Eketahuna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eketahuna
Geographische Lage
Eketahuna (Neuseeland)
Eketahuna
Koordinaten: 40° 39′ S, 175° 42′ OKoordinaten: 40° 39′ S, 175° 42′ O
Region-ISO: NZ-MWT
Land: Neuseeland
Region: Manawatu-Wanganui
Distrikt: Tararua District
Ward: South Tararua Ward
Ortsgründung: 1872
Einwohner: 444 (2013 [1])
Höhe: 220 m
Postleitzahl: 4900
Telefonvorwahl: +64 (0)6

Eketahuna ist ein kleines Dorf im Tararua District der Region Manawatu-Wanganui auf der Nordinsel von Neuseeland.

Namensherkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als der Ort 1872 gegründet wurde, nannte er sich Mellenskov, wurde aber kurze Zeit später in Eketahuna umbenannt. Der Name Eketahuna kommt aus der Māori-Sprache und bedeutet übersetzt „auf eine Sandbank auflaufen“.[2]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf liegt rund 35 km nördlich von Masterton direkt am New Zealand State Highway 2, der den Ort mit Dannevirke im Norden verbindet. Der Ort ist eingebettet in der weiten Ebene des Makakahi River und bis zu den östlichen Ausläufern der Tararua Range sind es rund 10 km. Durch den Ort verläuft auch die Eisenbahnverbindung der Palmerston North–Gisborne Line, die Eketahuna mit dem Wirtschaftsraum um Wellington im Süden, über Palmerston North mit Auckland und nach Nordosten mit der Ostküste der Nordinsel verbindet.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den Jahren 1870 und 1872 kamen viele skandinavische Siedler in die Gegend um Masterton, lebten dort für eine kurze Zeit und zogen nordwärts. Einige von Ihnen waren an der Gründung des Ortes Eketahuna 1872 beteiligt. Sie rodeten den Busch und machten das Land zu Farmland. Am 8. April 1889 erreichte die Eisenbahnlinie den Ort, was ihm zu einem wirtschaftlichen Aufschwung verhalf. Im Jahr 1907 wurde Eketahuna dann schließlich den Status einer Borough verliehen. Mit der späteren Neuordnung der Verwaltungen und Distrikte des Landes, verlohr der Ort seine eigenständige Verwaltung und wurde damit bedeutungsloser.[2]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Zensus des Jahres 2013 zählte der Ort 444 Einwohner, 2,6 % weniger als zur Volkszählung im Jahr 2006.[1]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b 2013 Census QuickStats about a place: Eketahuna. Statistics New Zealand, abgerufen am 4. Juni 2017 (englisch).
  2. a b Davis: Eketahuna. In: An Encyclopaedia of New Zealand. 1966.
  3. Topo250 maps. Land Information New Zealand, abgerufen am 3. Juni 2017 (englisch).