Drone Champions League

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Drone Champions League
DCL DroneChampionsLeague Logo black.png

Sportart FPV Racing
Abkürzung DCL
Ligagründung 2016
Titelträger NEXXBlades Racing
Website www.dcl.aero

Die Drone Champions League (DCL) ist eine Rennserie im internationalen FPV Racing Sport und wurde 2016 von Herbert Weirather im Fürstentum Liechtenstein ins Leben gerufen.[1] Mit bis zu 160 km/h werden die Quadrocopter, auch Race-Drohnen genannt, mittels First-Person-View-Brillen durch eine dreidimensionale Rennstrecke gesteuert.[2][3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2016 gründete Herbert Weirather gemeinsam mit der Sportmarketing-Agentur WWP (Weirather, Wenzel & Partner) das Unternehmen Drone Champions AG, das als Veranstalter der Drone Champions League (DCL) fungiert. Weirather selbst hat zuvor als Renningenieur mit Kunstflug-Pilot Hannes Arch zusammengearbeitet und war selbst als Kunstflug-Pilot tätig. Beim Unternehmer steht seit der Gründung der DCL die Vision „jedem den Traum des Fliegens zu ermöglichen“ im Vordergrund.[4][5][6]

Zu den Hauptsponsoren und Partnern der DCL gehören WWP (Weirather – Wenzel & Partner), Red Bull, Seat, McDonald’s, Breitling und Tencent.[7]

Die DCL hat im Oktober 2018 die dritte Saison abgeschlossen und wird im Mai 2019 mit dem Drone Prix Laax (Laax, Schweiz) auf dem Crap Sogn Gion in die vierte Saison starten.[8][9]

Reglement und Rennformat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der DCL treten jeweils vier Piloten in Form von Teams gegeneinander an. Jeder Drone Prix startet mit den Qualifikationsrunden, bei denen die Rennzeiten der einzelnen Piloten gewertet werden. Durch die Summe dieser Zeiten ergibt sich ein Gesamtergebnis für jedes Team. Nach einer Gegenüberstellung werden mit Hilfe der Qualifikationszeiten die Teams ermittelt, die in den Finalrunden aufeinandertreffen.[10]

Sowohl im Viertelfinale als auch im Halbfinale und Finale treten zwei Teams gegeneinander an und müssen fünf sogenannte „Heats“ absolvieren, die zumeist aus drei Runden bestehen. In den „Single Heats“ gibt es vier Durchgänge, wobei ein Pilot von Team A gegen einen Piloten von Team B antritt – der Sieger bekommt einen Punkt für sein Team. Im darauffolgenden „Big Heat“ sind alle acht Drohnen in der Luft – der erste Pilot im Ziel (Crashgate) bekommt den Punkt des „Big Heats“ für sein Team. Es können Bonuspunkte erreicht werden, indem zwei, drei oder vier Piloten desselben Teams in den aufeinanderfolgenden Positionen landen.[11]

DCL Saison 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Debüt im August und November 2016 in Reutte (Tirol, Österreich) und Salina Turda (Rumänien) startete die DCL im Juni 2017 in die erste offizielle Saison mit dem Eröffnungsrennen auf den Champs-Élysées in Paris mit 150.000 Zuschauern.[12][13][14][15][16] Die Tour 2017 führte die DCL anschließend nach Vaduz (Liechtenstein), wo der FL1 Grand Prix direkt vor dem Landesregierungsgebäude abgehalten wurde.[17] Das dritte Rennen – Grand Prix Brussels – fand am Mont des Arts (Kunstberg) in Brüssel (Belgien) statt.[18] Der letzte Tourstop vor dem großen Finale war bereits zum zweiten Mal in Salina Turda (Rumänien).[19] Das Saisonfinale wurde in der denkmalgeschützten Klinker-Halle „Station Berlin“ in Berlin (Deutschland) ausgetragen, wo NEXXBlades Racing aus Großbritannien als Gesamtsieger hervorging.[20][21][22]

Grand Prix Salina Turda 2017 (Fotograf: Mathias Kniepeiss)

Insgesamt waren neun Teams in der Drone Champions League 2017 vertreten:[23]

DCL Saison 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teams 2018[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

NEXXBlades Racing – Gesamtsieger DCL 2018 (Fotograf: Mathias Kniepeiss)

Folgende Teams hatten einen fixen Startplatz in der DCL Saison 2018:[25]

Drone Prix Munich (München, Deutschland)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den Auftakt der Saison 2018 hielt die DCL im Olympiapark in München mit dem Drone Prix Munich ab. Das Event wurde in Kooperation mit dem Munich MASH während des größten Action-Festivals Deutschlands, dem MASH FEST, veranstaltet.[26][27][28]

Sieger Tag 1: Rotorama

Sieger Tag 2: NEXXBlades Racing[29][30][31]

Drone Prix Madrid (Madrid, Spanien)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Rahmen der Expodronica in Madrid wurde das nächste Rennen in der Stierkampfarena "Plaza de Toros Las Ventas" in Madrid ausgetragen.[32][33]

Sieger Tag 1: NEXXBlades Racing

Sieger Tag 2: Quad Force One[34][35][36]

Drone Prix Beijing (W-Town, Simatai Great Wall, Peking, China)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit dem Drone Prix Beijing fasste die DCL erstmals Fuß am asiatischen Markt, welcher zu den größten Märkten im Bereich Drohne gehört. Das dritte Rennen fand direkt an einem Abschnitt der Chinesischen Mauer (Simatai) in der Stadt W-Town statt.[37][38]

Sieger Tag 1: Rotorama

Sieger Tag 2: NEXXBlades Racing[39][40][41][42]

Drone Prix Brussels (Fotograf: Mathias Kniepeiss)

Drone Prix Brussels (Brüssel, Belgien)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brüssel war auch in der DCL Saison 2018 Austragungsort für ein Rennen, welches erneut am Mont des Arts (Kunstberg), in Partnerschaft mit Carbon 12 011 abgewickelt wurde.[43]

Sieger Tag 1: NEXXBlades Racing

Sieger Tag 2:NEXXBlades Racing[44][45]

Drone Prix Lake Zurich (Rapperswil-Jona, Schweiz)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Saisonfinale der DCL 2018 ging in Rapperswil-Jona am Zürichsee vonstatten – direkt am Schloss Rapperswil, das für die polnisch-schweizerische Freundschaft bekannt ist. Das Saisonfinale wurde in Kooperation mit der Hochschule Rapperswil (HSR) und Rapperswil Zürichsee Tourismus durchgeführt.[46][47]

Sieger Tag 1: NEXXBlades Racing

Sieger Tag 2: NEXXBlades Racing[48]

Beim DCL Saisonfinale 2018 in Rapperswil ging NEXXBlades Racing als Titelverteidiger und Gesamtsieger hervor.[49]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [https://www.liewo.li/liewo-aktuell/portraet/fliegen-ist-etwas-wunderschoenes;art668,321623 "Fliegen ist etwas Wundersch�nes".] Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  2. 邢旭东: Top drone race enters China - Chinadaily.com.cn. Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  3. Daniel Fritzsche: Drohnen-Hype in Rapperswil: Auf dem Schlosshügel tobt der Luftkampf | NZZ. In: Neue Zürcher Zeitung. (nzz.ch [abgerufen am 18. Dezember 2018]).
  4. Liechtensteiner Start-up vermarktet Drohnen-Rennen. Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  5. Red Bull Air Race: Arch brings in high-tech thinking to support Championship bid. Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  6. Red Bull Air Race: Arch brings in high-tech thinking to support Championship bid. Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  7. DCL - Drone Champions League | Join the flying Revolution! Abgerufen am 18. Dezember 2018 (amerikanisches Englisch).
  8. Drone Champions League - Die Renn-Drohnen gehen im Münchner Olympiapark an den Start. 22. Juni 2018, abgerufen am 18. Dezember 2018.
  9. Krimi am Zürichsee - Britisches Team gewinnt die Drone Champions League. 13. Oktober 2018, abgerufen am 18. Dezember 2018.
  10. Wie Drohnenrennen funktionieren | DCL - The DRONE CHAMPIONS LEAGUE. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (deutsch).
  11. Wie Drohnenrennen funktionieren | DCL - The DRONE CHAMPIONS LEAGUE. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (deutsch).
  12. Drone Champions League in Reutte. In: Motorblock. 14. Juli 2016, abgerufen am 18. Dezember 2018 (deutsch).
  13. Drohnenmeisterschaft in Reutte. 12. August 2016, abgerufen am 18. Dezember 2018.
  14. Erstes Drone Champions League Rennen in Reutte - Österreich / Tirol Werbung Presse-Portal. Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  15. Salina Turda | “The Monaco of Drone Racing” Drone Champions League, 18 to 20 November in Romania. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (amerikanisches Englisch).
  16. Julien Duffé: VIDEO. Paris : les drones de course font un carton sur les Champs-Elysées. 4. Juni 2018, abgerufen am 18. Dezember 2018 (französisch).
  17. Die Drone Champions League liefert beim FL1 Grand Prix Liechtenstein Highspeed aus dem Herzen des Fürstentums. Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  18. DRONE CHAMPIONS LEAGUE MEETS BRUSSELS DRONE E-SHOW | Event X Venture. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (amerikanisches Englisch).
  19. Drone Champions League live bei Sport1 – DRONES. Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  20. Drohnen-Champions-League Finale - Briten holen Pokal in Berlin. Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  21. Die Königsklasse des Drohnensports. Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  22. Midwest Communications Inc: Drone racing: NEXXBlades swoop to Drone Champions League victory. Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  23. News.de-Redaktion: Drone Champions League 2017: IRC Racing holt sensationellen DCL-Sieg in Turda! Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  24. Drone racing-NEXXBlades swoop to Drone Champions League victory. 4. Dezember 2017, abgerufen am 18. Dezember 2018.
  25. Die Racing-Teams | DCL - The Drone Champions League. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (deutsch).
  26. DCL meets Munich Mash | DCL - The DRONE CHAMPIONS LEAGUE. 17. Mai 2018, abgerufen am 18. Dezember 2018 (deutsch).
  27. Mash & More :: Munich Mash 2018. Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  28. Eintritt frei beim Munich Mash - Waghalsige Action am Olympiasee. Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  29. Drone Champions League. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (englisch).
  30. Drone Champions League. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (englisch).
  31. Drone Champions AG: DCL Team Standing. 5. Juli 2018, abgerufen am 18. Dezember 2018 (englisch).
  32. Sport1.de: Drone Champions League 2018 in Madrid live im Free-TV auf SPORT1. Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  33. DCL Show | Exposición de Drones en Madrid. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (amerikanisches Englisch).
  34. Drone Champions League. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (englisch).
  35. Drone Champions League. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (englisch).
  36. Drone Champions AG: DCL Team Standing. 5. Juli 2018, abgerufen am 18. Dezember 2018 (englisch).
  37. heute journal vom 10.08 2018. Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  38. Drone Prix Peking | DCL - The DRONE CHAMPIONS LEAGUE. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (deutsch).
  39. Drone Champions League. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (englisch).
  40. heute journal vom 10.08 2018. Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  41. Drone Champions League. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (englisch).
  42. Drone Champions AG: Drone Champions League Simatai. 10. August 2018, abgerufen am 18. Dezember 2018 (englisch).
  43. Brussels Drone e-Show • 2018. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (flämisch).
  44. Drone Champions League. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (englisch).
  45. Drone Champions League. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (englisch).
  46. Daniel Fritzsche: Drohnen-Hype in Rapperswil: Auf dem Schlosshügel tobt der Luftkampf | NZZ. In: Neue Zürcher Zeitung. (nzz.ch [abgerufen am 18. Dezember 2018]).
  47. Drohnenrennen begeistern Zuschauer aus aller Welt. Abgerufen am 18. Dezember 2018.
  48. Drone Champions League. Abgerufen am 18. Dezember 2018 (englisch).
  49. Krimi am Zürichsee - Britisches Team gewinnt die Drone Champions League. 13. Oktober 2018, abgerufen am 18. Dezember 2018.