Eelde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eelde
Flagge des Ortes Eelde
Flagge
Wappen des Ortes Eelde
Wappen
Provinz Drente Drente
Gemeinde Flagge der Gemeinde Tynaarlo Tynaarlo
Fläche
 – Land
 – Wasser
12,92 km2
12,61 km2
0,31 km2
Einwohner 6.885 (1. Jan. 2018[1])
Koordinaten 53° 8′ N, 6° 34′ OKoordinaten: 53° 8′ N, 6° 34′ O
Bedeutender Verkehrsweg A28 E232
Vorwahl 050
Postleitzahlen 9321, 9493, 9496–9497, 9617, 9725, 9756, 9761, 9765
Lage von Eelde in der Gemeinde Tynaarlo
Lage von Eelde in der Gemeinde TynaarloVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte
Kirche in Eelde

Eelde ist ein Dorf in den Niederlanden in der Provinz Drente und ein Teil der Gemeinde Tynaarlo. Es liegt etwa zehn Kilometer südlich der Stadt Groningen.

Eelde besitzt ein sehenswertes Holzschuhmuseum, das Internationale Holzschuhmuseum. Der Flughafen Groningen Eelde liegt auf dem Gebiet der Ortschaft südlich des Dorfes und beherbergt eine Fliegerschule sowie eine Wetterstation. Das sogenannte Paterswoldse Meer ist ein in der Nähe gelegener See mit vielerlei Wassersportmöglichkeiten. Inmitten des Dorfes steht eine sehenswürdige alte Kirche.

Mit Wardenburg in Niedersachsen bestehen partnerschaftliche Beziehungen.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sitzverteilung im Gemeinderat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zur Auflösung der Gemeinde ergab sich seit 1982 folgende Sitzverteilung:

Partei Sitze[2]
1982 1986 1990 1994
Gemeentebelangen Eelde 2 2 3 4
PvdA 4 5 4 3
D66 1 2 3 3
VVD 4 4 3 3
CDA 2 2 2 2
PEP 0
Gesamt 13 15 15 15

In Eelde geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Menso Alting (1541–1612), bedeutender Prediger und Theologe der Reformationszeit

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Eelde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Eelde-Paterswolde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kerncijfers wijken en buurten 2018 Centraal Bureau voor de Statistiek, abgerufen am 16. September 2018 (niederländisch)
  2. Sitzverteilung im Gemeinderat, abgerufen am 16. September 2018 (niederländisch)