Distrikt İskele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
UNIFICYP-PufferzoneUNIFICYP-PufferzoneUNIFICYP-PufferzoneAkrotiri (Vereinigtes Königreich)Dekelia (Vereinigtes Königreich)Republik ZypernRepublik ZypernRepublik ZypernDistrikt GüzelyurtDistrikt GüzelyurtDistrikt GirneDistrikt İskeleDistrikt LefkoşaDistrikt GazimağusaIskele in Cyprus (secession).svg
Über dieses Bild

Der Distrikt İskele, türkisch İskele İlçesi, ist einer der fünf Distrikte der international nicht anerkannten Türkischen Republik Nordzypern im Nordosten der Mittelmeerinsel Zypern. Sein Hauptort ist İskele. Er ist der Einwohnerzahl (2006: 22.090 Einwohner) nach der kleinste Distrikt der Türkischen Republik Nordzypern.

Das Gebiet des heutigen Distriktes gehörte vor 1974 zur Republik Zypern und dessen Bezirk Famagusta, allerdings übt diese de facto keine Kontrolle über diesen Bezirk aus. Es umfasst die langgestreckte Halbinsel Karpas, deren Spitze das Kap St. Andreas (Zafer Burnu), dem einige kleine unbewohnte Inseln vorgelagert sind, bildet. Die Halbinsel ist etwa 80 km lang und rund 10 km breit.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Distrikt İskele – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 35° 25′ N, 34° 5′ O