Ich habe eine frage ab wann ist das konsumieren einer Zigarre erlaubt ? Ist das wie bei Zigaretten ab 16 oder gibt es eine andere Altersgrenze?

Es gelten dieselben Gesetze und Altersgrenzen wie für alle übrigen Tabakwaren. --80.218.46.192 20:23, 6. Apr. 2007 (CEST)

Zigarrentypen und Größen[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Beim Lesen des Artikels stelle ich diverse Unterschiede zu den Angaben bei großen Händlern fest. Gibt es keine Standards, unterschiedliche, oder beziehen sich hier alle Angaben auf kubanische Zigarren? Mal paar Beispiele, anhand von Cigarrenversand.de

  • Allgemein wird immer von Formaten gesprochen - wieso auf einmal Typen?
  • Für was ist Corona ein Sammelbegriff? Zigarren bestimmter Länge, Durchmesser oder Ringmaß, oder Verarbeitung?
  • Die Maße werden bis auf einen hunderstel Milimeter genau angegeben. Dadurch entsteht in meinen Augen ein falscher Eindruck von Exaktheit. Ist es nicht sinnvoller, die Angaben in Zoll/Inch zu bringen, welche der User dann selber umrechnet? Oder einfach gerundete Millimeter, wie es auch im Handel üblich ist.
  • Hier eine Corona von Davidoff [9] mit 129mm Länge statt 142, oder hier eine Londsdale von Montechristo [10] mit 192mm statt 165mm Länge, oder eine Robusto von Arturo Fuente [11] mit 115mm statt 124mm Länge.

Die Flut von Zahlen und Namen lässt Substanz vermuten, für einen neutralen Artikel über Zigarren sind dies aber nach meinen Geschmack zu viele Abweichungen von der Realität. Die Beispiele sind übrigens willkürlich, könnte man sicher beliebig fortsetzen.Oliver S 14:28, 12. Okt. 2007 (CEST)

Ein gelungener Artikel[Quelltext bearbeiten]

Mir gefällt vorallem das dieser Artikel noch nicht vollständigen von den Anti-Tabakdämonen unterwandert wurde, Der Hinweis am Ende reicht vollkommen, es kann nicht sein das man Zigarren, die in allen belangen etwas völlig anderes darstellen wie die Zigaretten, mit diesen in eine Schublade steckt. Zigarren sind Genußprodukte man raucht selten mehr als 2 am Tag wenn man überhaupt täglich eine raucht. Es lässt sich mit nem Glas Cognac oder ähnlichem vergleichen. Zigaretten hingegen sind reine Suchtbewältigung. Zigaretten sind ein Phänomen das sich im laufe des 20. Jahrhunderts entwickelt hat, es war "In" zu rauchen und das inhalieren führte zur Abhängigkeit. Etwas völlig anderes wie das Zigarrenrauchen das niemals diese Ausmaße erreicht hat und erreichen wird. Und es kann nicht sein das durch die Zigarette die gesamte Tabakkonsumkultur verteufelt wird.

Und eine Anleitung herauszulesen ist blödsinn, hier wird geschrieben wie eine Zigarre nunmal konsumiert wird. Sowas liest man im "Cognac" Artikel genauso wie im "Wein" Artikel. Beispiel: (benutzung verschiedener Weingläser zur entfaltung der Aromen für die Nase etc.)

Sign. vergessen--Sheek 00:50, 7. Jan. 2008 (CET)

Kuriose Urteile[Quelltext bearbeiten]

Zigarren gegen Feuerschäden versichert 172.173.135.233 16:24, 6. Mai 2008 (CEST)

Zentren[Quelltext bearbeiten]

Zitat aus dem Artikel:

  • "In Deutschland konzentrierte sich im 19. Jahrhundert die Herstellung auf die Regionen Baden, Sachsen, Thüringen und Westfalen (s. "Zigarrenstadt" Bünde). Die Tabakarbeiter gehörten zu den ersten Beschäftigtengruppen, die sich der entstehenden Arbeiterbewegung anschlossen. Dabei spielte die Fertigung in manufakturähnlichen Betrieben eine wichtige Rolle. Dort war die Kommunikation untereinander leichter möglich als in den lärmerfüllten Fabriken. Im Jahr der Märzrevolution 1848 gründeten die Berliner Tabakarbeiter die Association der Cigarrenarbeiter Deutschlands, die schnell in 40 weiteren deutschen Städten Nachahmer fand."

anderes Zitat bei Tabak:

  • "Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts kam es zu einer großen Ausbreitung; ca. 200.000 Landwirtschaftsbetriebe bauten damals auf über 30.000 ha Tabak an. (Baden 10 tausend ha, Preußen 7 tha; Bayern einschl. Pfalz 7 tha, restliche deutsche Länder 6 tha)."

Bünde und Baden - unstrittig. Aber warum waren Sachsen und Thüringen Zentren der Zigarrenherstellung, Berlin und Preußen jedoch jedoch nicht? Mal davon abgesehen, daß Bünde in Preußen liegt/lag?Oliver S.Y. 16:15, 18. Dez. 2008 (CET)

Krebsrisiko[Quelltext bearbeiten]

Eine allgemeine Frage: Weiß jemand, wo man eine Statistik zu Krebs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Dänemark (höchster pro-Kopf-Konsum von Zigarren und Zigarillos in Europa) finden kann?--87.188.238.87 21:35, 18. Sep. 2009 (CEST)

Artikel "lesenswert" oder nicht?[Quelltext bearbeiten]

Aus den hier oben dargestellten Diskussionsbeiträgen würde ich schließen, dass der Artikel lesenswert ist, oder stimmt das nicht? --Furfur 01:43, 26. Aug. 2010 (CEST)

Ich kann auf die Schnelle keine Abwahldiskussion finden. Muss heut abend mal genauer gucken. --Joachim Pense (d) 14:27, 26. Aug. 2010 (CEST)
Hallo Joachim Pense, vielen Dank, ich jedenfalls finde, dass der Artikel das Lesenswert-Prädikat verdient hätte. Gruß --Furfur 16:07, 26. Aug. 2010 (CEST)
Ich habe den damaligen Auswerter angeschrieben. Er sagt, dass die Auswertung „nicht lesenswert“ ergeben hat. Die Begründung steht im Bearbeitungskommentar der Auswertung (so war das damals…). Ich trage den Link oben ein. --Joachim Pense (d) 20:49, 26. Aug. 2010 (CEST)
Das ist schade und ich kann das Abschlussurteil aufgrund der obenstehenden Meinungsäußerungen auch nicht ganz nachvollziehen. Ich schlage den Artikel erneut zur Lesenwert-Kandidatur vor und es würde mich freuen, wenn Du dort auch Deine Meinung dazu sagst. Gruß --Furfur 21:29, 26. Aug. 2010 (CEST)
Ich kenne die aktuelle Version des Artikels nicht, will sie aber lesen; beachte bei einer Kandidatur bitte unbedingt diese Hinweise. Wichtig ist, dass sich jemand findet (Am besten jemand, der in der letzten Zeit viel zu dem Artikel beigetragen hat), der während der Kandidatur Verbesserungsvorschläge schnell aufnehmen und umsetzen will und kann, von dem Thema etwas versteht und genug Zeit und Energie hat. Es wäre schade, wenn eine Kandidatur wegen mangelnder Vorbereitung scheitern würde. --Joachim Pense (d) 23:09, 26. Aug. 2010 (CEST)

Kandidatur Zigarre[Quelltext bearbeiten]

Eine Zigarre (v. span. cigarro, abgeleitet von Maya zic, zicar „Tabak/Rauchen“; möglicherweise aber auch von span. cigarra Zikade“ wegen der länglichen Form) ist ein aus Tabak gerolltes Genussmittel, das geraucht wird. Maschinengefertigte, kurze, aber dicke Zigarren werden im süddeutschen Raum, der Schweiz und Österreich auch häufig und oft abwertend als Stumpen bezeichnet.

 Lesenswert Ein, wie ich als unbeteiligter Autor auf diesem Gebiet relativ Unwissender finde unterhaltsamer, flüssig lesbar geschriebener und mit guten Bildern ausgestatteter Artikel, der das Prädikat "Lesenswert" verdient hat. Gruß --Furfur 21:32, 26. Aug. 2010 (CEST)

 Abwartend Der Artikel hat sicher das Zeug zum Lesenswerten, aber er sollte undbedingt erstmal durch ein Review. Bei den Einzelbelegen sieht es recht dünn aus, die meisten Aussagen im Geschichtsteil sind ganz unbelegt, und die ersten zwei Einzelbelege, auf die ich geklickt habe, waren tote Weblinks. Gibt es einen Hauptautor, der bereit ist, hier Abhilfe zu schaffen? Wenn nein, dann schlage ich vor, die Kandidatur jetzt zurückzuziehen, einen interessierten Experten zu suchen, und dann den Artikel erst einmal in das Review zu schicken. Ich wäre hocherfreut, wenn der Artikel das Prädikat bekommen könnte, aber ich befürchte, dass er im Augenblick viel deutlicher scheitern würde als das letzte Mal vor ein paar Jahren. --Joachim Pense (d) 23:23, 26. Aug. 2010 (CEST)

Da nichts passiert: jetzt  keine Auszeichnung --Joachim Pense (d) 11:46, 30. Aug. 2010 (CEST)

 keine Auszeichnung Launiges Essay, aber von einem lesenswerten Artikel weit entfernt. Es gibt zuviel Verstöße gegen WP:TF, WP:Q und WP:NPOV, um den Vergleich standzuhalten. Und das schreib ich als Zigarrenraucher^^, nicht als Rauchergegner.Oliver S.Y. 23:33, 26. Aug. 2010 (CEST)

  • Dagegen, unter anderem wegen solch sprachlich-inhaltlicher Stilblüten wie "Heute weiß man, dass die Farbe der Asche darüber keinen Aufschluss gibt, sondern nur über die Qualität des Rauchers, nur wer bedächtig und langsam raucht erhält eine helle Asche." oder "Diese Art, eine Zigarre anzuzünden, besitzt zwar einen gewissen „Showeffekt“, allerdings gibt es im Gegensatz zum vorsichtigen Durchpressen von Luft vom Kopfende her, welches beim Anzünden entstandene Bitterstoffe aus der Zigarre bläst, keinen praktischen Vorteil gegenüber dem direkten Anzünden der Zigarre mit einem Gasfeuerzeug.", und wegen der Verwendung eines Verweises auf die englische Wikipedia als Einzelnachweis. --Uwe 01:57, 27. Aug. 2010 (CEST)

 keine Auszeichnung Essayistisch, POVig, schlecht bequellt. Insgesamt ganz informativ aber zu einer Auszeichnung fehlt einiges an Schliff. -- Cymothoa Reden? Wünsche? 21:13, 27. Aug. 2010 (CEST)

  • keine Auszeichnung en:wp als Nachweis ist ein absolutes No-Go. --Felix fragen! 23:07, 27. Aug. 2010 (CEST)

 keine Auszeichnung Siehe Vorredner. Außerdem wurde von der reichlich angegebenen Literatur offenbar nichts verarbeitet, wenn man dazu einen Blick auf die Belegstruktur wirft. --Armin 23:13, 27. Aug. 2010 (CEST)

  • Es freut mich immer, wenn jemand Interesse an einem Thema zeigt. Ich hoffe, dieses geht über das reine Eintragen auf dieser Seite hinaus, denn es geht hier beileibe nicht darum, einem Artikel nur einen Stern zu verpassen. Ich denke, wer hier etwas einträgt, sollte dazu bereit sein, geäußerte Kritik abzuwägen und ggf. in den Artikel einfließen zu lassen. Wie schon oft geschrieben, ist ein Review vor einer Kandidatur immer anzuraten. Wenn sich dort nichts tut, kann man gucken, wen man ggf. ansprechen könnte, um den Artikel zu verbessern. Dafür reicht ein Blick in die Versionsgeschichte oder aber auf relevante Portale. Medizin zum Beispiel für die negativen Auswirkungen des Zigarrenkonsums. Zum Artikel: Kritikpunkte sind genug benannt. Hinzuzufügen ist noch, dass es ganze sieben Einzelnachweise sind, von denen einer die en.wp ist. Daher heißt es auch von mir leider  keine Auszeichnung. Ich hoffe jedoch, dass sich jemand der hier geäußerten Punkte annimmt. Gruß, Matthias Süßen ?!   +/- 23:40, 27. Aug. 2010 (CEST)

Votum eindeutig für keine Auszeichnung. -- Achim Raschka 20:36, 30. Aug. 2010 (CEST)

Literatur Warenkunde[Quelltext bearbeiten]

Hat jemand eine Ahnung, warum dort 15 verschiedene Werke genannt werden? Haben die alle die selbe Qualität, oder gibt es bessere bzw. Standardwerke darunter? Wenn nicht, kürze ich das demnächst auf 5 Beispielwerke, außer es wurden auch welche als Quelle genutzt, das bitte dann hier schreiben. Danke Oliver S.Y. 13:53, 4. Okt. 2011 (CEST)

Erwähnung der Schreibweise "Cigarre"[Quelltext bearbeiten]

Wie ein lateinisch-stämmiges Wort eingedeutscht, müsste sie, da aus dem Spanischen entlehnt, weiterhin eigentlich Cigarre geschrieben und entsprechend ausgesprochen werden, was heute jedoch nur noch in Kreisen der Aficionados bekannt ist. Laut Duden ist die Schreibweise Zigarre die richtige und gebräuchlichere.

Also, dieser Absatz ist aus linguistischer (aber auch aus logischer) Sicht ziemlicher Quark und sollte m. E. gestrichen werden.

1. Ein Wort, das "eingedeutscht" ist, hat seine Schreibweise und Aussprache per definitionem verändert - ganz egal, aus welcher Ursprungssprache es stammt - Lateinisch, Spanisch, Griechisch oder Polynesisch. Darin besteht die "Eindeutschung". Und das Wort "Zigarre" ist ein solches Wort. (Klar, zu Kaisers Zeiten wurde es mal "Cigarre" geschrieben - damals gab es auch "Citronen" und "Colonialwaaren". Die Zeiten und die Rechtschreibung ändern sich.)

Nebenbei ist mir schleierhaft, wieso der Autor meint, dass für aus dem Spanischen übenommene Wörter andere Regeln gelten sollten als für aus dem Lateinischen übernommene. Sollte man Porträt auch "eigentlich weiterhin" Portrait schreiben, weil es aus dem Französischen kommt?

Ich bin dafür, den kompletten Absatz zu streichen und einen etymologischen Hinweis einzufügen, z. B. eine Übersetzung des englischen wikipedia-Eintrags:

The word "cigar" originated from sikar, the Yucatec Mayan word for smoking, which became cigarro in Spanish, probably from the Mayan sikar ("to smoke rolled tobacco leaves" – from sik, "tobacco;") or from the Spanish word cigarra ("grasshopper"). However, the word itself, and variations on it, did not come into general use until 1730. New names for cigars include "Jules", "Havana", "Vitole" and "Puro".[1]

MfG A*C

P. S.: In weiten Teilen der spanischsprachigen Welt ist "puro" der geläufigere Begriff, nicht "cigarro"(was z. B. in Mexiko "Zigarette" heißt). Das dürfte den zitierten aficionados auch bekannt sein. (nicht signierter Beitrag von AntiClockwise (Diskussion | Beiträge) 00:07, 27. Apr. 2012 (CEST))

Die seit über einem Jahrhundert veraltete Schreibweises mit C ist in der Werbung noch üblich, wohl um dem Produkt etwas exclusives zu verleihen. --Joachim Pense (d) 11:05, 28. Apr. 2012 (CEST)
Hallo zusammen,
ich habe mich erfolgreich auf die Suche nach dem Originaleintrag vom 11.Juli 2011 gemacht. Darin beschreibt der Autor den Sachverhalt in etwas zu opulentem Sprachstil sehr exakt und korrekt.
Irrtümlich wie ein lateinisch-stämmiges Wort eingedeutscht, müßte sie, aus dem Spanischen entlehnt, weiterhin "Cigarre" geschrieben und entsprechend ausgesprochen werden, was heute jedoch fast ausschließlich noch interessierten Aficionados bekannt ist, welche sich des Gebrauchs dieses Begriffs dann häufig auch in diesem Sinne befleißigen. "Zigarre" ist aber gemäß Duden nicht nur ebenso korrekt, sondern genießt gegenüber der ursprünglichen Orthographie eine übergroße Verbreitung. Für abgeleitete Begriffe wie z. B. "Zigarette" <=> "Cigarette" oder "Zigarillo" <=> "Cigarillo" gilt wegen dieser Abstammungslinie, auch in der Deutschen Sprache, nämliches. Ein entsprechender Begriffsgebrauch ist hier jedoch von noch größerer Seltenheit.
Inhaltlich bleibt hier keine Frage offen, sachlich ist alles absolut richtig. Der Stil erscheint mir aber nicht als angemessen.
Der oben zitierte Satz entstand daraus dann wohl durch einige Verschlimmbesserungen.
Viele Grüß!
Friedrich Hoffmann (Diskussion) 22:51, 19. Jul. 2012 (CEST)
Ich habe mal versucht, das zu formulieren. --Joachim Pense (d) 00:17, 25. Jul. 2012 (CEST)

Zigarrenschaukel[Quelltext bearbeiten]

Datei:Zigarrenschaukel 1942.jpg
Zigarrenschaukel 1942

wenn's die rauchexperten interessiert: das bild habe ich gerade gefunden und in die commons hochgeladen. siehe dort auch die beschreibung. Maximilian (Diskussion) 11:07, 21. Sep. 2012 (CEST)

Abschnitt Zubehör[Quelltext bearbeiten]

Dort steht jetzt, ein Humidor sei für Zigarren, die aus der Zigarrenkiste herausgenommen wurden. Soweit ich weiß, werden aber Zigarren samt Kiste im Humidor aufbewahrt. --Joachim Pense (d) 11:32, 23. Sep. 2012 (CEST)

Es gibt unterschiedliche Arten und Größen von Humidors/en. Soweit ich weiß ist es typisch für den Verbraucher, kleinere Exemplare zu haben, in den auch keine Kisten passen. Raum- oder Schrankhumidore für Kisten sind etwas für den Handel, oder "Sammler". Sollte man erweitern, keine Frage entweder/oder.Oliver S.Y. (Diskussion) 12:11, 23. Sep. 2012 (CEST)
Ein normaler Zigarrenraucher hat einen kleinen Humidor, der je nach dem nicht viel größer als eine Zigarrenkiste ist. Er legt die Ziagrren aus der Kiste in den Humidor, damit sie nicht austrocknen. Die Kiste bietet davor keinen Schutz, deshalb werden die Kisten in großen Humidoren transportiert und gelagert. Der kleine Tischhumidor ist also ein Zubehör, die großen für die Lagerung bzw. den Transport natürlich nicht. Ich denke, das geht aus meinem Eintrag einigermaßen hervor, wenn nicht, dann eben bitte entsprechend anpassen. Ich wollte mich jetzt nicht lang und breit über Humidore auslassen, dafür gibt es ja einen eigenen Artikel.--Quintero (Diskussion) 13:03, 23. Sep. 2012 (CEST)

zigarrenschaukel[Quelltext bearbeiten]

Datei:Zigarrenschaukel 1942.jpg
Zigarrenschaukel 1942

dieser artikel, freunde, ist ein layout-durcheinander sonder gleichen. deswegen habe ich dieses von mir eingescannte bild nicht eingesetzt. vielleicht fällt's jemand anderem leichter. es hebt sich jedenfalls ab von einigen redundanten fotos... Maximilian (Diskussion) 16:02, 30. Apr. 2013 (CEST)

Hallo Maximilian! Es gibt leider keine Benutzer, die sich dieses Thema schwerpunktmäßig annehmen. Ich rauche zwar Zigarren und weiß ein wenig drüber, traue mir aber nicht zu, da mehr als Randnotizen einzubringen. Vieleicht könntest Du grundsätzlich mal den Artikel überarbeiten. Und wenns das Layout für den Anfang ist, eine Reise beginnt mit dem ersten Schritt^^.Oliver S.Y. (Diskussion) 16:06, 30. Apr. 2013 (CEST)
hoffe, es passt so. Maximilian (Diskussion) 18:38, 30. Apr. 2013 (CEST)

Begriff fehlt : Tubo[Quelltext bearbeiten]

Als Nicht-Paffer bin ich auf der Suche nach der Bezeichnung der "Zigarrenroehrchen", in die einzelne Zigarren verpackt sind, hierher gekommen. Inzwischen hab' ich den Begriff gefunden, das Ding heisst wohl "Tubo" und nachdem ich das rausbekommen hatte, habe ich's auch hier auf der Seite gefunden - aber nicht als Begriffserklaerung sondern nur in der Bildbeschriftung. In dem Zusammenhang fehlt m.E. auch der Hinweis auf das Zedernholz-Furnier, in das Zigarren oft nochmal einzeln eingewickelt sind. Die Seiten fuer Zigarrenkiste und Humidor decken das auch nicht ab, auch wenn Zeder zumindest erwaehnt wird. Ich bin mir darueber im Klaren, dass das Thema "Zigarren" im Rahmen der Wikipedia kaum erschoepfend zu behandeln ist, vielleicht hat aber doch jemand eine Idee, wie er diese Informationen noch unterbringen kann, ohne den Rahmen zu sprengen - fuer Leute ohne viel Ahnung davon ... wie mich ;-) -- 81.173.131.198 08:13, 12. Jun. 2013 (CEST)

Hallo! Also ich denke der Name ist Tube, Plural Tubes. Der Artikel leidet schon jetzt darunter, sehr umfangreich zu sein, ohne qualitativ hochwertig gestaltet und belegt zu werden. Du hast recht, es ist ne Lücke in der Wikipedia, aber nicht dieses Artikels. Ich schau mal, was in den Lexika darüber steht. Wird aber nicht wirklich umfangreicher werden, als die Feststellung, daß dies eine Handelsform aus bestimmten Gründen ist. Rauche zwar auch gern Zigarren, und weiß einiges, aber das Problem hier ist, man muß dieses Wissen auch belegen können, und nicht nur paar Legenden weitergeben. Zum Furnier kenn ich zB. drei Erklärungen, die parallel stimmen können, oder nicht. Schutz der Zigarre, Zündhilfe und Feuchtigkeitsschutz. Kommt wohl auch immer auf die Qualität und den Preis an, denn nicht jede Tube enthält solches Funier.Oliver S.Y. (Diskussion) 10:23, 12. Jun. 2013 (CEST)

Herstellung[Quelltext bearbeiten]

Zumindest bei der Herstellung die ich beobachtet habe wurden die Deckblätter feucht gelagert (eingeschlagen in einem nassen Tuch) um sie weich zu erhalten. Nach Aussagen der Torcedore(?) handelt es sich bei dem speziellen Kleber um Maniokstärke. Vielleicht kann jemand der sich hier auskennt prüfen ob das allgemeingültig ist und den Artikel ergänzen. --SBT (Diskussion) 22:30, 1. Okt. 2013 (CEST)

1.Habe auch beim Zigarrenmachen zugeguckt, dort wurde gesagt, es handele sich um Baumharz (spanischer Name, den ich vergessen habe). Eine ältere Frau, die noch selbst Zigarren gerollt hatte, sagte, damals sei mit Stärke geklebt worden (in Bünde). 2.Bei der Verarbeitung muss der Tabak feucht sein, da die Blätter sonst zerbröseln. Die fertigen Zigarren müssen anschließend einige Zeit ruhen, bis das bei der Produktion aufgenommene Wasser wieder verdunst ist.--91.56.246.116 21:48, 2. Jul. 2014 (CEST)
Zum bei der Zigarrenherstellung verwendete Kleber (Quelle "Der große Herder", Bd 9 (Test-ZZ)von 1955): Stichwort Zigarre "...wird der Wickel spiralig in das zugeschnittene Deckblatt gewickelt, das Spitzenende mit Tragant verklebt und..."
Stichwort Tragant: "Tragant, der, T-gummi, erhärteter Schleim von kleinasiatischen Arten der Schmetterlingsblütlergattung Astragalus; gelblichweiße hornartige Stücke in Blatt-, Band-, Sichelform od. pulvrig, ähnlich d. arab. Gummi; quillt in Wasser zu trüber Gallerte auf. Offizinell als Bindemittel für Pillen u. Schutzkolloid zu Emulsionen; ferner in der Konditorei u. Färberei (zur Appretur) verwendet."--79.194.236.242 20:44, 6. Jul. 2014 (CEST)

Farben der Tabakblätter[Quelltext bearbeiten]

Die Tabelle stimmt mit der Bilddatei nicht überein; nicht nur in der Zahl (7:6), sondern auch in der Bezeichnung (Colorado ist in der Tabelle keine eigene Farbvariante, die Bilddatei enthält also eigentlich nur 5 davon). Wie löst sich dieser Widerspruch? --Mikuláš DobrotivýHospůdka 13:37, 6. Apr. 2015 (CEST)

Virginia[Quelltext bearbeiten]

Täusche ich mich oder ist in dem ganzen Artikel kein einziger Hinweis auf die Virginiazigarre zu finden? (nicht signierter Beitrag von 62.216.213.228 (Diskussion) 20:11, 15. Aug. 2015 (CEST))

Hast recht, die Frage ist nur, ob das nötig ist.Oliver S.Y. (Diskussion) 20:22, 15. Aug. 2015 (CEST)
eine typische Wikipedia-Antwort, danke! Als Virginia-Raucher komme ich mir grad richtig verarscht vor! (nicht signierter Beitrag von 188.174.223.30 (Diskussion) 15:50, 21. Aug. 2015 (CEST))
Wieso kommst Du Dir verarscht vor? Wir haben den Artikel Virginiazigarre, wo jedermann die Details findet. Als nationale Zigarrenspezialität scheint sie mir aber keine Relevanz als Zigarrentyp für den Abschnitt zu haben, und ist auch kein festes Format. Zur Übersicht der Artikel eines Themas dienen die Kategorien, es kann kein Hauptartikel alle Stichworte beinhalten. Aber kannst Dich sehr gern hier einbringen, der Bereich Zigarren wird eher stiefmütterlich behandelt. Und ich schau nur dort hin, wo ich zumindest etwas Ahnung habe, Nikaragua und MC.Oliver S.Y. (Diskussion) 18:04, 21. Aug. 2015 (CEST)