Filippos Sachinidis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filippos Sachinidis

Filippos Sachinidis (griechisch Φίλιππος Σαχινίδης, * 27. März 1963 in Vancouver) ist ein griechischer Politiker und Ökonom

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sachinidis machte seinen Bachelor in Ökonomie an der Universität Piräus und seinen Master in Ökonomie am Queens College und der City University of New York. Er promovierte an der Universität Manchester.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2007 und 2009 wurde er für PASOK ins griechische Parlament gewählt. Vom 21. März 2012 bis 17. Mai 2012 war er als Nachfolger von Evangelos Venizelos Finanzminister Griechenlands im Kabinett Papadimos.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filippos Sachinidis ist mit Ourania Karageorgou verheiratet und hat einen Sohn.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]