Friedrich Kronenberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Friedrich Kronenberg (* 16. Februar 1933 in Gelsenkirchen) ist ein deutscher Volkswirt und Politiker (CDU).

Kronenberg saß von 1983 bis 1990 im Deutschen Bundestag. Er zog dabei stets über die Landesliste der CDU in Nordrhein-Westfalen ins Parlament ein. Er war Präsident des Maximilian-Kolbe-Werks in Freiburg seit 2001. Von 1966 bis 1999 war er Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK).

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]