Fortuna Hjørring

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fortuna Hjørring
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Dameboldklubben Fortuna Hjørring
Sitz Hjørring, Dänemark
Gründung 28. Oktober 1966
Präsident DanemarkDänemark Jette Andersen
Website fortunahjorring.dk
Erste Mannschaft
Trainer DanemarkDänemark Carrie Kveton
Spielstätte Hjørring Stadion
Plätze 7.500
Liga 3F Ligaen, Dänemark
2016/17 2. Platz
Heim
Auswärts

Der Fortuna Hjørring ist ein Frauenfußball-Verein aus der dänischen Stadt Hjørring, Region Nordjylland. Der Verein wurde 1966 gegründet und hat 350 Mitglieder. Hjørring ist aktuell mit acht Titeln Rekordpokalsieger in Dänemark.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anfangs war Fortuna Hjørring eine Art Anhängsel des Vereins Hjørring. Die Frauen der Männerfußballmannschaft gründeten einen Strickverein. Zum Spaß traten die Mitglieder gegen den Ball. 1970 beschloss man, den Fußballsport ernsthaft zu betreiben.

1994 holte man erstmals die dänische Meisterschaft. Ein Jahr später holte man neben der Meisterschaft auch noch den Pokalsieg, die Hallenmeisterschaft und die nordische Meisterschaft. Der größte Erfolg der Vereinsgeschichte war die Finalteilnahme im UEFA Women’s Cup Finale 2003. Hier unterlag man dem schwedischen Klub Umeå IK mit 1:4 (A) und 0:3 (H).

2016 konnte man zum insgesamt vierten Mal das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg feiern.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte Spielerinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]