Fränze Roloff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Die Biografie fehlt --Karl-Heinz (Diskussion) 14:17, 16. Nov. 2016 (CET)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Fränze Roloff (* 1896) war eine deutsche Schauspielerin, Hörspielregisseurin und -sprecherin. Leitete ca. 1923 die Schauspielschule der Berliner Volksbühne. Vermutlich ab 1926 war sie zunächst als Hörspielsprecherin und später auch als -regisseurin tätig. Nach dem Zweiten Weltkrieg baute sie beim Sender Frankfurt den Jugendfunk, den Arbeiterfunk und die Hörspielabteilung auf. Bis 1973 war sie an mehr als 170 Produktionen beteiligt.

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]