Dom športova

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dom športova
Der Dom športova in Zagreb
Der Dom športova in Zagreb
Daten
Ort Trg Krešimira Ćosića 11
KroatienKroatien 10 000 Zagreb, Kroatien
Koordinaten 45° 48′ 28″ N, 15° 57′ 7″ OKoordinaten: 45° 48′ 28″ N, 15° 57′ 7″ O
Eröffnung 17. Juni 1972
Oberfläche Eisfläche
Parkett
PVC-Bodenbelag
Kapazität 6.300 Plätze (Eissporthalle)
3.100 Plätze (Ballsporthalle)
Spielfläche Halle 1:
71,50 × 47,50 m (maximal)
60 × 30 m (Eisfläche)
Halle 2:
44,20 × 26,80 m (maximal)
Verein(e)
Veranstaltungen

Der Dom športova ist eine Mehrzweckhalle in der kroatischen Hauptstadt Zagreb. Der Eishockeyclub KHL Medveščak Zagreb aus der Kontinentalen Hockey-Liga (KHL) trägt hier, neben der Arena Zagreb, seine Spiele aus. Des Weiteren nutzt der Basketballverein KK Cedevita die Halle.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiel im Dom športova zwischen KHL Medveščak Zagreb und dem EC Graz 99ers im Jahr 2010.

Die Arena wurde am 17. Juni 1972 eröffnet. Sie beinhaltet unter anderem eine Eissporthalle mit 6.300 Sitzplätzen, eine Ballsporthalle für 3.100 Zuschauer und weitere kleinere Sporthallen sowie ein Fitnessstudio und einen Schießstand.[1]

Veranstaltungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sämtliche Partien der Basketball-Europameisterschaft 1989 fanden in der Arena statt. Von 1996 bis 1997 und von 2006 bis 2015 war die Halle Austragungsort eines ATP-Tennisturniers. 2000 machte die Handball-Europameisterschaft Station in der Zagreber Sportarena. 2003 war der Dom športova Austragungsort der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen. 2005 war der Hallenkomplex Austragungsort der Volleyball-Europameisterschaft der Frauen. 2013 wurden im Dom športova die Eiskunstlauf-Europameisterschaften ausgetragen. Die Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren der Division II (Gruppe A) 2007 und die Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren der Division II (Gruppe A) 2013 kamen in der Mehrzweckhalle zur Austragung.

Darüber hinaus dient der Dom športova als Konzerthalle für Künstler und Gruppen.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dom športova – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. sportskiobjekti.hr: Dvorane Doma sportova (kroatisch)
  2. setlist.fm: Konzertliste der Dom športova (englisch)