Donatia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Donatia
Donatia novae-zelandiae

Donatia novae-zelandiae

Systematik
Asteriden
Euasteriden II
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Stylidiaceae
Unterfamilie: Donatioideae
Gattung: Donatia
Wissenschaftlicher Name der Unterfamilie
Donatioideae
B.Chandler
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Donatia
J.R.Forst. & G.Forst.

Die Donatia sind die einzige Pflanzengattung der Unterfamilie Donatioideae in der Familie der Stylidiaceae. Sie enthalten nur zwei Arten.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die zwei Donatia-Arten sind kleine, mehrjährige krautige Pflanzen und bilden feste Polster, die einen Durchmesser von etwa einem Meter erreichen. In kleinen Rosetten sitzen die stiellosen, einfachen Laubblätter. Nebenblätter fehlen.

Die einzeln, endständig stehenden, stiellosen Blüten sind radiärsymmetrisch bis schwach zygomorph und zwittrig. Das doppelte Perianth besteht aus drei bis sieben freien Kelchblättern und fünf bis zehn freien Kronblättern. Es sind zwei bis drei freie Staubblättervorhanden. Zwei oder drei Fruchtblätter sind zu einem unterständigen Fruchtknoten verwachsen mit gleich vielen Griffeln wie die Anzahl der Fruchtblätter. Es werden Kapselfrüchte gebildet.

Verbreitung[Bearbeiten]

Sie wachsen in den kalten (Dauerfrostzone) bis gemäßigten Zonen mit disjunktem Areal, zum einen in Neuseeland und Tasmanien, zum anderen im südlichen Südamerika.

Systematik[Bearbeiten]

Donatia fascicularis, Illustration

Die Unterfamilie Donatioideae wird von manchen Autoren auch als eine eigene Familie Donatiaceae eingestuft.

  • Donatia
    • Donatia novae-zelandiae Hook. f.: Heimat sind subalpine Gebirgsregionen der Nord- und Südinsel Neuseelands, Stewart Island und Tasmanien. In kleinen Rosetten stehen sich dicht überlappend die dunkelgrünen, 5 bis 10 mm langen Laubblätter. Die kleinen, weißen Blüten haben einen Durchmesser von etwa 5 mm und erscheinen ab Ende des Frühlings und im Sommer.
    • Donatia fascicularis J.R.Forst. & G.Forst. (Syn.: Donatia magellanica Lam.): Heimat ist das antarktische Südamerika (Feuerland und Südpatagonien).

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Donatia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Kirkbride, J.H., Jr., C.R. Gunn, M.J. Dallwitz: Family Guide for Fruits and Seeds, Vers. 1.0, 2006, Online