FK Sloboda Tuzla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild

FK Sloboda Tuzla
Basisdaten
Name Fudbalski Klub Sloboda Tuzla
Sitz Tuzla, Bosnien und Herzegowina
Gründung 1919
Farben schwarz-rot
Erste Mannschaft
Trainer Vlado Jagodić
Stadion Stadion Tušanj
Plätze 8.500
Liga Premijer Liga
2016/17 5. Platz
Heim
Auswärts

Der FK Sloboda Tuzla ist ein bosnisch-herzegowinischer Fußballverein. In der Saison 2016/17 spielt der Verein in der höchsten Spielklasse Bosnien und Herzegowinas, der Premijer Liga.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Altes Logo

Sloboda Tuzla gehört zu den ältesten Vereinen Bosnien und Herzegowinas. Der Vereinsname FK Sloboda bedeutet übersetzt „Fußball-Klub Freiheit“. Sloboda spielte bis 1992 in der 1. jugoslawischen Liga. Dort waren ein dritter Platz in der Saison 1976/77 sowie der inoffizielle Titel zur Herbstmeisterschaft 1989 die größten Erfolge.

Auch nach der Unabhängigkeit Bosnien und Herzegowinas blieb der Verein bislang ohne Meistertitel. In der Saison 2008/09 erreichte er mit Rang 3 seine bislang beste Platzierung in der Premijer Liga. In der Saison 2013/14 unter der Leitung von Miroslav Blažević erreichte der Verein den 1. Platz in der (Prva Liga FBiH) bzw. wurde Meister und stieg auf in die Premijer Liga auf.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obwohl FK Sloboda schon als Klub lange existiert, war der Verein nicht mit großen Erfolgen überschüttet worden. In der Saison 1977/78 nahm der Verein am UEFA-Pokal teil, scheiterte aber bereits in der 1. Runde an UD Las Palmas. Ansonsten qualifizierte sich der Verein hin und wieder für den UI-Cup, an dem man zuletzt 2004 teilnahm.

Sportlich hätte der 3. Ligaplatz 2009 zur Teilnahme an der Qualifikation zur Europa League 2009/10 berechtigt, jedoch erhielt der Verein keine UEFA-Lizenz.

Auswahl ehemaliger Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]