Four Seasons Hotels and Resorts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Four Seasons Hotels and Resorts
Four Seasons Hotels and Resorts.svg
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1960
Sitz Toronto, Ontario, KanadaKanada Kanada
Leitung Kathleen P. Taylor,(President & CEO)
Branche Hotellerie
Website www.fourseasons.com
In den grün eingefärbten Ländern existieren Hotels der Kette Four Seasons

Four Seasons Hotels and Resorts ist eine internationale Hotelkette mit über 70 Hotels und Resorts im Luxussegment. Die Gruppe ist als bisher einzige der Welt als „AAA Five Diamond“-Hotelkette in die Rangliste des AAA aufgenommen worden.

Unternehmensform[Bearbeiten]

Four Seasons Hotels and Resorts ist eine öffentliche Aktiengesellschaft mit Unternehmenssitz in Toronto (Ontario, Kanada). Bill Gates ist einer der größten Aktionäre.

Geschichte[Bearbeiten]

Isadore Sharp („Issy“) gründete die Luxushotelgruppe 1960 mit der Eröffnung des ersten Four Seasons Hotels im Stadtzentrum (Jarvis Street) von Toronto.

Zu Beginn der 90er Jahre wurde die finanziell angeschlagene Hotelgruppe The Regent gekauft. Bis auf ganz wenige Ausnahmen wandelten sich die noblen Domizile in Hotels der Konzernmutter Four Seasons. Im Bau befindliche Regent-Häuser, wie das Mailänder Hotel, eröffneten gleich unter dem Logo der Four Seasons Hotels.

Im November 1997 erwarb Carlson Hospitality Worldwide die Rechte an The Regent. Four Seasons behielt Lizenzen an den internationalen Regenthotels in Kuala Lumpur, Singapur, Taipei und Los Angeles und führt diese unter dem Namen The Regent.

2004 wurde zum ersten Mal in der Firmengeschichte ein Hotel aufgegeben. Das Four Seasons Hotel in Berlin wurde aufgrund des Preiskampfes in der Berliner Hotellerie und gescheiterten Vertragsverhandlungen um die Immobile geschlossen. Heute leitet die Rezidor Hotel Group das Hotel unter dem Namen The Regent Berlin.

2007 haben der Microsoft-Gründer Bill Gates und der saudi-arabische Investor und Multimilliardär Prinz Alwaleed Bin Talal Bin Abdulaziz Alsaud den kanadischen Hotelkonzern Four Seasons für geschätzte 3,7 Milliarden US-Dollar übernommen. Unternehmensgründer Isadore Sharp bleibt mit 10 Prozent an Four Seasons beteiligt.

Four Seasons Residence Clubs[Bearbeiten]

Four Seasons führt auch ein Wohnprogramm, das „Residence Clubs” genannt wird und bei dem Zeitanteile an einem Landhaus in einem idyllischen Resort oder an Wohneigentum in einer Großstadt gekauft werden können. Die Häuser und Wohnungen werden von Four Seasons gebaut, eingerichtet und geführt.

Destinationen[Bearbeiten]

Four Seasons Hotels and Resorts sind in vielen Hauptstädten und in exklusiven Erholungsgebieten auf der ganzen Welt vertreten.

Bekannte Hotels sind u. a.:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Four Seasons Hotels and Resorts – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien