Göttinger Forum für Altertumswissenschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Göttinger Forum für Altertumswissenschaft (GFA) ist eine Fachzeitschrift im Bereich der Altertumswissenschaften (Alte Geschichte, Klassische Philologie und Klassische Archäologie). Alle Artikel sind als fortlaufend paginierte pdf-Dateien im Internet frei zugänglich; die anfangs parallel erscheinende, jahrgangsweise Ausgabe im Druck und als CD-ROM wurde 2006 eingestellt.

Das GFA wurde 1998 begründet und wird derzeit von Johannes Bergemann, Armin Eich, Peter Eich, Ralf von den Hoff, Gerrit Kloss (Schriftleitung), Felix Pirson und Jan Radicke herausgegeben. Im Wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift sind Barbara Borg, Gustav Adolf Lehmann, Heinz-Günther Nesselrath und Ulrich Schindel.

Neben der Zeitschrift erscheinen längere Monografien als Beihefte zum Göttinger Forum für Altertumswissenschaft, ursprünglich im gleichen Verlag wie die Zeitschrift, seit 2008 im Verlag Walter de Gruyter.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]