Fernmeldeturm Riegelstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernmeldeturm Riegelstein
Funkübertragungsstelle Betzenstein 1
Bild des Objektes
Fernmeldeturm Riegelstein 2008
Basisdaten
Ort: Berg Hohe Reut bei Riegelstein
Land: Bayern
Staat: Deutschland
Höhenlage: 625 m ü. NHN
Koordinaten: 49° 38′ 3,3″ N, 11° 24′ 42,1″ O
Verwendung: Fernmeldeturm
Zugänglichkeit: Sendeturm öffentlich nicht zugänglich
Besitzer: Deutsche Funkturm
Turmdaten
Baudaten:
Gesamthöhe: 135 m
Daten zur Sendeanlage
Wellenbereich: UKW-Sender
Sendetypen: Mobilfunk, Richtfunk
Positionskarte
Fernmeldeturm Riegelstein (Bayern)
Fernmeldeturm Riegelstein
Fernmeldeturm Riegelstein
Lokalisierung von Bayern in Deutschland
Umgebungskarte des Fernmeldeturms Riegelstein

Der Fernmeldeturm Riegelstein ist ein 135 Meter hoher Fernmeldeturm der Deutschen Funkturm. Er befindet sich auf dem Gipfelplateau der Hohen Reut zwischen den beiden Betzensteiner Ortsteilen Spies und Riegelstein in der Fränkischen Schweiz, ein wenig westlich der Bundesautobahn 9. Baulich handelt es sich um einen Typenturm des Typs FMT 2. Auf das Gipfelplateau der Hohen Reut führen Wanderwege, die in Spies und Riegelstein beginnen. Vom westlichen Ortsrand der Schermshöhe aus zweigt von der BT 30 eine schmale Zufahrtsstraße ab, die zum Areal des Fernmeldeturmgeländes hinaufführt.

Neben dem nichtöffentlichen Richtfunk und dem Mobilfunk diente der Fernmeldeturm Riegelstein lange Zeit als Füllsender für das analoge Fernsehen, um das schwierig zu versorgende Gebiet auszuleuchten. Mit der Umstellung auf DVB-T wurden die analogen Fernsehprogramme ersatzlos abgeschaltet.

Analoges Fernsehen (PAL)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom Fernmeldeturm Riegelstein wurden folgende analogen Fernsehprogramme ausgestrahlt:

Kanal Frequenz 
(MHz)
Programm ERP
(kW)
Sendediagramm
rund (ND)/
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
39 615,25 ZDF 1 ND H
46 671,25 Bayerisches Fernsehen (Franken) 1 ND H