Eddie Deezen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eddie Deezen (2012)

Edward Harry „Eddie“ Deezen (* 6. März 1957 in Cumberland, Maryland) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Synchronsprecher und Comedian.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deezen wurde in Cumberland, Maryland als Sohn von Irma und Robert Deezen geboren. Nach Abschluss der Highschool begab er sich nach Hollywood, um Stand-up-Comedy zu betreiben. Seinen Durchbruch hatte er als Nebendarsteller im Erfolgsfilm Grease (1978) sowie der Fortsetzung Grease 2 (1982), in welcher er jeweils die Rolle des Außenseiters Eugene Felsnick verkörperte. Auch in weiteren Filmen der 1980er-Jahre wie WarGames – Kriegsspiele oder Die Whoopee Boys war Deezen auf den Rollentypus des Nerds festgelegt. In jüngerer Vergangenheit arbeitete er vor allem als Sprecher für Zeichentrickfilme und -serien.

Im Frühjahr 2022 wurde Deezen wegen mehrfachen unerlaubten Betretens eines Pflegeheims festgenommen. Im August 2022 wurde bekannt, dass er aufgrund von psychischen Probleme sich nicht vor Gericht verantworten muss.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Grease Actor Eddie Deezen Found Not Competent to Stand Trial in Nursing Home Burglary Case: Report. Abgerufen am 27. September 2022 (amerikanisches Englisch).