Eliteserien (Norwegen) 1992/93

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Saison 1992/93 der höchsten norwegischen Eishockeyspielklasse, für die Saison 1992/93 der höchsten dänischen Eishockeyspielklasse siehe Eliteserien (Dänemark) 1992/93, für die der höchsten schwedischen Eishockeyspielklasse siehe Elitserien 1992/93.
Eliteserien
◄ vorherige Saison 1992/93 nächste ►
Meister: Vålerenga Ishockey
Absteiger: Trondheim IK
Hasle-Løren Idrettslag
• Eliteserien

Die Saison 1992/93 war die 54. Spielzeit der Eliteserien, der höchsten norwegischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum insgesamt 18. Mal in der Vereinsgeschichte Vålerenga Ishockey. Der Trondheim IK und Hasle-Løren Idrettslag stiegen in die zweite Liga ab.

Modus[Bearbeiten]

In der Grunnserien absolvierte jede der zehn Mannschaften insgesamt 18 Spiele. Die acht bestplatzierten Mannschaften qualifizierten sich für die Eliteserien, während die beiden Letztplatzierten in die zweite Liga abstiegen. Die sechs bestplatzierten Mannschaften der Eliteserien qualifizierten sich für die Playoff-Zwischenrunde, in denen der Meister ausgespielt wurde. Die vier Erstplatzierten der Grunnserien erhielten zwischen einem und vier Bonuspunkten für die Eliteserien. Die Playoffs wurden zunächst in zwei Gruppen zu je drei Mannschaften ausgespielt. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe qualifizierten sich für das Playoff-Halbfinale. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden gab es ein Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Grunnserien[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. Vålerenga Ishockey 18 14 2 2 100:41 30
2. Stjernen 18 14 2 2 93:56 30
3. Storhamar Ishockey 18 14 0 4 120:48 28
4. Lillehammer IK 18 10 5 3 89:60 25
5. Furuset IF 18 10 0 8 65:55 20
6. Viking IK 18 7 3 8 82:65 17
7. Sparta Sarpsborg 18 5 0 13 82:97 10
8. Frisk Asker 18 4 1 13 60:94 9
9. Trondheim IK 18 4 1 13 70:110 9
10. Hasle-Løren Idrettslag 18 1 0 17 26:161 2

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen

Eliteserien[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte (Bonus)
1. Storhamar Ishockey 14 10 0 4 78:30 22(2)
2. Vålerenga Ishockey 14 7 2 5 47:41 20(4)
3. Stjernen 14 8 1 5 67:54 20(3)
4. Furuset IF 14 8 2 4 49:36 18(0)
5. Lillehammer IK 14 8 0 6 63:52 17(1)
6. Viking IK 14 7 0 7 51:52 14(0)
7. Sparta Sarpsborg 14 5 1 8 52:63 11(0)
8. Frisk Asker 14 0 0 14 32:111 0(0)

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen

Playoff-Zwischenrunde[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. Furuset IF 2 2 0 0 5:2 4
2. Storhamar Ishockey 2 1 0 1 5:5 2
3. Lillehammer IK 2 0 0 2 4:7 0

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen

Gruppe B[Bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. Vålerenga Ishockey 2 2 0 0 10:5 4
2. Viking IK 2 1 0 1 9:8 2
3. Stjernen 2 0 0 2 5:11 0

Sp = Spiele, S = Siege, U = unentschieden, N = Niederlagen

Playoffs[Bearbeiten]

  Halbfinale Finale
             
 Vålerenga Ishockey 2  
 Storhamar Ishockey 1  
 
     Vålerenga Ishockey 3
   Furuset IF 1
 
 
Spiel um Platz drei
 Furuset IF 2  nicht ausgespielt  
 Viking IK 1      

Weblinks[Bearbeiten]