Eiringhausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eiringhausen
Koordinaten: 51° 14′ 15″ N, 7° 52′ 8″ O
Höhe: 200–250 m ü. NN
Einwohner: 4900 (31. Okt. 2007)
Postleitzahl: 58840
Vorwahl: 02391
Eiringhausen (Nordrhein-Westfalen)
Eiringhausen

Lage von Eiringhausen in Nordrhein-Westfalen

Evangelische Johanniskirche und Pfarrhaus
Evangelische Johanniskirche und Pfarrhaus

Eiringhausen ist ein Ortsteil von Plettenberg im Märkischen Kreis in Nordrhein-Westfalen. Im Ort befindet sich der Bahnhof Plettenberg an der Ruhr-Sieg-Strecke.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eiringhausen liegt im Lennetal, an der B 236, im Märkischen Sauerland.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 1903 wird die Freiwillige Feuerwehr gegründet.

Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den markanten Bauwerken zählt die Kirche St. Johann Baptist an der Karlstraße (Bredde) mit 300 Sitzplätzen aus dem Jahre 1975 (Architekt: Rolf Grundmann). Sie ersetzt die alte Kirche an der Reichsstraße aus dem Jahre 1909, die 1978 abgerissen wurde. Zu den historischen Gebäuden zählen die Bahngebäude: Empfangsgebäude von 1861, erweitert 1904 (Baudenkmal), Güterschuppen, im Kern ebenfalls von 1861, und der Bahnhofskiosk (Baudenkmal).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Eiringhausen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien