Expert SE

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Expert AG)
Wechseln zu: Navigation, Suche
expert SE
Logo von expert
Rechtsform SE
Gründung 1962
Sitz Langenhagen, Deutschland
Leitung Vorstand: Volker Müller (Vorsitzender), Stefan Müller, Gerd-Christian Hesse
Mitarbeiter 478 Zentrale
Umsatz 2,09 Mrd. Euro (Innenumsatz 2014/2015)
Branche Elektronik-Groß- und -Einzelhandel
Website expert.de

Die Expert SE (Eigenschreibweise: expert) ist eine Fachhandelskooperation für Unterhaltungselektronik, Informationstechnologie, Telekommunikation, Entertainment und Elektrohausgeräte mit Sitz in Langenhagen. Die Expert SE ist als deutsche Landesgesellschaft selbständiger Teil von Expert International.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zentrale der Expert SE in Langenhagen
Außenaufnahme eines Expert-Fachmarkts

Die Expert-Gruppe wurde am 1. Juni 1962 als Handelsgesellschaft Bild + Ton in Hannover gegründet. 1967 wurde durch die deutsche Bild + Ton gemeinsam mit Einkaufsverbänden aus Schweden, Dänemark, Finnland, den Niederlanden und der Schweiz die Euroexpert-Gruppe Intercop GmbH, seit 1971 Expert International, mit Sitz in Zürich gegründet. Alle sechs Landesorganisationen einigten sich auf eine einheitliche Corporate Identity mit dem Namen expert und einem Stern, der das X im Namen symbolisiert.[1] 2013 wurden von der Rewe Group 18 Filialen des Elektrofachhändlers ProMarkt übernommen und in die Expert-Gruppe integriert.[2] Mit Wirkung zum 14. Februar 2017 wandelte sich die expert AG in eine Europäische Gesellschaft um und firmiert seitdem als expert SE.[3]

Struktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Expert SE besteht aus 215 Expert-Gesellschaftern und -Mitgliedern mit insgesamt 454 Standorten in Deutschland. Die Gesamtverkaufsfläche der Kooperation beträgt 451.000 m². Die Mitglieder sind gleichzeitig auch Aktionäre der Expert SE.

Weitere Gesellschaften der Expert SE:

  • Expert Warenvertrieb GmbH mit Sitz in Hannover Langenhagen umfasst das Management mit 478 Mitarbeitern in der Zentrale sowie Betreiber eines Zentrallagers mit insgesamt 40.000 m² Lagerfläche, aus dem 45 Prozent der Artikel für die Filialen beliefert werden.
  • Expert Wachstums- und Beteiligungs SE, gegründet 1999 für langfristige Standortsicherungen und Spezialkooperationen. Zu ihr gehören auch die:
    • Expert ARFA Kommunikationsgeräte GmbH für den Bereich Mobilfunk, Datenkommunikation, Car-HiFi und Navigation in Kooperation mit selbständigen Händlern,
    • Expert Technik AG & Co. KG, gegründet 1981 durch den Zusammenschluss von Elektrogroßinstallateuren für Starkstrom- und Sicherheitstechnik, Automatisierung, Fotovoltaik, Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik und Sanitär.
    • Expert e-Commerce GmbH– gegründet 2011 – für das Internetgeschäft und den Online-Auftritt.
    • Expert Handels GmbH, gegründet 2000 und Betreiber von 18 Vollsortimenter-Fachmärkten mit Verkaufsflächen von rund 1500 m². Insgesamt beschäftigt die expert Handels GmbH über 450 Mitarbeiter, davon über 100 Auszubildende.
    • Expert Octomedia GmbH, gegründet im April 2011 durch die Übernahme der Fachmärkte der Octomedia & Co. KG in Rastatt, Bühl, Lahr und Waldshut-Tiengen mit aktuell rund 250 Mitarbeitern (davon etwa 40 Auszubildende).
    • Expert Handels GmbH Süd-West & Co. KG mit Sitz in Langenhagen, gegründet 2013 durch die Übernahme von neun Elektrofachmärkten der HEM Vertriebs GmbH (Hohenloher Elektromärkte) aus Schwäbisch Hall mit 247 Mitarbeitern und 89 Auszubildende.
    • Expert Handels GmbH Ost & Co. KG, gegründet am 1. April 2015: Die Filialen der Expert Handels GmbH in Flensburg und Schwerin, inkl. der über 50 Mitarbeiter (davon 10 Auszubildende), wurden hier eingebracht.
    • Expert Techno-Land GmbH: Im Geschäftsjahr 2015/2016 kam der Standort Deizisau neu hinzu, zu dessen Sicherung und Fortführung die expert Techno-Land GmbH gegründet wurde. Die Übernahme der Techno-Land Audio-Video Handels-GmbH und der über 50 Mitarbeiter (davon 6 Auszubildende) fand zum 1. Mai 2015 statt.

Expert Versicherungs-Service GmbH, eine seit 1979 bestehende Vermittlungsgesellschaft die durch unabhängige Makler als Berater für die Mitgliedsgesellschaften und seit 2011 auch für Mitgliedsgesellschaften der Hörakustik-Kooperation Hörex tätig ist.

  • Intersport Versicherungsdienst GmbH – Versicherungsmakler – gegründet 2002 in Kooperation mit dem Sportfachhandel-Verbund Intersport Deutschland eG. Durch diese Gesellschaft werden die Mitglieder der Intersport und seit 2012 auch die Mitglieder des Schuhhandelverbandes der SABU Schuh & Marketing GmbH beraten und betreut.
  • VGV Versicherungsmakler für gewerbliche Verbundgruppen GmbH – gegründet am 1. August 2012 – ist eine hundertprozentige Tochter der expert Versicherungs-Service GmbH und betreut Mitgliedern der e-masters GmbH (Elektro-Installation und -handel).
  • Die Umwandlung zur Societas Europaea (SE) ist seit dem 14. Februar 2017 rechtskräftig. Gerd-Christian Hesse, Finanzvorstand der expert SE, unterstreicht die Vorzüge der neuen Rechtsform: „Als SE sind wir für die Zukunft bestens aufgestellt, vor allem vor dem Hintergrund unserer weltweiten Lieferantenbeziehungen. Hier wird die neue Rechtsform viele Vorgänge vereinfachen.“

Umsatzzahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Expert SE erzielte im Geschäftsjahr 2014/2015 (1. April 2014 bis 31. März 2015) einen Umsatzzuwachs von 5,5 %. Der Innenumsatz zu Industrieabgabepreisen ohne Umsatzsteuer, der aus dem Einkauf der angeschlossenen Gesellschafter resultiert, stieg auf 2,09 Mrd. Euro (1,98 Mrd. Euro im Vorjahr)[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Expert Deutschland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Elektroautos und -fahrräder: Mit 50 Jahren setzt Expert auf Elektromobilität. It-Business, 8. Februar 2012.
  2. expert Chronik auf expert.de.
  3. expert e-Commerce GmbH: Neue Rechtsform: expert AG wird zu expert SE. Abgerufen am 23. Februar 2017.
  4. expert AG – Das Unternehmen auf expert.de.

Koordinaten: 52° 26′ 37,1″ N, 9° 42′ 36,2″ O