Ezequias

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ezequias
Spielerinformationen
Name Ezequias Roosevelt Tavaras de Melo
Geburtstag 28. Januar 1981
Geburtsort JundiaíBrasilien
Größe 180 cm
Position Linker Außenverteidiger
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2005 Marítimo Funchal 60 (0)
2005 → Gil Vicente FC  (Leihe) 16 (0)
2005–2006 Académica de Coimbra 26 (0)
2006–2008 FC Porto 1 (0)
2006–2007 → SC Beira-Mar  (Leihe) 8 (0)
2007–2008 → Leixões SC  (Leihe) 25 (0)
2008–2010 FC Brașov 49 (2)
2010–2012 Rapid Bukarest 36 (0)
2013– SC Corinthians Alagoano
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2011/12

Ezequias Roosevelt Tavaras de Melo (* 28. Januar 1981 in Jundiaí), genannt Ezequias, ist ein brasilianischer Fußballspieler. Der Außenverteidiger ist spielt seit Anfang 2013 für SC Corinthians Alagoano.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ezequias kam im Alter von 20 Jahren nach Europa und spielte zunächst für Marítimo Funchal auf Madeira in der portugiesischen SuperLiga. In Funchal konnte sich Ezequias nicht über einen längeren Zeitraum als Stammspieler behaupten und platzierte sich mit dem Klub drei Jahre lang im vorderen Mittelfeld. Nachdem er in der Saison 2004/05 in der Hinrunde nicht mehr zum Zuge kam, wurde er im Dezember 2004 an den Ligakonkurrenten Gil Vicente FC ausgeliehen.

Im Jahr 2005 wechselte Ezequias zu Académica Coimbra, wo er Stammspieler wurde und zum Klassenerhalt beitrug. Schon ein Jahr später verpflichtete ihn der portugiesische Spitzenklub FC Porto, wo er allerdings nur zu einem Einsatz kam. Er wurde zunächst an den SC Beira-Mar, später an Leixões SC ausgeliehen, um Spielpraxis zu sammeln.

Im Sommer 2008 verließ Ezequias Portugal und wechselte zum FC Brașov nach Rumänien. Nach zwei Jahren im Mittelfeld der Liga 1 schloss er sich im Sommer 2010 Rapid Bukarest an, wo er sich am Saisonende mit seiner Mannschaft für die Europa League qualifizieren konnte. Diesen Erfolg konnte er ein Jahr später wiederholen. Gleichzeitig zog er mit seiner Mannschaft ins Pokalfinale 2012 ein, unterlag dort aber Dinamo Bukarest mit 0:1. Im Sommer 2012 wurde sein Vertrag nicht verlängert. Er war ein halbes Jahr ohne Verein, ehe er zu seinem Heimatverein SC Corinthians Alagoano zurückkehrte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]