Dorian Harewood

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Willie Dorian Harewood (* 6. August 1950 in Dayton, Ohio) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher.

Leben und Leistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harewood debütierte als Schauspieler Mitte der 1970er Jahre. Im Filmdrama Ambush Mörder spielte er 1982 neben James Brolin eine der größeren Rollen. Im Filmdrama Sarahs großes Spiel trat er 1989 er an der Seite von Whoopi Goldberg auf. Im Thriller Fremde Schatten war er 1990 neben Melanie Griffith, Matthew Modine und Michael Keaton zu sehen. Für seine Rolle in der Fernsehserie I'll Fly Away gewann er im Jahr 1994 einen NAACP Image Award.

1994 spielte er eine der Hauptrollen in der Fernsehserie Viper und wirkte in der vierten Folge der sechsten Staffel von Stargate – Kommando SG-1 mit. Für seine Sprechrolle im Dokumentarfilm Hank Aaron: Chasing the Dream war er 1995 für einen Emmy Award und für seine Rolle in der Fernsehserie The Hoop Life 2000 erneut für einen NAACP Image Award nominiert. In der Filmbiografie Hendrix über den Rockmusiker Jimi Hendrix spielte er eine der größeren Rollen an der Seite von Billy Zane. Im Horrorfilm Gothika trat er neben Halle Berry, Robert Downey junior und Penélope Cruz auf.

Von 1996 bis 2003 spielte er in der Fernsehserie Eine himmlische Familie den evangelischen Pfarrer Morgan Hamilton der Nachbargemeinde. Daneben trat Harewood im Verlauf seiner Karriere in diversen Fernsehfilmen und -serien auf.

Mit seiner Frau Nancy hat Harewood hat zwei Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]