Eric Powell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eric Powell, 2006

Eric Powell (* 3. März 1975) ist ein US-amerikanischer Comic-Künstler. Bekanntheit erwarb er sich durch die Schaffung der Reihe "The Goon".

Durch die Mischung aus Horror, Humor, Ernsthaftigkeit und Selbstironie in "The Goon", wurde er im Jahr 2004 mit dem Eisner Award in der Rubrik "Best Single Issue" und ein Jahr später in den Rubriken "Best Humor Publication" und "Best Continuing Series" ausgezeichnet.

Bibliografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2004: International Horror Guild Award for Best Illustrated Narrative (The Goon #1–4) / Eisner Award for Best Single Issue (The Goon #1)
  • 2005: Eisner Award for Best Humor Publication (The Goon) / Eisner Award for Best Continuing Series (The Goon)
  • 2008: Eisner Award for Best Writer/Artist-Humor (The Goon) / Eisner Award for Best Painter or Multimedia Artist-Interior ('The Goon: Chinatown)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Eric Powell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien