Flughafen Bandung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Internationaler Flughafen Husein Sastranegara (Bandung)
Bandung-airport.jpg
Kenndaten
ICAO-Code WICC
IATA-Code BDO
Koordinaten

6° 54′ 2″ S, 107° 34′ 35″ OKoordinaten: 6° 54′ 2″ S, 107° 34′ 35″ O

Höhe über MSL 742 m  (2.434 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 5 km nordwestlich von Bandung, Indonesien Indonesien
Basisdaten
Eröffnung 1925 (offizielle Eröffnung) / 1928 (für zivile Luftfahrt)
Betreiber PT. Angkasa Pura II
Fläche 145 ha
Start- und Landebahn
11/29 2244 m × 45 m Asphalt

i1 i3

i6 i8 i10 i12 i14

Der internationale Flughafen Husein Sastranegara (indonesisch Bandara Internasional Husein Sastranegara, IATA: BDO, ICAO: WICC) ist der Flughafen von Bandung, der Hauptstadt der Provinz Jawa Barat.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen liegt etwa 5 km nordwestlich des Stadtzentrums von Bandung und umfasst eine Fläche von 145 Hektar. Der Bereich der Zivilluftfahrt liegt im südwestlichen Teil des Flughafengeländes und am nördlichen Ende liegen die Hangars der staatlichen Flugzeugindustrie PT. Dirgantara Indonesia. Da das Flughafenareal zentrumsnah liegt, kann es wirtschaftlich nicht mehr erweitert werden. Ein neuer, größerer Flughafen außerhalb Bandung wird deshalb geplant.

Flugplatzmerkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Tower (TWR) sendet und empfängt auf der Frequenz 122.7 MHz. Der Flughafen verfügt über verschiedene Navigationshilfen.[1] Das ungerichtete Funkfeuer (NDB) sendet auf der Frequenz 300 kHz mit der Kennung: OY. Das Drehfunkfeuer (VOR) sendet auf Frequenz 117 MHz mit der Kennung: BND. Ein Distance Measuring Equipment (DME) ist vorhanden. Die Ortsmissweisung beträgt 1° Ost. (Stand: 01/2006)

Fluggesellschaften und Ziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen wird von einigen Fluggesellschaften angeflogen:

Fluggesellschaft Flugziele
Air Asia Kuala Lumpur
Garuda Indonesia Surabaya, Palembang
Indonesia AirAsia Denpasar/Bali, Johor Bharu, Kuala Lumpur, Medan, Singapur, Surabaya, Pekanbaru (ab 26 Mai 2012), Penang (ab 26 Mai 2012)[2]
Lion Air Batam
Merpati Nusantara Airlines Bandar Lampung, Jakarta-Halim Perdanakusuma, Semarang, Surabaya, Yogyakarta
Silk Air Singapur
Sriwijaya Air Surabaya
Wings Air Yogyakarta

Zwischenfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1946 bis März 2020 kam es am Flughafen Bandung und in seiner näheren Umgebung zu mindestens 5 Totalschäden von Flugzeugen. Bei vier davon kamen 93 Menschen ums Leben.[3] Auszüge:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Flughafendaten auf World Aero Data (englisch, Stand 2006)
  2. Archivlink (Memento des Originals vom 24. März 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.airasia.com
  3. Flughafendaten im Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 2. April 2020.
  4. Unfallbericht F-27-600 PK-YPM, Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 2. April 2020.