Eine Insel mit zwei Bergen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Insel mit zwei Bergen, auch Lummerland-Lied genannt‚ ist der Titel eines Lieds, das als Teil des Soundtracks zu der in den Jahren 1961/1962 erfolgten Erstverfilmung des Buches Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer komponiert und im Rahmen der Gesangsaufnahmen zur Verfilmung am 1. Juni 1961 aufgenommen wurde.[1] Die Musik stammt von Hermann Amann, der Text von Manfred Jenning.

Durch die Coverversion des Dancefloor-Projektes Dolls United, die 1995/96 insgesamt 33 Wochen lang einen Platz in der deutschen Chartliste belegte, davon 13 Wochen in den Top Ten lag und in der Spitze bis auf Platz 2 kam,[2] wurde das Lied endgültig zu einem Evergreen. In Deutschland erreichte die Single mit über 500.000 verkauften Exemplaren Platin-Status.[3]
Beim FC Augsburg avancierte das Lied zu einer inoffiziellen Vereinshymne, so dass bei jedem Treffer des Klubs im Heimstadion ein Jingle mit einer Gitarrenversion des Liedes erklingt.[4]

Auch für den Soundtrack der Neuverfilmung von Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer (2018) bezog sich der Komponist Ralf Wengenmayr wieder auf das Original und schuf eine weitere Coverversion.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aus Angaben zur Erstverfilmung von: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer (1961). Die zauberhafte Welt der Augsburger Puppenkiste – Online-Chronik über die Geschichte und Geschichten der Augsburger Puppenkiste. Abgerufen am 3. April 2018.
  2. Chartplatzierung: Eine Insel mit zwei Bergen (1995). Offizielle Charts – GfK-Entertainment GmbH. Abgerufen am 3. April 2018.
  3. Auszeichnungsdatenbank der deutschen Musikindustrie Abgerufen am 10. September 2018.
  4. Informationen zur Philosophie des FC Augsburg. FC Augsburg. Abgerufen am 3. April 2018.
  5. Soundtrack für neue "Jim Knopf"-Verfilmung. BR Klassik. Abgerufen am 3. April 2018.