Flughafen Maun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maun Airport
MaunAirport.jpg
Kenndaten
ICAO-Code FBMN
IATA-Code MUB
Koordinaten
19° 58′ 21″ S, 23° 25′ 52″ O-19.97256388888923.431091666667943Koordinaten: 19° 58′ 21″ S, 23° 25′ 52″ O
943 m ü. MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 5 km östlich von Maun
Basisdaten
Eröffnung 1964
Betreiber Zivilluftfahrtbehörde
Ministerium für Öffentliche Arbeit und Transport
Terminals 1 (+1 Cargo)
Passagiere 201.010 (2008)
Flug-
bewegungen
42.708 (2008)
Start- und Landebahn
08/26 2000 m × 30 m Asphalt

i1 i3

i6 i8 i10 i12

i14

Der Flughafen Maun (englisch Maun Airport) ist der internationale Verkehrsflughafen von Maun in Botswana und gilt als Tor zum Okavangodelta. Er liegt etwa fünf Kilometer östlich der Stadt.

Die meisten Flüge werden von Kleinflugzeugen und Charterfluggesellschaften durchgeführt, die vor allem Touristen und Proviant in das Delta bringen. Der Flughafen Maun ist nach Flugbewegungen der verkehrsreichste Flughafen in Botswana und nach dem Internationalen Flughafen Sir Seretse Khama der zweitgrößte nach Zahl der abgefertigten Passagiere. Nach Angaben des staatlichen Betreibers ist der Flughafen einer der verkehrsreichsten des südlichen Afrikas.[1] 2008 gab es 42.708 Flugbewegungen mit 201.010 Passagieren.[2]

Infrastruktur[Bearbeiten]

Eingang zum Terminal

Der Flughafen verfügt neben einem Passagierterminal auch über ein kleines Cargoterminal. Zudem gehören zum Flughafen ein Einkaufszentrum (ein Kilometer östlich), Bürogebäude und Restaurants. Autovermietungen und Zoll sind am Flughafen vorhanden, ebenso wie eine Wechselstube.

Fluggesellschaften und Verbindungen[Bearbeiten]

Air Botswana fliegt im Linienflug nach Kasane und Gaborone im Inland sowie nach Kapstadt und Johannesburg in Südafrika. Air Namibia verbindet den Flughafen mit dem Internationalen Flughafen Hosea Kutako bei Windhoek in Namibia.

Zudem operieren am Flughafen zahlreiche Charterfluggesellschaften.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. WTTC-Bericht Botswana
  2. Transportbericht 2008 des Statistikbüros Botswanas

Weblinks[Bearbeiten]