European Champions Cup Final Four

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Final Four (auch European Champions Cup genannt) ist ein europäischer Baseball-Wettbewerb für Vereinsmannschaften. Er wird jährlich ausgetragen und vom Confederation of European Baseball veranstaltet. Die vier Teilnehmer werden über den jeweils ersten und zweiten Platz der beiden Pools im CEB European Cup ermittelt.

Das letzte Turnier wurde vom 29. bis 30. August 2012 in Nettuno, Italien ausgetragen.

Das Finalspiel 2010 zwischen Fortitudo Bologna und den Heidenheim Heideköpfe konnte erst im 10. Inning entschieden werden, nachdem es nach der regulären Spielzeit (9 Innings) 1-1 stand.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Austragungsort Finale Halbfinalteilnehmer
Sieger Ergebnis Zweiter 3.Platz 4.Platz
2008[1] SpanienSpanien
Barcelona
ItalienItalien
Nettuno BC
3–2 San MarinoSan Marino
T&A San Marino
ItalienItalien
BBC Grosseto Orioles
SpanienSpanien
FC Barcelona
2009[2] SpanienSpanien
Barcelona
ItalienItalien
Danesi Caffè Nettuno
1–0 ItalienItalien
Fortitudo Bologna
NiederlandeNiederlande
Corendon Kinheim
NiederlandeNiederlande
L & D Amsterdam
2010[3] SpanienSpanien
Barcelona
ItalienItalien
Fortitudo Bologna
2–1 DeutschlandDeutschland
Heidenheim Heideköpfe
ItalienItalien
Telemarket Rimini
San MarinoSan Marino
T&A San Marino
2011 TschechienTschechien
Brno
San MarinoSan Marino
T&A San Marino
7–1 ItalienItalien
Parma Baseball
ItalienItalien
Fortitudo Bologna
NiederlandeNiederlande
Amsterdam Pirates
2012 ItalienItalien
Nettuno
ItalienItalien
Fortitudo Bologna
4–3 ItalienItalien
Danesi Caffè Nettuno
NiederlandeNiederlande
Amsterdam Pirates
FrankreichFrankreich
Rouen Huskies

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. schedule
  2. schedule
  3. schedule