Equinox (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Deutscher TitelEquinox
OriginaltitelEquinox
Produktionsland Dänemark
Originalsprache Dänisch
Jahr 2020
Produktions-
unternehmen
Apple Tree Productions, ITV Studios
Länge ca. 45 Minuten
Episoden 6 in 1 Staffel (Liste)
Genre Mystery, Thriller
Produktion Dorte Riis Lauridsen
Musik Kristian Leth, Fridolin Nordsø
Kamera Laust Trier-Mørk, Mattias Troelstrup
Schnitt Peter Winther, Cathrine Ambus, Anja Farsig, Lars Therkelsen
Erstveröffentlichung 30. Dezember 2020 auf Netflix
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
30. Dezember 2020 auf Netflix
Besetzung

Equinox ist eine dänische Mystery-Thriller-Fernsehserie aus dem Jahr 2020, die am 30. Dezember 2020 von Netflix als Netflix Original veröffentlicht wurde und auf der erfolgreichen Podcastreihe Equinox 1985 von Tea Lindburg basiert.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1999, als Astrid neun Jahr alt ist, verschwinden Astrids Schwester und ihre Klasse spurlos. 20 Jahre später hat Astrid, die seit dem Verschwinden von grauenvollen Visionen heimgesucht wird, eine Familie und einen Job als Radiomoderatorin. Während einer Sendung erhält sie einen Telefonanruf. Der geheimnisvolle Anrufer behauptet, dass Astrids Schwester und die Schulklasse in einer alternativen Realität leben. Als dann auch noch ein ehemaliger Mitschüler von Astrids Schwester stirbt und die Todesumstände mehr als mysteriös sind, entschließt sich Astrid ihren Visionen und dem Verschwinden ihrer Schwester auf den Grund zu gehen.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Equinox ist eine Adaption der Podcastreihe Equinox 1985 von Tea Lindberg. Während das Original im Jahr 1999 und Mitte der 1980er Jahre spielt, wurde die Handlung für die Fernsehserie in die Jahre 2020 und 1999 verlegt. Netflix erteilte der Produktion im September 2019 grünes Licht,[1] die Dreharbeiten fanden ab Ende des Jahres 2019 in Dänemark statt,[2] und mussten zeitweise aufgrund der COVID-19-Pandemie unterbrochen werden.[3] Dorte Riis Lauridsen konnte als Produzentin und Showrunnerin gewonnen werden, daneben sind Piv Bernth für Apple Tree Productions und Lars Hermann für die ITV Studios als Executive Producer beteiligt.[4]

Im Dezember 2019 wurde veröffentlicht, dass Danica Curcic für eine Hauptrolle an der Seite von Lars Brygmann besetzt wurde.[5]

Der Titel ist der englische Begriff für die Tagundnachtgleiche, also die zwei Tage im Jahr, an denen Tag und Nacht etwa die gleiche Länge haben.[6]

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel Regie Drehbuch
1 Folge 1 Søren Balle Tea Lindeburg
2 Folge 2 Søren Balle Bo Mikkelsen
3 Folge 3 Søren Balle Mie Skjoldemose
4 Folge 4 Søren Balle Andreas Garfield
5 Folge 5 Mads Matthiesen Jacob Katz Hansen
6 Folge 6 Mads Matthiesen Andreas Garfield
Alle Folgen wurden weltweit am 30. Dezember 2020 auf Netflix veröffentlicht.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Veröffentlichung des ersten Trailers wurden in den deutschsprachigen Medien Parallelen zum deutschen Netflix Original Dark festgestellt. So schrieb beispielsweise Julius Vietzen für das Onlineportal Filmstarts, dass neben dem Plot auch das Logo sofort an Dark erinnere.[6] Johannes Heinsohn schreibt für TV Spielfilm, dass Equinox stark an Dark erinnere „und doch einen anderen Weg“ einschlage.[7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Scott Roxborough: Netflix Greenlights New Danish Series 'Equinox 1985' | Hollywood Reporter. In: hollywoodreporter.com. 17. September 2019, abgerufen am 28. November 2020 (englisch).
  2. Brad Miska: “Equinox”: “The Mist” Star Joins Netflix’s Supernatural Series. In: Bloody Disgusting! 18. Dezember 2019, abgerufen am 28. November 2020 (englisch).
  3. Claus Christensen: Netflix-serien Equinox stopper optagelserne. In: ekkofilm.dk. 17. März 2020, abgerufen am 28. November 2020 (dänisch).
  4. Annika Pham: Netflix orders supernatural thriller Equinox from Piv Bernth. In: nordiskfilmogtvfond.com. 17. September 2019, abgerufen am 28. November 2020 (englisch).
  5. Annika Pham: Danica Curcic stars in Netflix’s Danish original Equinox. In: nordiskfilmogtvfond.com. 19. Dezember 2019, abgerufen am 28. November 2020 (englisch).
  6. a b Julius Vietzen: Hat Netflix sein neues "Dark" gefunden? Mystery-Trailer zur neuen Serie "Equinox". In: filmstarts.de. 23. November 2020, abgerufen am 28. November 2020.
  7. Johannes Heinsohn: Netflix: Das neue Dark? Erster Trailer zur Zeitreisen-Serie Equinox. In: tvspielfilm.de. 26. November 2020, abgerufen am 28. November 2020.