Freddie Fox (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freddie Fox (2015)

Frederick Samson Robert Morice „Freddie“ Fox (* 4. Mai 1989 in Hammersmith, London) ist ein britischer Film- und Theaterschauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freddie Fox ist der Sohn des Schauspielerehepaares Edward Fox und Joanna David; seine 15 Jahre ältere Schwester ist die Schauspielerin Emilia Fox. Weitere bekannte Familienmitglieder sind sein Onkel James Fox und sein Cousin Laurence Fox, beide ebenfalls Schauspieler von Beruf.

Schon früh trat er in die Fußstapfen seiner Familienmitglieder und studierte Schauspiel an der Guildhall School of Music and Drama. Sein erstes Engagement bekam Fox 2009 in der Verfilmung von Agatha Christie’s Ein Schritt ins Leere. In Worried About the Boy, einem Fernsehfilm aus dem Jahr 2010 stand Fox in der Rolle des Musikers Marilyn vor der Kamera. 2011 stand er in der Literaturverfilmung Die drei Musketiere als der französische König Ludwig XIII. vor der Kamera.[1]

Freddie Fox war zwei Jahre mit der Schauspielerin Tamzin Merchant liiert, die er bei den Dreharbeiten zu The Mystery of Edwin Drood kennenlernte.[2]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Rolle Regisseur Autor Bühne
2011 Der Floh im Ohr Camille Sir Richard Eyre Georges Feydeau Old Vic Theatre
2011 Mord aus Leidenschaft Tony Davenport Thea Sharrock Terence Rattigan Old Vic Theatre
2012 Hay Fever Simon Bliss Howard Davies Noël Coward Noël Coward Theatre
2012 Der Judaskuss Lord Alfred Douglas Neil Armfield David Hare Hampstead Theatre,
Tour

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Freddie Fox – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biografie in der IMDb
  2. Freddie Fox splits from actress girlfriend. hollywood.com. 1. September 2013. Abgerufen am 15. Juni 2014.