Distrikt Beja

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SpanienFaroBejaSetúbalÉvoraPortalegreLissabonLeiriaSantarémCastelo BrancoCoimbraGuardaViseuAveiroPortoBragaViana do CasteloVila RealBragançaDistrikt Beja
Über dieses Bild

Lage des Distrikts Beja

Der Distrikt Beja ist ein Distrikt im Süden Portugals. Er gehörte zur früheren Provinz Baixo Alentejo. Er grenzt im Norden an den Distrikt Évora, im Osten an Spanien, im Süden an den Distrikt Faro sowie im Westen an den Distrikt Setúbal und den Atlantischen Ozean. Er umfasst eine Fläche von 10.225 km² und ist damit der größte Distrikt des Landes. Er hat eine Bevölkerung von 152.758 (Stand: 2011). Seine Hauptstadt ist Beja. Kfz-Kennzeichen für Anhänger: BE.

Unterteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt Beja untergliedert sich in die folgenden 14 Kreise:

In der aktuellen Unterteilung Portugals ist der gesamte Distrikt Beja der Region Alentejo zugeordnet. 13 Kreise gehören zur Sub-Region Baixo Alentejo nur der Kreis Odemira gehört zur Sub-Region Alentejo Litoral: