Doreen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Doreen ist ein weiblicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doreen ist eine englische Form von Dora, ein Name griechischen Ursprungs, kombiniert mit dem Suffix -een. Der Name soll erstmals 1894 in dem Roman Doreen der englischen Schriftstellerin und frühen Feministin Ada Ellen Bayly (Pseudonym: Edna Lyall) verwendet worden sein. Allerdings kommt der Name schon im 1879 in London verlegten Roman My Lords of Strogue: A Chronicle of Ireland, from the Convention to the Union von Hon. Lewis Wingfield vor.[1] Doreen war auch der Name der weiblichen Hauptfigur in dem 1915 erschienenen Buch The Songs of a Sentimental Bloke des australischen Journalisten und Schriftstellers C. J. Dennis.

Nach anderer Deutung handelt es sich jedoch um eine englische Schreibung des irischen Frauennamens Doireann (Aussprache: [ˈdˠərʲiːn]. Wegen der Betonung des Namens auf der ersten Silbe wird dieser zuweilen auch in englischer Schreibung mit "Dorren" wiedergegeben.) Doireann/Doirend ist eine Tochter von König Midir, Sohn des Dagda, aus der irischen Legende Tochmarc Étaíne.[2]

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt keinen offiziellen Namenstag für Doreen, aufgrund dieser Ermanglung werden aber häufig die Namenstage von Dorothea benutzt, also der 6.2. und der 25.6.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dorena
  • Dorina
  • Doireann (irisch)
  • Darina

Siehe auch: Varianten von Dorothea

Namensträgerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hon. Lewis Wingfield: My Lords of Strogue: A Chronicle of Ireland, from the Convention to the Union, London, 1879, Vol. III, Chapter I, Sawdust in the Chancellor's Doll, S. 7.
  2. Names of Ireland - DOIREANN