Fabian Buch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fabian Buch, Juli 2012 auf dem Straßenfest zur Cologne Pride
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Hello, Hello
  DE 51 07.06.2010 (6 Wo.)
  AT 68 16.07.2010 (1 Wo.)
When You're with Me / Ich fliege
  DE 85 13.09.2010 (1 Wo.)
Merry, Merry Christmas
  DE 73 29.11.2010 (6 Wo.)
Turn off the Lights
  DE 77 12.09.2011 (1 Wo.)

Fabian Buch (* 30. Juli 1990 in Neustadt an der Weinstraße) ist ein deutscher Popsänger und Schauspieler aus Rheinland-Pfalz. Er ist Gewinner des Internet-Castingformats The Flatstar von 2010. Er benutzt auch den Namen .fab als Pseudonym.[2]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buch ist in einer musikalischen Familie aufgewachsen. Während seiner Schullaufbahn am Hannah-Arendt-Gymnasium in Haßloch nahm er bei dem Web-TV-Format „The Flatstar“ teil, einer neuen alternativen Castingshow, die auf binwach.de und von T-Online ausgestrahlt wurde. Zusammen mit fünf anderen Kandidaten lebte Buch vier Wochen lang in einer Musik-WG in Los Angeles und schaffte es, sowohl die Jury als auch die Zuschauer zu überzeugen und damit die Show zu gewinnen.[3] Seine Debütsingle Hello, Hello komponierte er zusammen mit dem US-Produzenten Joaquin Bynum.

Buch ist in der Rolle des „Holger Martin“ in dem Kinofilm Bibi & Tina und dessen Fortsetzungen zu sehen. Als Leadsänger singt er sowohl den gleichnamigen Titelsong Bibi & Tina (Neue Version) sowie die beiden Lieder Mädchen auf dem Pferd und Alles Geht. Der Titelsong erlangte mit Erscheinen der Bibi-und-Tina-Serie erneut an größere Bekanntheit und erreichte Rang 15 der Single-Trend-Charts am 19. Juni 2020, womit das Stück knapp die deutschen Singlecharts verfehlte. Dennoch ist es sein größter Charterfolg seit neun Jahren.[4]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben

  • Hello Hello (2010)
  • Romeo & Julia das Musical (2014)

Singles

  • Hello Hello (2010)
  • When You're with Me / Ich fliege (2010)
  • Merry, Merry Christmas (2010)
  • Head in the Clouds (2011)
  • Happy Birthday (Once Again) mit Clara Louise (2011)
  • Turn off the Lights (2011)
  • Keiner Hier (2012)
  • Wann warst du da (2017)[5]
  • Sekundenschlaf (2017)[6]
  • Was ist da los (2018)
  • Schnelles Glück (2018)[7]
  • Rampenlicht mit Curse und Muso (2018)[8]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Fabian Buch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartquellen Singles: Deutschland (Memento vom 21. September 2010 im Internet Archive) - Österreich
  2. Louis Held | Biografie. Abgerufen am 21. November 2018 (deutsch).
  3. Fabian Buch ist der Sieger von "The Flatstar" . t-online.de vom 28. Mai 2010.
  4. Offizielle Single Trending Charts. mtv.de, 19. Juni 2020, abgerufen am 20. Juni 2020.
  5. fab. In: Video auf der Youtube-Seite. Abgerufen am 21. November 2018.
  6. Sekundenschlaf. In: Free Download auf der Soundcloud-Seite. Abgerufen am 21. November 2018.
  7. Fab. In: Shop auf der Facebook-Seite. Abgerufen am 21. November 2018.
  8. fabVEVO. Abgerufen am 21. November 2018.