Franklin-Avenue-Shuttle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Streckenplan
Franklin-Avenue-Shuttle-Zeichen
Franklin-Avenue-Shuttle
Zug am Anfang der Eingleisigkeit.
Zug am Anfang der Eingleisigkeit.
Strecke der Franklin-Avenue-Shuttle
Geographischer Plan New Yorks mit dem Franklin-Avenue-Shuttle
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
            
Franklin Avenue/Fulton Street NYCS-bull-trans-C.svg BMT Fulton Street Line
BSicon uhKBHFa.svgBSicon .svg
Franklin Avenue Übergang zur Fulton Street Line Symbol: Runter Eingleisigkeit
BSicon uhSKRZ-E.svgBSicon .svg
Lefferts Place
BSicon uehHST.svgBSicon .svg
Bedford Station
            
Atlantic Avenue
            
LIRR Atlantic Branch
            
zur LIRR Atlantic Branch
BSicon uhSKRZ-E.svgBSicon .svg
Pacific Street
BSicon uhSKRZ-E.svgBSicon .svg
Dean Street
BSicon uehHST.svgBSicon .svg
Dean Street
BSicon uhSKRZ-E.svgBSicon .svg
Bergen Street
BSicon uhSKRZ-E.svgBSicon .svg
St. Marks Avenue
BSicon uhSKRZ-E.svgBSicon .svg
Prospect Place
BSicon uhHSTACC.svgBSicon .svg
Park Place
BSicon uhSKRZ-Ee.svgBSicon .svg
Park Place
BSicon uKMW.svgBSicon .svg
Symbol: Rauf Eingleisigkeit
BSicon utSTRa.svgBSicon .svg
            
Franklin Av/Eastern Pkwy NYCS-bull-trans-2.svgNYCS-bull-trans-3.svgNYCS-bull-trans-4.svgNYCS-bull-trans-5.svg IRT Eastern Parkway Line
            
Botanic Garden (Übergang zu Franklin Avenue/Eastern Parkway)
BSicon utCSTRa.svgBSicon .svg
BSicon uCSTRe.svgBSicon .svg
BSicon ueHST.svgBSicon .svg
Consumers Park
BSicon uCSTRa.svgBSicon .svg
            
BMT Brighton Line
BSicon uCSTRe.svgBSicon .svg
BSicon uACC.svgBSicon .svg
Prospect Park NYCS-bull-trans-B.svg NYCS-bull-trans-Q.svg
BSicon uCSTRa.svgBSicon .svg
BMT Brighton Line

Der Franklin-Avenue-Shuttle ist mit lediglich vier Stationen eine der kürzesten U-Bahnlinien des New Yorker U-Bahnnetzes. Er führt vom U-Bahnhof Franklin Avenue/Fulton Street parallel zur namensgebenden Franklin Avenue zum Prospect Park. Sie ist die einzige Linie New Yorks, welche (zum Teil) eingleisig ist. Die Linie fährt rund um die Uhr an allen sieben Tagen der Woche.

Bei den Brooklynites (Leute aus Brooklyn) ist die Linie auch als Prospect Park Choo Choo bekannt. Bei der MTA wird die Linie auch als „Linie S“ bezeichnet, um sie von den anderen Shuttles, des Rockaway-Shuttles (Linie H) und des 42nd-Street-Shuttles (Linie 0) zu unterscheiden.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahre 1878 wurde die Strecke von der Brooklyn, Flatbush and Coney Island Railway eröffnet, welche die direkte Vorgängerin der BMT Brighton Line ist. Anfangs war diese Strecke an die Long Island Rail Road angeschlossen. 1883 wurde sie dann aber auf die Fulton Street Elevated (Vorgänger der Linien A und C) umgelegt, welche damals von der Kings County Elevated Railway betrieben, doch später von BRT übernommen wurde. Die Brighton Line wurde 1899 mit Oberleitung elektrifiziert und bis 1907 wurden alle Straßenkreuzungen entfernt.

Bis 1920 fuhr die Brighton Line planmäßig über die Franklin Av. Line, dann wurde aber eine direktere U-Bahnstrecke zwischen DeKalb Ave und Prospect Park in Betrieb genommen. Von Franklin Av fuhren jedoch auch weiterhin direkte Züge bis Coney Island, bis 1963 der noch heute praktizierte Shuttle-Betrieb eingeführt wurde.

Am 1. November 1918 ereignete sich in der Einfahrt zur Station Prospect Park mit dem Eisenbahnunfall von Malbone Street der bisher schwerste Unfall in der Geschichte der New Yorker U-Bahn.

Weblinks[Bearbeiten]