Fraunhofer-Allianz Vision

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Fraunhofer-Allianz Vision ist ein Zusammenschluss von Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft zum Thema Bildverarbeitung und maschinelles Sehen.

Tätigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fraunhofer-Allianz Vision bündelt das Know-how der Fraunhofer-Institute im Bereich des maschinellen Sehens, der Bildverarbeitung und der optischen Mess- und Prüftechnik. Mit der klaren Ausrichtung auf die angewandte Forschung wird laut eigener Aussage die gemeinsame Zielsetzung verfolgt, neue Entwicklungen unter industriellen Bedingungen einsetzbar zu machen. Die an der Allianz beteiligten Partner tauschen Wissen und Erfahrung untereinander aus und kooperieren auch im Rahmen von Projekten.

Schwerpunkte sind die optische Vermessung und die automatische Inspektion für die Qualitätssicherung unter Einsatz verschiedener Prüftechniken wie 3D-Messtechnik, Röntgenmesstechnik und Wärmefluss-Thermographie. Die Allianz wurde 1997 gegründet und umfasst (Stand Januar 2017) 15 Fraunhofer-Institute. Die zentrale Geschäftsstelle befindet sich in Fürth.

Institute[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Allianz gehören folgende Institute an:

Die Partner aus dem Hochschulbereich sind:

Die Partner aus der Industrie sind:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]