Dongshan (Yilan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dongshan
冬山鄉
Yl ds.png
Lage Dongshans im Landkreis Yilan
Staat: TaiwanRepublik China (Taiwan) Republik China (Taiwan)
Landkreis: Yilan
Koordinaten: 24° 38′ N, 121° 45′ OKoordinaten: 24° 37′ 55″ N, 121° 45′ 14″ O
Fläche: 79,8573 km²
 
Einwohner: 53.328 (Mai 2017)
Bevölkerungsdichte: 668 Einwohner je km²
Zeitzone: UTC+8 (Chungyuan-Zeit)
Telefonvorwahl: (+886) (0)3
Postleitzahl: 269
ISO 3166-2: TW-ILA
 
Gemeindeart: Landgemeinde, Landkreis Yilan
Webpräsenz:
Dongshan (Taiwan)
Dongshan
Dongshan

Dongshan (chinesisch 冬山鄉, Pinyin Dōngshān Xiāng, Pe̍h-ōe-jī Tang-soaⁿ-hiong) ist eine Landgemeinde im nordtaiwanischen Landkreis Yilan.

Lage und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dongshan liegt unweit der Ostküste Taiwans in der Mitte des Landkreises Yilan. Landschaftlich ist Dongshan durch hügelige Ausläufer des Taiwanischen Zentralgebirges und dazwischen liegendes, von kleineren Flüssen wie dem Dongshan-Fluss durchzogenes Flachland geprägt. Die Gegend wurde seit Ende des 18. Jahrhunderts von chinesischen Einwanderern urbar gemacht. Bis heute spielt die Landwirtschaft eine wichtige Rolle. Zu den bedeutendsten Produkten der Gemeinde zählen Tee und Pampelmusen. In jüngerer Zeit erlangte Dongshan zunehmend auch touristische Bedeutung als Naherholungsgebiet für die Metropolregionen Nordtaiwans. Beliebte Reiseziele sind der Meihua-See, um den herum ein Fahrradweg angelegt wurde, sowie die Freizeitfarm Shangri-La.

Dongshan ist durch seinen Bahnhof an das taiwanische Eisenbahnnetz angeschlossen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]