EUobserver

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der EUobserver ist eine unabhängige Onlinezeitung, die über das politische Geschehen der Europäischen Union berichtet. 2000 gegründet, gilt der EUobserver laut der Financial Times mit 60.000 Lesern täglich als die größte Nachrichtenseite zur EU-Politik. Die Gründerin und Chefredakteurin Lisbeth Kirk ist verheiratet mit Jens-Peter Bonde. [1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. EUobserver.com Mediakit (PDF; 313 kB)