Frauen regier’n die Welt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Roger Cicero in Helsinki

Frauen regier’n die Welt war der deutsche Beitrag zum Eurovision Song Contest 2007 und wurde von Roger Cicero gesungen. Die Komposition stammte von Matthias Hass in der Zusammenarbeit mit dem Texter Frank Ramond.[1]

Bei der deutschen Vorausscheidung konnte sich Cicero vor der Girlgroup Monrose und Heinz-Rudolf Kunze durchsetzen. Cicero, mit der Startnummer 16 (nach Serebro für Russland mit Song Number One und vor Marija Šerifović aus Serbien mit Molitva) belegte mit 49 Punkten den 19. Platz.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lied erschien am 9. März 2007 als Single-CD. Neben dem Titellied waren Wenn sie dich fragt und Live-Versionen von Mein guter Stern auf allen Wegen und Schön, dass du da bist (alle vom 2006er-Album Männersachen) sowie eine Instrumental-Version des Titelliedes enthalten.[2] Die Single erreichte in Deutschland Platz 7 der Media-Control-Charts, in Österreich Platz 51 und in der Schweiz Platz 64 der Single-Charts.[3] Das Lied war weiterhin auf dem 2007 erschienenen Re-Release des Albums Männersachen als Bonustrack sowie auf verschiedenen Kompilationen wie Best of 2007 (EMI) enthalten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Frauen regier’n die Welt
  2. Frauen regier’n die Welt bei musicbrainz.org, abgerufen am 3. Juli 2011.
  3. Quellen Chartplatzierungen: DE / AT / CH, abgerufen am 3. Juli 2011.
VorgängerAmtNachfolger
No No Never von
Texas Lightning
Deutschland beim Eurovision Song Contest
Deutschland beim Eurovision Song Contest
Disappear von den
No Angels