Franck Songo’o

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Franck Songo’o
Spielerinformationen
Voller Name Franck Songo’o
Geburtstag 14. Mai 1987
Geburtsort YaoundeKamerun
Größe 178 cm
Position Rechtes Mittelfeld
Vereine in der Jugend
0000–2002
2002–2005
Deportivo La Coruña
FC Barcelona
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2008
2006
2007
2007
2008
2008–2011
2010
2011
2012–
FC Portsmouth
AFC Bournemouth (Leihe)
Preston North End (Leihe)
Crystal Palace (Leihe)
Sheffield Wednesday (Leihe)
Real Saragossa
Real Sociedad San Sebastián (Leihe)
Albacete Balompié
Portland Timbers (MLS)
3 (0)
4 (0)
6 (0)
9 (0)
6 (2)
31 (1)
8 (0)
6 (0)
23 (1)
Nationalmannschaft

2008
Frankreich U19
Kamerun
2 (0)
4 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 20. September 2012

Franck Songo’o (* 14. Mai 1987 in Yaounde, Kamerun) ist ein kamerunischer Fußballspieler, der bei Portland Timbers in der nordamerikanischen Major League Soccer spielt. Er besitzt auch einen französischen Pass.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

National[Bearbeiten]

Franck Songo’o, Sohn des früheren kamerunischen Nationaltorhüters Jacques Songo’o, begann seine Karriere als Fußballer in der Jugend von Deportivo La Coruña, wo auch sein Vater bereits spielte. Anschließend zog es ihn für drei Jahre (2002–2005) zum FC Barcelona. Dort konnte er sich jedoch nicht durchsetzen und so nahm er das Angebot des englischen Erstligisten FC Portsmouth an. In drei Jahren kam er allerdings auch dort nur auf drei Einsätze.

Insgesamt vier Mal wurde Songo'o in seiner Zeit in England verliehen. Zunächst 2006 an den AFC Bournemouth, dann 2007 an die Zweitligisten Preston North End und Crystal Palace, wo er erste Erfahrungen im Profifußball sammeln konnte. Im Frühjahr 2008 wurde Songo'o an Sheffield Wednesday verliehen, für das er seine ersten beiden Profitore erzielte.

Im Sommer 2008 wechselte der Kameruner zum spanischen Zweitligisten Real Saragossa. Mit Saragossa gelang ihm im Jahr 2009 die Rückkehr in die Primera División, wo er jedoch kaum zum Zuge kaum. In der Winterpause wurde er zu Real Sociedad San Sebastián in die Segunda División ausgeliehen, wo er ebenfalls den Aufstieg schaffte. Seit seiner Rückkehr nach Saragossa im Sommer 2010 wird er dort allerdings nicht mehr berücksichtigt.

Aus diesem Grund unterschrieb er im Sommer 2011 einen Vertrag beim spanischen Zweitligisten Albacete Balompié.[1]

International[Bearbeiten]

Ursprünglich spielte Franck Songo'o für die U19 Frankreichs. Er bekam jedoch ein Angebot seines Heimatlandes Kamerun für deren A-Nationalmannschaft aufzulaufen und so wechselte er nach Zustimmung der Fifa die Nationalmannschaft. Er nahm an Olympia 2008 teil und kam in drei Spielen zum Einsatz.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. albacetebalompie.info: „Songo'o, nuevo jugador del Alba“ (spanisch, abgerufen am 23. September 2011)