Felix Novo de Oliveira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Felix Novo de Oliveira (* 2. Oktober 1978 in Heidelberg) ist ein deutscher Kameramann.

Felix Novo de Oliveira wuchs in Deutschland, Ecuador, Spanien und Portugal auf. Er arbeitete mehrere Jahre als Kameraassistent für Film-, Fernseh- und Musikvideoproduktionen, bis er 2002 das Studium der Bildgestaltung/Kamera an der Filmakademie Baden-Württemberg aufnahm. Als Student realisierte er 16 Filmprojekte unterschiedlichster Genres, von denen einige ausgezeichnet wurden. 2005 und 2006 wurde er für den Deutschen Kamerapreis für Der Fremde und der Affe und Nimmermeer nominiert. Der Film Nimmermeer gewann zudem 2007 den Studenten-Oscar.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]