Echte Spechte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Echte Spechte

Fahlkopfspecht (Celeus elegans)

Systematik
Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Spechtvögel (Piciformes)
Familie: Spechte (Picidae)
Unterfamilie: Echte Spechte
Wissenschaftlicher Name
Picinae
Leach, 1820

Die Echten Spechte (Picinae) – auch Stützschwanzspechte genannt – sind eine Unterfamilie der Spechtvögel. Zu dieser Unterfamilie gehören mit Ausnahme des Wendehalses alle europäischen Spechtarten.

Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Systematik ist nicht in allen Werken einheitlich. Manche Autoren stellen die Buntspechte (Dendrocopos) zur Gattung Picoides. Neuere DNA-Untersuchungen lassen aber darauf schließen, dass eine eigenständige, etwas enger umgrenzte Gattung Dendrocopos berechtigt ist und dass sich die übrigen zu Picoides gestellten Spechtarten auf zwei Gattungen verteilen.[1]

Die Systematik wurde dem aktuellen Stand der Version 11.2 der IOC World Bird List angepasst.[2][3] Die deutschen Namen folgen der Aufstellung von H. Barthel et al. Von 2020[4], sofern nicht anders vermerkt.

Rezente Gattungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rundschwanzspecht (Hemicircus canente)
Blutfleckspecht (Xiphidiopicus percussus)
Goldschwanzspecht (Campethera abingoni)
Strichelkopfspecht (Veniliornis lignarius)
Zimtkopfspecht (Celeus spectabilis)
Magellanspecht (Campephilus magellanicus)
Feuerrückenspecht (Dinopium javanense)

Fossile Gattungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Moore, William S.; Weibel, Amy C. & Agius, Andrea (2006): Mitochondrial DNA phylogeny of the woodpecker genus Veniliornis (Picidae, Picinae) and related genera implies convergent evolution of plumage patterns. Biol. J. Linn. Soc. 87: 611–624. PDF
  2. IOC World Bird List Woodpeckers Version 11.2
  3. J. Fuchs und J.-M. Pons: A new classification of the pied woodpeckers assemblage (Dendropicini, Picidae) based on a comprehensive multi-locus phylogeny. In: Molecular Phylogenetics and Evolution, Band 88, S. 28–37, 2015
  4. H. Barthel, Ch. Barthel, E. Bezzel, P. Eckhoff, R. van den Elzen, Ch. Hinkelmann & F. D. Steinheimer: Deutsche Namen der Vögel der Erde Vogelwarte Bd. 58, S. 1–214, 2020
  5. J. Fuchs, J.-M. Pons und R.C.K. Bowie: Biogeography and diversification dynamics of the African woodpeckers. In: Molecular Phylogenetics and Evolution. 108:88-100, 2017.
  6. Hans Winkler: Phylogeny, biogeography and systematics. A brief history of woodpecker classifications from Aristotle to the 20 th century. In: Denisia. Band 36, 2015, S. 7–35 (zobodat.at [PDF]).
  7. J. A. Eaton, B van Balen, NW Brickle und FE Rheindt: in: Birds of the Indonesian Archipelago. Greater Sundas and Wallacea. 2. Aufl. 2021.
  8. Avibase
  9. D. Allen: Birds of the Philippines, 2020

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jérôme Fuchs, Jan I. Ohlson, Per G. P. Ericson, Eric Pasquet: Synchronous intercontinental splits between assemblages of woodpeckers suggested by molecular data. Zoologica Scripta 36, Heft 1, 2007, S. 11–25.
  • Josep del Hoyo u. a.: Handbook of the Birds of the World. Band 7: Jacamars To Woodpeckers. Lynx Edicions, 1992, ISBN 84-87334-37-7.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Spechte (Picidae) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien