Freifjordtunnel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Freifjordtunnel
Nutzung Straßentunnel, 2-streifig
Verkehrsverbindung Rv 70
Ort Fylke Møre og Romsdal (Norwegen)
Länge 5086 m
Anzahl der Röhren 1
Betrieb
Freigabe August 1992
Lage
Freifjordtunnel (Møre og Romsdal)
Südportal
Südportal
Nordportal
Nordportal
Koordinaten
Südportal 62° 58′ 54″ N, 7° 47′ 43″ O
Nordportal 63° 1′ 21″ N, 7° 46′ 19″ O

Der Freifjordtunnel ist ein einröhriger Straßentunnel unter dem Freifjord zwischen den Inseln Bergsøy (Kommune Gjemnes) und Frei (Kommune Kristiansund) in der norwegischen Provinz Møre og Romsdal. Er ist ein Teil der Festlandsverbindung nach Kristiansund („Krifast“) und ersetzt seit 1992 die Fährverbindung Høgset – Kvitnes. Der Tunnel im Verlauf des Riksvei 70 ist 5086 Meter lang und liegt am tiefsten Punkt etwa 130 Meter unter dem Meeresspiegel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]