Günther (Schiff)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Günther
Die Günther auf dem Dortmund-Ems-Kanal
Die Günther auf dem Dortmund-Ems-Kanal
Schiffsdaten
Flagge DeutschlandDeutschland Deutschland
andere Schiffsnamen
  • Grou
  • Grouw
  • Libertas
  • Waalhaven
  • Dankbaarheid
  • Willy
  • Vier Gebroeders
  • Broedertrouw[1]
Schiffstyp Fahrgastschiff
Rufzeichen DC8995
Heimathafen Münster
Bauwerft Van Dam, Overschie[1]
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
23 m (Lüa)
Breite 4,19 m
Tiefgang max. 1,48 m
Ab 1958
Länge
28,41 m (Lüa)
Breite 4,36 m
Tiefgang max. 1,14 m
Maschinenanlage
Maschine 1 × Kromhout-Motor
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
20 PS (15 kW)
Ab 1952
Maschine 1 × Deutz-Motor
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
116 PS (85 kW)
Ab 1975
Maschine 1 × Scania-Vabis-Dieselmotor (Typ: D 801)
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
131 PS (96 kW)
Transportkapazitäten
Zugelassene Passagierzahl 150
Sonstiges
Registrier-
nummern

ENI-Nummer 02306478

Die Günther ist ein Passagierschiff auf dem Dortmund-Ems-Kanal, das nach dem Fernsehmoderator Günther Jauch benannt ist. Sein Heimathafen ist Münster.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Schiff wurde 1910 auf der Werft van Dam im niederländischen Overschie als Schleppboot gebaut und als Broedertrouw in Dienst gestellt. Es war damals 23 Meter lang und 4,19 breit. Der Tiefgang betrug 1,48 Meter. Das Schleppboot war mit einem Kromhout-Motor mit 20 PS Leistung ausgestattet.[2] 1952 wurde der Kromhout-Motor durch einen 116 PS leistenden Deutz-Motor ersetzt.[1]

Der Umbau zum Fahrgastschiff erfolgte 1958. Dabei erhielt das Schiff seine heutigen Abmessungen. Die Fahrgastkapazität betrug zunächst 100 Personen. Ein weiterer Umbau erfolgte 1975, als der Deutz-Motor durch einen Scania-Vabis-Motor mit 131 PS Leistung ersetzt wurde.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 7. Dezember 2015 gewann der Psychologiestudent Leon Windscheid als elfter Kandidat bei Wer wird Millionär? eine Million Euro,[3][4] nachdem er über drei Folgen an der Sendung teilgenommen hatte. In der zweiten Folge versprach Windscheid, bei einem ausreichend hohen Gewinn in der Sendung, ein Partyschiff zu kaufen, das er nach Günther Jauch benennen und in Münster betreiben wolle. Daraufhin versprach Jauch, der in Münster geboren wurde, als Taufpate die Schiffstaufe zu übernehmen.

Schiffseigner Oliver Trepper und Leon Windscheid im Steuerhaus der Günther
Fernsehmoderator Günther Jauch tauft das nach ihm benannte Schiff Günther in Münster
Schiffseigner Leon Windscheid und Günther Jauch vor der Günther

Anfang März 2016 gab Windscheid über RTL bekannt, gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Oliver Trepper ein geeignetes Passagierschiff in den Niederlanden am Ijsselmeer gekauft zu haben.[5] Am 10. September 2016 löste Jauch sein Versprechen ein und taufte die Günther in Münster.[6][7][8] Für die Schiffstaufe mit einer Sektflasche vom Weingut von Othegraven, das 2010 in siebenter Generation an Jauch überging, benötigte der Fernsehmoderator vier Anläufe, bevor die Flasche am Schiff zerbarst.[9] Alle Einnahmen aus der anschließenden Tauffahrt mit Günther Jauch wurden einem Flüchtlingsprojekt in Münster gespendet.[10]

Konzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anders als in den Medien dargestellt, wird das Schiff nicht als „Technoboot“ betrieben.[11] An Bord finden kulturelle und kulinarische Veranstaltungen statt, außerdem bietet Windscheid das Schiff für Charterfahrten an.[12][13]

Am 4. Oktober 2016 wurde das Konzept der Günther von einer Jury rund um Fernsehkoch Christian Rach mit dem Deutschen Gastro-Gründerpreis ausgezeichnet.[14]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Windscheids Millionengewinn und dem Vorhaben, ein Passagierschiff nach Günther Jauch zu benennen, sowie von der Taufe selbst gab es eine breite Medienberichterstattung. Windscheid trat unter anderem gemeinsam mit Günther Jauch bei Stern TV auf.[15] Dort spielte er mit Jauch den Ablauf der Taufe der Günther im Studio durch. Auch andere TV-Formate berichteten regelmäßig über den Fortschritt des Projekts. So war Windscheid beispielsweise am 5. Juni 2016 Gast bei Thomas Gottschalks Sendung Mensch Gottschalk – Das bewegt Deutschland. Die Bild und diverse andere Medien berichteten unter anderem über einen Einbruch in Windscheids Privatwagen und über eine Verletzung, die sich Windscheid während der Umbauarbeiten der Günther am Fuß zuzog.[16][17][18][19]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Günther – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Grou, Vereniging 'de Binnenvaart'. Abgerufen am 24. November 2016.
  2. Broedertrouw (02306478), binnenvaart.eu. Abgerufen am 24. November 2016.
  3. http://werwirdmillionar.blogspot.de
  4. http://leonwindscheid.de
  5. „WWM“-Gewinner hat seine „SGünther“, n-tv, 31. März 2016.
  6. Vier Versuche: Günther Jauch tauft „MS Günther“, Zeit-Online, 11. September 2011.
  7. Katrin Weuster: Günther Jauch tauft die MS Günther, Bild, 11. September 2016.
  8. Günther Jauch tauft Partyschiff in Münster, WDR, 11. September 2016.
  9. Taufe der „MS Günther“ – Jauch entert die Kommandobrücke, Westfälische Nachrichten, 11. September 2016.
  10. Günther Jauch tauft „MS Günther“ – „Entweder ist das Schiff aus Pappe oder die Flasche aus Beton“, Rheinische Post, 10. September 2016.
  11. So gewinnt man die Million, Gala, 22. Februar 2016.
  12. Benefizabend mit Jürgen Kehrer und Leonard Lansink auf der MS Günter –Wilsberg trifft Wilsberg, Westfälische Nachrichten, 2. Oktober 2016.
  13. Gastro-Gründerpreis 2016: Sechs junge Konzepte ausgezeichnet, food-service, 5. Oktober 2016.
  14. Gastro-Gründerpreis 2016, Gourmetwelten – Das Genussportal, 6. Oktober 2016.
  15. Was macht Leon Windscheid mit seiner Million?, Stern, 9. Dezember 2015.
  16. Michael Engelberg, Sven Kuschel: Jauch-Millionär spießt sich an Eisenstange auf, Bild, 17. Mai 2016.
  17. Nicole Richter: Autoknacker beklauen TV-Millionär, Bild, 24. Juni 2016.
  18. Fuß durchbohrt: Grusel-Unfall von Jauchs Millionär, Focus, 18. Mai 2016.
  19. Eisenstange durchbohrt Fuß von WWM-Millionär, T-Online, 18. Mai 2016.