Flugplatz Gelnhausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flugplatz Gelnhausen
Flugplatz Gelnhausen (Hessen)
Red pog.svg
Kenndaten
ICAO-Code EDFG
Koordinaten

50° 11′ 49″ N, 9° 10′ 8″ OKoordinaten: 50° 11′ 49″ N, 9° 10′ 8″ O

124 m (407 ft) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 0.8 km südwestlich von Gelnhausen
Straße A66
Bahn Bahnhof Gelnhausen
Basisdaten
Eröffnung 1950
Betreiber Aero-Club Gelnhausen e.V.
Start- und Landebahn
07/25 840 m × 25 m Gras



i7

i11 i13

BW

Der Flugplatz Gelnhausen (ICAO-Code: EDFG) ist ein Verkehrslandeplatz in Gelnhausen. Angeflogen wird der Flugplatz hauptsächlich von Leichtflugzeugen, Ultraleichts und Segelfliegern. Betreiber des Flugplatzes ist der Aero Club Gelnhausen e.V.

Der Flugplatz hat eine Betriebserlaubnis für Motorflugzeuge mit einem zulässigen Höchstgewicht bis 2 t (PPR bis 3,5 t), Hubschrauber bis 6 t, Motorsegler, Segelflugzeuge sowie Ultraleichtflieger.

Den Piloten steht eine 840 Meter lange und 25 Meter breite Graspiste als Landebahn zur Verfügung.

Die veröffentlichte Platzrunde für motorgetriebene Luftfahrzeuge ist südlich der Start-/Landebahn in 1500 Fuß (MSL). Die Platzrunde für Segelflugzeuge ist im Norden des Platzes (ohne Höhenangabe).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Flugplatz Gelnhausen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]