Epsilon Verlag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Epsilon
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1997
Sitz Nordhastedt, DeutschlandDeutschland Deutschland
Leitung Mark Oliver Fischer
Branche Verlagswesen
Website www.epsilongrafix.de

Epsilon ist ein deutscher Comic-Verlag, spezialisiert auf Alben europäischer Künstler.

Der Verlagsleiter Mark O. Fischer studierte ab 1992 Verlagsherstellung an der HTWK Leipzig. 1997 gründete er im Schleswig-Holsteinischen Nordhastedt den Kleinverlag mit der Serie Franka von Henk Kuijpers.[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006 erhielt die Epsilon-Produktion Jónas Blondal von Jens F. Ehrenreich den Max-und-Moritz-Preis in der Kategorie Beste deutschsprachige Comic-Publikation für Kinder und Jugendliche.

2011 wurde die Epsilon-Produktion Dédé 1 - Sind sie tot, Madame? von Erik mit dem ICOM Independent Comic Preis für herausragendes Artwork prämiert.

Comicserien (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Epsilon Verlag bei ppm-vertrieb.de