Fabio Baggio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fabio Baggio CS (* 1965 in Bassano del Grappa, Provinz Vicenza, Italien) ist ein römisch-katholischer Ordensgeistlicher.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fabio Baggio trat 1976 der Ordensgemeinschaft der Congregatio Scalabriniana bei und legte 1991 die ewige Profess ab. Er empfing 1992 das Sakrament der Priesterweihe.

Am 14. Dezember 2016 ernannte ihn Papst Franziskus mit Wirkung zum 1. Januar 2017 zum Untersekretär des Dikasteriums für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nomina di Sotto-Segretari del Dicastero per il Servizio dello Sviluppo Umano Integrale. In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 14. Dezember 2016, abgerufen am 14. Dezember 2016 (italienisch).